PlayStation 5: Sony verbaut offenbar mindestens drei verschiedene Lüfter

 
PlayStation 5
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
19.11.2020
Test: PlayStation 5
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayStation 5: Sony verbaut offenbar mindestens drei verschiedene Lüfter

PlayStation 5 (Hardware) von Sony
PlayStation 5 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Let's Go Digital (Devkit-Konzept)
Warum gibt es im Internet so viele abweichende Erfahrungsberichte über die PS5-Lautstärke? Ein Grund könnte sein, dass Sony viele verschiedene Lüftermodelle eingebaut hat. Das französische Technik-Magazin Lesnumeriques.com zumindest spricht von einer regelrechten "Konsumenten-Lotterie", da mindestens drei verschiedene Lüftermodelle verbaut seien.

Die Redaktion erkannte nach dem Abnehmen der Gehäuse-Seitenteile an zwei Geräten zwei unterschiedliche Lüftermodelle, zumal in Sonys offiziellem Teardown-Video noch ein weiteres Modell zu sehen gewesen sei. Beim lauteren Exemplar der Redaktion sieht man auf dem Foto u.a. die größeren Abstände zwischen den Rotorblättern und ihre abweichende Form. Nach 15 Minuten Betrieb mit Demon's Souls seien an der leiseren Konsole 39 dB gemessen worden und beim lauteren Modell 43 dB.

Letztes aktuelles Video: PS5 Launch New Worlds To Explore Play Has No Limits

Quelle: Lesnumeriques.com

Kommentare

Leon-x schrieb am
Wer seine PS5 bisschen leiser bekommen möchte kann sich mit Gummidämpfern hier und da Abhilfe schaffen:

Hatte auch noch paar da und meine hat jetzt etwas weniger Schwingungen am Gehäuse und ist kleines Stück leiser geworden. Etwas rattern hört man den Lüfter immer noch.
samatomke schrieb am
sir.stan hat geschrieben: ?
28.11.2020 00:13
samatomke hat geschrieben: ?
27.11.2020 15:21
Ich finde die 5 ist nicht wahr zu nehmen. DIe Pro wurde definitiv laut, aber selbst da habe ich mich immer gefragt wie die Leute zocken, das man denLüfter hören kann. Alles auf mute? :-D
Also Lautstärke war bei mir eigentlich nie Thema.
Das Spiel egal ob über Anlage oder Köpfhörer übertönt immer die Lüfter. Selbst eine ruhige Nachtszene erzeugt im Game noch so viele Geräusche aus der Virtuellen umgebung, dass ich nie was anderes gehört habe.
Ich muss allderdings sagen, dass Freunde beim Online Zocken auch immer sagen, die Konsole (PS4pro) wäre so laut. Vermutlich zocke ich einfach laut.
Mit meiner Pro bekommst du bei einigen Spielen oder in bestimmtem Spielsituationen (Menü, Pausetaste) locker den gleichzeitig laufenden Staubsauger übertönt. Um die nicht zu hören muss man 2 Häuser weiter wohnen. Tierfreier Nichtraucherhaushalt.
Ja krass. Ne vom Staubsauger war meine weit entfernd.
HellToKitty schrieb am
Irgendwie wird hier alles etwas wild vermischt. Die einen sprechen von Spulenfiepen, die anderen von einem lauten Lüfter. Das sind doch grundsätzlich unterschiedliche Dinge. Das in dem Video gezeigte Problem ist recht eindeutig ein mechanisches. Der Lüfter hat offensichtlich etwas Spiel und läuft deshalb nicht rund, was wahrscheinlich das Geräusch verursacht. Währenddessen Spulenfiepen eine Vibration durch Stromfluss darstellt, die dann Bauteile zum Schwingen bringt. Das Spulenfiepen ist in der Regel ein sehr leises Geräusch, dass aber durch die Tonhöhe als unangenehm wahrgenommen werden kann.
Ein lauter Lüfter kann theoretisch einfach gegen einen besser laufenden ausgetauscht werden. Beim Spulenfiepen ist das nicht so einfach zu lösen, weil es sich dabei ja nicht um ein kaputtes Bauteil handelt, sondern um ein Geräusch, dass unter baugleichen Komponenten auftreten kann und nicht zwangsweise mit einem Konstruktionsfehler zusammenhängt, sondern einfach ein elektrisches Phänomen darstellt. Spulenfiepen muss auch kein stetiger Ton sein, sondern kann sich auch durch ein kurzes Entladungsgeräusch bemerkbar machen.
Meine alte Grafikkarte hat immer wieder mal (selten) einen sehr kurzes, schrilles Kratzgeräusch von sich gegeben, was dann auch trotz des geringen Schalldrucks sehr deutlich hörbar war. Dabei geht es nicht, wie bereits von mehreren hier erklärt um die Lautstärke, sondern um den Ton. Kondensatoren können ebenfalls ähnliche Geräusche machen. Die sind dann aber auch nicht zwangsläufig kaputt und immer kurz vor ihrem Ableben. Manchmal verschwinden solche Geräusche dann auch wieder, wenn die Bauteile "eingelaufen" sind.
Ghostwriter2o19 schrieb am
Soooo...
Nach der Arbeit jetzt dann doch mal die Lautstärke gemessen. Jaaaa ich weiß voll unprofessionell (mit iPhone und der ersten App im Store)! Aber auch wenn hier kein geeichtes Testgerät zur Verfügung steht hat man doch was zum vergleichen.
Test 1: Wohnzimmer, keinerlei elektronische Geräte aktiv. Messpunkt ca 2 Meter von Konsolenstandort entfernt. Ergebnis 27dB
Test 2: Wohnzimmer, PS5, TV und AVR (gemutet) an . Messpunkt wie bei Test 1. Ergebnis: 27dB
Test 3: Geräte wie in Test 2 angeschaltet. Konsole läuft jetzt ca 2 Stunden mit God of War. Messpunkt wie bei Test 1. Ergebnis: 27dB
Test 4: Alles wie in Test 3. Messpunkt ca. 10cm von der Konsole entfernt. Ergebnis: 36dB
Also ich scheine Glück gehabt zu haben mit dem Lüfter
ChrisJumper schrieb am
Wehe ich kann die Konsole im Sommer nicht in den Ventilator-Modus schalten (ohne zu spielen), dann werde ich natürlich enttäuscht sein, zumal schon drei verschiedene Lüfter enthalten sind! ;D
Und die Konsole natürlich groß genug ist. :)
Gab es nicht mal sogar so einen Witz, wo man eine Konsole mit integrierter Klimaanlagen-Funktion verkauft hatte?
schrieb am