PlayStation 5: Trailer: Überblick über "neue und kommende" Spiele; Gran Turismo 7 wohl etwas später

 
PlayStation 5
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
19.11.2020
Test: PlayStation 5
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayStation 5 - Trailer: Überblick über die "neuen und die kommenden" Spiele; Gran Turismo 7 wohl etwas später

PlayStation 5 (Hardware) von Sony
PlayStation 5 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Let's Go Digital (Devkit-Konzept)
Sony gibt im folgenden Trailer einen Überblick über die "neuen" und die "kommenden" Spiele für PlayStation 5. Bei der Präsentation fällt auf, dass die Veröffentlichung von Gran Turismo 7 nun für "irgendwann im Jahr 2021" geplant ist. Im letzten Trailer dieser Art war noch vom ersten Halbjahr 2021 die Rede.

Folgende Titel sind zu sehen (auch dank Gematsu):
  • Marvel's Spider-Man: Miles Morales - bereits erschienen, auch für PS4
  • Horizon Forbidden West - 2021, auch für PS4
  • Gran Turismo 7 - 2021, nur für PS5
  • Deathloop - 21. Mai 2021, konsolenexklusiv (für mindestens 12 Monate) für PS5, aber auch für PC
  • Project Athia (Arbeitstitel) - konsolenexklusiv (für mindestens 24 Monate) für PS5, aber auch für PC
  • Demon's Souls (Remake) - bereits erschienen, nur für PS5
  • Ghostwire: Tokyo - konsolenexklusiv (für mindestens 12 Monate) für PS5, aber auch für PC
  • Ratchet & Clank: Rift Apart - 2021, nur für PS5
  • Godfall - konsolenexklusiv (bis mindestens 12. Mai 2021) für PS5, aber auch für PC
  • Sackboy: A Big Adventure - bereits erschienen, auch für PS4
  • Destruction AllStars - 2021, nur für PS5
  • NBA 2K21 - bereits erschienen, auch für PS4 und andere Plattformen
  • Call of Duty: Black Ops Cold War - bereits erschienen, auch für PS4 und andere Plattformen
  • Resident Evil Village - 2021 für PS5, Xbox Series X/S und PC

Letztes aktuelles Video: New and Upcoming Games | PS5

Quelle: Sony, Gematsu

Kommentare

DoubleR88 schrieb am
Die Release-Titel und die Aussicht bis Frühjahr 2021 ist nur lächerlich. Es gibt keinen einzigen Grund eine PS5 geschweige denn Xbox Series One zu kaufen.
diggaloo schrieb am
Hoolywood361 hat geschrieben: ?
12.12.2020 08:11
na da freuen sich die gefühlt 10 Menschen, die eine Konsole ergattern konnten, sicherlich hart. Und die, die für die Konsole bei ebay das Doppelte des Preises gezahlt haben, können sich jetzt an PS3 Grafik bei Cyberpunk erfreuen. Irgendwie alles noch nicht so erquickend das Thema PS5 :(
Ich zocke Cyberpunk auf der PS4 Pro. Geht alles, man muss ja keine Grafikhure sein. Passt schon.
Hoolywood361 schrieb am
na da freuen sich die gefühlt 10 Menschen, die eine Konsole ergattern konnten, sicherlich hart. Und die, die für die Konsole bei ebay das Doppelte des Preises gezahlt haben, können sich jetzt an PS3 Grafik bei Cyberpunk erfreuen. Irgendwie alles noch nicht so erquickend das Thema PS5 :(
ChrisJumper schrieb am
Kant ist tot! hat geschrieben: ?
10.12.2020 13:51
Ich finde Zeitexklusivität an sich einfach dumm. Weil nicht dafür gezahlt wird, dass ein neues Spiel geschaffen wird..
Für uns Spieler*innen auf jeden Fall.
Aber aus der Sicht der Entwickler und Plattform Anbieter, entsteht eine Art Wettbewerb. Eben weil verschiedene Studios vielleicht über Zeitexklusivität den vorherigen Zugang versteigern. Die Sammeln dann darüber Geld (im besten Fall etwas mehr, als ohne Versteigerung).
Bisschen wie es damals im Privat-Fernsehen war, da gab es neben den Eigenproduktionen ja auch eingekaufte Kino-Filme und Serien. Dazu halt auch noch aber auch Exklusivrechte auf Zeit bei bestimmten Dokumentationen, Spielshows usw.
Im Grunde sollte es im Markt eine Art Wettbewerb schaffen wo unterm Strich alle profitieren können. Bisschen auch bei den Verlagen wenn jemand ein Buch drucken lassen und verkaufen möchte.
Es hat halt vor und Nachteile gleichermaßen.
Was ich in meinem letzten Post nur angedeutet, finde es aber im Grunde eine positive Entwicklung, weil aktuell es eher so ist das ein Spiel auf mehreren Plattformen erscheint und auch von Konsole auf den PC wechselt und oder die Nintendo Switch.
Kant ist tot! schrieb am
Promillus hat geschrieben: ?
09.12.2020 22:21

Wenn Sony Exklusivdeals abschließt, ist das entweder was ganz Wunderprächtiges oder es wird zumindest größtenteils wohlwollend und stillschweigend unter den Teppich gekehrt - macht MS so etwas, wird natürlich bei sofort einsetzender Schnappatmung und Schaum vor dem Mund gehetzt und gepöbelt, was das Zeug hält und der Untergang der Spieleindustrie herauf beschworen.
[Pippi Langstrumpf mitsumm] ? Widde widde wie sie mir gefällt... :mrgreen:
Ich finde Zeitexklusivität an sich einfach dumm. Weil nicht dafür gezahlt wird, dass ein neues Spiel geschaffen wird, sondern dafür, dass eine bestimmte Gruppe etwas nicht spielen kann, was es so oder so gegeben hätte. Mit Exklusivität an sich habe ich kein Problem, wenn es von einem eigenen Studio kommt.
Ich bin auf Playse, PC und Switch unterwegs und habe noch nie eine Xbox besessen, trotzdem finde ich dieses Gemache mit der Zeitexklusivität von Sony sinnlos. Das Gleiche gilt für das, was bei Epic abgeht. Wenn man sich abheben und die Attraktivität der eigenen Plattform stärken will, dann soll man doch bitte auch selber etwas auf die Beine stellen.
schrieb am