Ratchet & Clank: Rift Apart: Erscheint im Juni für die PlayStation 5

 
Ratchet & Clank: Rift Apart
Entwickler:
Publisher: Sony
Release:
11.06.2021
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ratchet & Clank: Rift Apart - Erscheint im Juni für die PlayStation 5

Ratchet & Clank: Rift Apart (Action-Adventure) von Sony
Ratchet & Clank: Rift Apart (Action-Adventure) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony hat endlich verraten, wann Ratchet & Clank: Rift Apart auf der PlayStation 5 durchstarten soll. Laut deutschem PlayStation-Blog wird Insomniac Games' Spiel am 11. Juni 2021 erscheinen. Ursprünglich war es für das "Launch-Fenster" der neuen Konsole geplant. In dem neuen Abenteuer aktiviert Fiesling Dr. Nefarious ein Gerät, mit dem er in alternative Dimensionen reisen kann:

"zu Galaxien, in denen er immer gewinnt –, werden Ratchet und Clank getrennt. Während sie versuchen, wieder zueinanderzufinden, treffen sie auf eine neue Lombax-Widerstandskämpferin, erkunden neue sowie bekannte Orte (die einige dimensionale Überraschungen bereithalten) und führen ein ganz neues Arsenal an überirdischen Waffen ins Feld.

Wenn ihr bisher noch keine Erfahrungen mit Ratchet & Clank sammeln konntet, dann ist dieses Abenteuer mit seiner eigenständigen Geschichte der perfekte Einstieg. Und langjährige Fans der Reihe werden zahlreiche, tiefer gehende Bezüge zu früheren Spiele entdecken.



Außerdem möchten wir euch heute ganz neues Artwork zu Ratchet & Clank: Rift Apart zeigen. Dieses wunderschöne Werk verdeutlich die „Dualität“, das zentrale Motiv des Spiels, sehr gut. Ratchet und Clank stehen sinnbildlich für zwei Gegensätze, die zusammen ein noch mächtigeres Ganzes bilden. Durch die alternativen Dimensionen mit ihren jeweiligen Gegenstücken an Charakteren und Welten wird dieses Motiv noch verstärkt. Die Vorbestellungen beginnen heute! Hier erhaltet ihr einen Einblick in die digitalen Inhalte, die ihr freischalten könnt, wenn ihr die Standard Edition oder die Digital Deluxe Edition des Spiels vorbestellt:

Screenshot - Ratchet & Clank: Rift Apart (PlayStation5)

Screenshot - Ratchet & Clank: Rift Apart (PlayStation5)

Screenshot - Ratchet & Clank: Rift Apart (PlayStation5)



Richtig gelesen, zwei Fan-Lieblinge kommen zurück zu Ratchet & Clank: Rift Apart und wer das Spiel vorbestellt, kann sie früher im Spiel freischalten. Die Karbonox-Rüstung aus Ratchet & Clank 2 (2003) wurde überarbeitet und besitzt jetzt hochauflösende Texturen, Lichteffekte und Ray-Tracing-Reflexionen. Vorbesteller erhalten außerdem die Verpixler-Waffe früher im Spiel. Der Retro-Blaster aus Ratchet & Clank (2016) wurde ebenfalls visuell für PS5 aufgearbeitet.

Die Digital Deluxe Edition ist im PlayStation®Store für [Localize per Territory] erhältlich. Neben der Vollversion von Ratchet & Clank: Rift Apart erhaltet ihr außerdem noch folgende Inhalte: 5 zusätzliche Rüstungssätze, 20 Raritanium, um vor allen anderen eure Waffen aufzuwerten, ein Sticker-Paket, das ihr im allerersten Fotomodus von Ratchet & Clank überhaupt verwenden könnt, sowie ein digitales Artbook und einen digitalen Soundtrack.

