von Paul Radestock,

PlayStation 5: Mit nur 3 einfachen Mitteln sagt ihr eurem lautstarken Laufwerk den Kampf an

PlayStation 5 (Hardware) von Sony
PlayStation 5 (Hardware) von Sony - Bildquelle: stock.adobe.com / charnsitr
Seit dem Ende ihrer Knappheit kommen immer mehr leidenschaftliche Gamer in den Genuss der Next-Gen-Konsolen aus dem Hause Sony. Doch gerade das manchmal besonders lautstarke Laufwerk der PS5 kann einem schnell übel aufstoßen. Mit ein paar einfachen Handgriffen sagt ihr diesem jedoch den Kampf an.

Vor allem dann, wenn ihr die Disc eines eurer PlayStation 5-Spiele einlegt, können die heftigen, Kettensägen-artigen Sounds, die das Laufwerk von sich gibt, nicht nur störend, sondern sogar besorgniserregend klingen. Klar, ein paar Nebengeräusche und ein bisschen Geratter gehören wohl zum guten Ton. Doch damit ihr an einem entspannten Abend nicht von ihnen aus der Ruhe gerissen werdet, haben wir die eine oder andere Lösung parat.

PlayStation 5: So einfach könnt ihr lästige Laufwerk-Sounds verstummen lassen


Während wir euch im weiteren Verlauf gleich drei Möglichkeiten, um euer lautstarkes PS5-Laufwerk in den Griff zu bekommen, näher vorstellen wollen, haben wir zunächst für euch einen eher groben Abriss von Lösungsmöglichkeiten im Überblick. So kann es eurer PlayStation 5 ganz allgemein helfen

  • sicherzustellen, dass ihr die PS5-Discs auch ordnungsgemäß eingelegt habt. 
  • für eine ausreichend belüftete Umgebung der Konsole zu sorgen. 
  • eure PS5 zu updaten und zu „Power Cyceln“. 
  • den Lüfter eurer PlayStation 5 zu säubern. 
  • die Disc manuell aus dem Laufwerk zu entfernen. 
  • ein Mauspad oder Gummiband unter die Konsole zu legen. 
  • Sony im Ernstfall um Hilfe zu bitten.

Während ihr manche der Lösungsvorschläge mit Sicherheit schon kanntet und womöglich sogar schon einmal selbst ausprobiert habt, gibt es ein paar spannendere von ihnen, auf die wir näher eingehen möchten.

#1 PS5 Power Cycle und Firmware-Updates


Während es klar sein sollte, dass ihr eure PlayStation 5 regelmäßig mit den neuesten Updates versorgen solltet, ist das sogenannte Power Cycling nicht jedem bekannt. Damit könnt ihr eurer PS5 dabei helfen, etwaige Performance-Probleme in den Griff zu bekommen und auch bei einem lauten Laufwerk lohnt es sich, die Methode einmal auszuprobieren.

Um einen Power Cycle durchzuführen, ist kein großer Aufwand nötig. Ganz im Gegenteil: Ihr haltet den Power-Knopf der Konsole ganz einfach gedrückt, ehe sie sich abschaltet. Ist dies erst einmal geschehen, so zieht ihr der PlayStation für rund 20 Minuten den Stecker und trennt sie so vollständig vom Stromnetz, ehe ihr sie wieder einschaltet.

Sollte euer PS5-Laufwerk noch immer Schwierigkeiten bereiten, überprüft aber unbedingt einmal, ob es womöglich Updates für das System gibt. Sollte es sich nämlich um ein bloßes Software-Problem handeln, dürfte sich dies so unkompliziert beheben lassen. Um eure Version zu überprüfen, sucht ihr in den Einstellungen der Konsole nach einem Update für die System-Software.

#2 Den PS5-Lüfter richtig reinigen


Auch der zweite Tipp dürfte einleuchten, immerhin zählen die Lüfter bei einer Konsole zu den stärksten Lautstärkequellen. Ist ein solcher eurer PlayStation 5 nämlich bedeckt von Staub und Schmutz, wundert es wenig, dass er sich beim Lüften des Systems förmlich abrackert und zu hohem Lärm tendiert – immerhin ist die Wärmeabfuhr nur noch halb so gut ausgeprägt.

Dies hat zur Folge, dass ihr eure PS5 regelmäßig reinigen solltet, um sie von etwaigen Verschmutzungen zu befreien und ihre Luftzirkulation wieder in Gang zu bringen. Und auch, wenn es sich im ersten Moment kompliziert anhören mag, euren Konsolenlüftern an den Kragen zu gehen, ist der Vorgang vergleichsweise schnell und unkompliziert, mit ein paar wenigen Handgriffen erledigt.

#3 Disc manuell aus dem PS5-Laufwerk holen


Unser letzter Tipp ist der womöglich spannendste auf der Liste: Bevor die Lautstärke eures PS5-Laufwerks euch letztlich in den Wahnsinn treibt, solltet ihr einmal versuchen, sie händisch von ihrer eingelegten Disc zu befreien. Idealerweise macht ihr dies direkt im Anschluss, nachdem ihr euren Lüfter gereinigt habt.