Nur wer das Spiel vorbestellt, hat Zugang zu den vorzeitig freischaltbaren Boni. Wenn ihr die digitale Version der Standard Edition oder die Digital Deluxe Edition im PlayStation Store vorbestellt, erhaltet ihr die Gegenstände, die vorzeitig freischaltbar sind, automatisch. Habt ihr die Standard Edition – digital oder Disc-Version – bei einem anderen Händler erworben, müsst ihr selbst prüfen, ob sie den Vorbesteller-Bonus beinhaltet.

Und ja, wir wissen, dass ihr unbedingt den Namen der neuen Lombax-Kriegerin wissen wollt. Klar, es ist nicht fair, sie euch erst im Artwork zu zeigen, dann aber ihren Namen nicht zu verraten. Habt noch etwas Geduld, eine rosige Zukunft wartet auf euch. Wir sehen uns am 11. Juni 2021 im Omniversum!"


Letztes aktuelles Video: Extended Gameplay Demo PS5

Quelle: Deutscher PlayStation-Blog

Kommentare

DaSouli schrieb am
Würde ich mir Hoffnungen machen, bis Juni eine PS5 zu bekommen, würde ich mich auf das Spiel freuen.
Dunnkare schrieb am
Phone83 hat geschrieben: ?
15.02.2021 02:39
Dunnkare hat geschrieben: ?
11.02.2021 19:47
Swar hat geschrieben: ?
11.02.2021 17:55
Ich habe wirklich gedacht, der Titel erscheint im März, aber schön das die PS5 mit ihren ersten richtigen Exclusivkracher im Juni durchstarten kann.
Naja. "Durchstarten" würde ich 30 FPS nicht nennen. Schon eine schwache Leistung für einen der hauseigenen Vorzeigetitel. Für 4K 30 FPS hätte ich auch bei der PS4 Pro bleiben können.. :Häschen:
Immer diese Realitätsferne unglaublich...Also ich habe sowohl PC als auch immer eine PS gehabt und so ein Spiel in 4k bei konstanten 30 fps ist eigentlich hervorragend wenn man bedenkt das die Konsole 390 Euro kostet.
Dazu gibt es RT..
Beispiel... immortals fenyx rising oder AC valhalla laufen auf meinem Rechner NICHT in 4k bei max. Details...Und allein meine Grafikkarte kostete vor 6 Monaten ~500 (da ist nicht Tower, Ram , MB, CPU etc. mit bei)
Preis Leistung ist absolut Top bei einer Konsole
Ich meine allein für GPU und CPU bekomme ich 2x PS5 Disc Edition. Um die beiden oben genannten Titel (das sind nur 2 von einigen) auch in 4k 60 fps spielen zu können müsste ich gute tausend Euro zur Zeit investieren.
Alles richtig. Aber trotzdem habe ich schon auf der PS4 Spiele in 4K 30 FPS spielen können. Klar haben die Spiele jetzt ein paar mehr Details auf der PS5, aber mir persönlich wäre es lieber, wenn sie wie PS4 Titel aussehen und dafür mit 4K 60 FPS laufen würden. Aber natürlich stimmt es, das ist meckern auf hohem Niveau, für das, was man da für 400? geboten bekommt. Um bei Immortals als Beispiel zu bleiben, das sieht auf der PS5 fantastisch aus, auch im Leistungsmodus ohne echtes 4K mit variabler Checkerboard wasauchimmer Auflösung, und läuft butterweich. Ich hoffe das wird sich bei R&C genauso verhalten, dass nur die Auflösung runtergedreht und wieder hochgerechnet wird, statt Details abzuschalten.
Xris schrieb am
Phone83 hat geschrieben: ?
15.02.2021 02:39
Dunnkare hat geschrieben: ?
11.02.2021 19:47
Swar hat geschrieben: ?
11.02.2021 17:55
Ich habe wirklich gedacht, der Titel erscheint im März, aber schön das die PS5 mit ihren ersten richtigen Exclusivkracher im Juni durchstarten kann.
Naja. "Durchstarten" würde ich 30 FPS nicht nennen. Schon eine schwache Leistung für einen der hauseigenen Vorzeigetitel. Für 4K 30 FPS hätte ich auch bei der PS4 Pro bleiben können.. :Häschen:
Immer diese Realitätsferne unglaublich...Also ich habe sowohl PC als auch immer eine PS gehabt und so ein Spiel in 4k bei konstanten 30 fps ist eigentlich hervorragend wenn man bedenkt das die Konsole 390 Euro kostet.
Dazu gibt es RT..
Beispiel... immortals fenyx rising oder AC valhalla laufen auf meinem Rechner NICHT in 4k bei max. Details...Und allein meine Grafikkarte kostete vor 6 Monaten ~500 (da ist nicht Tower, Ram , MB, CPU etc. mit bei)
Preis Leistung ist absolut Top bei einer Konsole
Ich meine allein für GPU und CPU bekomme ich 2x PS5 Disc Edition. Um die beiden oben genannten Titel (das sind nur 2 von einigen) auch in 4k 60 fps spielen zu können müsste ich gute tausend Euro zur Zeit investieren.
Tja dann haben dein Rechner und die PS5 ja was gemeinsam: weder laufen die beiden von dir genannten Spiele in 4K noch in Max Settings. Es sind übrigens nur wenn man auf ein LW verzichten kann 400 Euro. Ansonsten 500 Euro. Ja vergleichbare Leistung kannst du dennoch nicht für 500 Euro zusammen stecken. Aber die PS5 ist halt auch kein High End. Eher Mittelklasse.
Phone83 schrieb am
Dunnkare hat geschrieben: ?
11.02.2021 19:47
Swar hat geschrieben: ?
11.02.2021 17:55
Ich habe wirklich gedacht, der Titel erscheint im März, aber schön das die PS5 mit ihren ersten richtigen Exclusivkracher im Juni durchstarten kann.
Naja. "Durchstarten" würde ich 30 FPS nicht nennen. Schon eine schwache Leistung für einen der hauseigenen Vorzeigetitel. Für 4K 30 FPS hätte ich auch bei der PS4 Pro bleiben können.. :Häschen:
Immer diese Realitätsferne unglaublich...Also ich habe sowohl PC als auch immer eine PS gehabt und so ein Spiel in 4k bei konstanten 30 fps ist eigentlich hervorragend wenn man bedenkt das die Konsole 390 Euro kostet.
Dazu gibt es RT..
Beispiel... immortals fenyx rising oder AC valhalla laufen auf meinem Rechner NICHT in 4k bei max. Details...Und allein meine Grafikkarte kostete vor 6 Monaten ~500 (da ist nicht Tower, Ram , MB, CPU etc. mit bei)
Preis Leistung ist absolut Top bei einer Konsole
Ich meine allein für GPU und CPU bekomme ich 2x PS5 Disc Edition. Um die beiden oben genannten Titel (das sind nur 2 von einigen) auch in 4k 60 fps spielen zu können müsste ich gute tausend Euro zur Zeit investieren.
Speerhart schrieb am
Triadfish hat geschrieben: ?
14.02.2021 22:35
Dunnkare hat geschrieben: ?
11.02.2021 19:47
Swar hat geschrieben: ?
11.02.2021 17:55
Ich habe wirklich gedacht, der Titel erscheint im März, aber schön das die PS5 mit ihren ersten richtigen Exclusivkracher im Juni durchstarten kann.
Naja. "Durchstarten" würde ich 30 FPS nicht nennen. Schon eine schwache Leistung für einen der hauseigenen Vorzeigetitel. Für 4K 30 FPS hätte ich auch bei der PS4 Pro bleiben können.. :Häschen:
Das Video sieht sogar danach aus, dass es nicht mal konstante 30 FPS sind. Ist bei so einem Titel aber nicht schlimm und es sieht echt klasse aus. Aber so lange man eh keine PS5 bekommt...
Ich finde auch, dass 60fps durchaus ein Mehrwert sind. Aber 30fps stören mich zum Glück nicht. Erst kürzlich nochmal alle Uncharted Teile durchgespielt. Und ja Teil 1-3 bei 60fps ist natürlich geil. Aber ganz ehrlich, bei Uncharted 4 habe mich die 30fps null gestört.
schrieb am