Was sich zunächst wie ein Himmelfahrtskommando für das Laufwerk anhören mag, entpuppt sich laut YouTuber Gears and Tech und den Kommentaren unter dem entsprechenden Video als wahre Geheimwaffe – wenn auch der Experte selbst keine sinnvolle Erklärung dafür parat hat, warum die Methode überhaupt funktioniert.



Für den gesamten Prozess ist ein möglichst kleiner Schraubenzieher nötig. Und auch, wenn ihr euren Garantieanspruch bei dem Versuch nicht kaputt macht, empfiehlt es sich selbstredend, so vorsichtig wie nur möglich dabei vorzugehen.

Sollte euch aber eher der Sinn danach stehen, zunächst ein paar einfachere Lösungen, um Herr über euer lästiges PS5-Laufwerk und seine Lautstärke zu werden, auszuprobieren, solltet ihr euch an den von uns vorgestellten im ersten Teil des Textes orientieren. Einige Nutzer, die von dem Problem betroffen sind, berichten beispielsweise auch, dass ihnen ein weiches Mauspad aus Gummi geholfen hätte. Wollt ihr noch mehr aus ihr herausholen, stellen wir euch an anderer Stelle drei Features der PlayStation 5 vor, die ihr einmal ausprobieren solltet.

Letztes aktuelles Video: KonsolenCover

Quelle: eigene Recherche, YouTube / Gears and Tech

Kommentare

HELLJOE schrieb am
Für mich hat der dritte Fix mit der Disk Rausholen gut Funktioniert...
Aber fand ich schon Traurig, dass man bei ner 550 Euro Konsole selber mitn Schraubenzieher beigehen muss um da Rumzudoktorn...
Ich werfe sie Morgen mal wieder an und Nächtse Woche gibts ne Gebrauchte S vielleicht gibts da ja was schönes ...
Pingu schrieb am
Ich kaufe größtenteils auf dem PC. Die 5-10 Spiele für die PS5, die ich dort spiele tun mir nicht weh digital gekauft.
Wäre es meine Hauptplatform wäre es vielleicht auch anders. Oder wenn ich alles zu Release spielen muss.
Sun7dance schrieb am
Pingu hat geschrieben: ?19.05.2023 12:04 Wenn man sich auf Sales konzentriert und dazu noch das Guthaben günstig einkauft, halten sich die Zusatzkosten in Grenzen. Und den Aufpreis zahle ich gerne um auf das brüllende Laufwerk zu verzichten, selbst wenn man das nur für Installation und Spielstart nutzt. ;)
Gibt es nicht auch noch dieses family sharing? Darüber lässt sich bestimmt auch leihen von Freunden bzw. man teilt sich die gekauften Spiele.
Obwohl ich die Disk-Version besitze, liegt mein Fokus auch auf Sales.
Trotzdem habe ich nicht einmal überlegt, vielleicht doch die digitale Version zu holen.
Das liegt einfach an den Spielen, die man direkt neu kauft, durchspielt, nicht sonderlich überzeugt war und anschließend wieder verkauft.
Hogwarts Legacy habe ich so quasi zum Release für 20? gespielt. Für 65? gekauft, durchspielt, bitter enttäuscht worden und für 45? anschließend also wieder verkauft.
Wenn du das pro Jahr ein oder zwei Mal so machst, dann ist die Disk-Version schnell vorbeigezogen.
Das Laufwerk ist ja auch nicht permanent laut. Legst du eine Disk ein, dann dreht es einmal für ca. 20sec volles Brett auf und hält dann aber die Klappe. Zwischendurch springt es immer mal wieder an, wenn eine Disk drin liegt, aber nie mehr so laut wie zu Beginn.
Meiner Meinung nach liegt dieses laute Brummen oder Rattern hauptsächlich an zu fest angezogenen Schrauben.
Dadurch vibriert das ganze Plastikgehäuse halt mit. Es gibt einmal die Schraube, mit der du die Disk manuell rausdrehen kannst und dann noch 4 Schrauben, mit denen das Laufwerk befestigt ist. Löst man diese 4 mal etwas, dann kann das schon Wunder wirken.
Bei mir war das definitiv so!
Pingu schrieb am
Wenn man sich auf Sales konzentriert und dazu noch das Guthaben günstig einkauft, halten sich die Zusatzkosten in Grenzen. Und den Aufpreis zahle ich gerne um auf das brüllende Laufwerk zu verzichten, selbst wenn man das nur für Installation und Spielstart nutzt. ;)
Gibt es nicht auch noch dieses family sharing? Darüber lässt sich bestimmt auch leihen von Freunden bzw. man teilt sich die gekauften Spiele.
Sylver001 schrieb am
Pingu hat geschrieben: ?19.05.2023 08:32 1. Handgriff
Konsole wieder einpacken und zurückschicken.
2. Handgriff
Digital Version kaufen.
3. Handgriff
Digital Version auspacken und lautlos spielen.
4. Dir die Differenzbeträge von Retail zu Digital, Second Hand und kostenlosem Ausleihen in Rechnung stellen. Ich bitte um Kontodaten und das dazu gehörige SEPA Mandat ?
Bei mir kommt in einer einzigen Konsolen Gen gern mal ein Neuwagen an so unnötigen Extrakosten zusammen.
(Digital only ????)
schrieb am
PlayStation 5
ab 549,99€ bei