The Last of Us Part 1: Vergleichsvideo stellt PS4- und PS5-Version gegenüber

 
von Lion Knirsch,

The Last of Us Part 1: Vergleichsvideo stellt PS4- und PS5-Version gegenüber

The Last of Us Part 1 (Action-Adventure) von SIE
The Last of Us Part 1 (Action-Adventure) von SIE - Bildquelle: SIE
"Was man auch immer versucht, die Vergangenheit holt einen ein", dieses Zitat von Joel hat sich der Entwickler Naughty Dog wohl zum Vorbild genommen, denn nach ganzen 8 Jahren muss das Duo aus Ellie und Joel im PS5 Remake The Last of Us Part 1 (ab 53,99€ bei kaufen) ein weiteres Mal ums Überleben kämpfen. Nun hat der amerikanische Entwickler ein Vergleichsvideo auf Twitter veröffentlicht, dass den PS5-Titel mit der Remastered-Version auf der PS4 vergleicht.

Erfreuliches Wiedersehen, aber zu welchem Preis

Bereits vor zwei Wochen veröffentlichte Playstation einen Trailer zur Neuauflage des Survival-Abenteuers, welcher Features und Gameplay-Elemente auch im Vergleich zur PS4 Variante aufzeigt – mehr dazu erfahrt ihr hier. Das nun neu veröffentlichte 14-sekündige Twitter-Video zeigt den schon etwas in die Jahre gekommenen Protagonisten Joel, der eine verwitterte postapokalyptische Straße hinunter galoppiert. Der Ausschnitt verdeutlicht noch einmal die deutlich verbesserten und feineren Charakter- und Umgebungs-Texturen sowie die realistischeren Animationen und Lichteffekte.

Der komplett neu modellierte Titel mit Unterstützung des haptischen Feebacks für den Dual-Sense-Controller soll am 02. September zum Vollpreis von satten 79,99 Euro erscheinen. Ob The Last of US Part 1 seine Geschwister auf PS3 und PS4 wie eine Revolution in den Schatten stellt, wird sich wohl erst zu Release zeigen. Klar ist aber, günstig wird das Wiedersehen von Clicker und Co auf der PS5 nicht.





Quelle: Naughty Dog

Kommentare

WiNgZzz schrieb am
Ich stimme in Teilen zu, nur dieses unnötige (und immer und immer wieder auftretende) "verschlimmern" (durch, ich nenne es mal "unterlassen") finde ich zum kotzen.
Du machst dadurch einen nervigen 'die da oben'-Kommentar aus seinem.
Mücke zu Elefant und so.
Aber musst du nicht so sehen, soll mir Recht sein.
Levi  schrieb am
Wenn du meinst. Soll sich der original Poster dazu melden, wie er es meinte und sich im Zweifel dem Vorwurf stellen.
(was du jetzt eigentlich sagen möchtest, erschließt sich mir nicht, stimmst du mir ja sogar zu, dass das abwertend von ihm rüber kommt. Nichts großartig anderes hab ich geschrieben... Nur noch weiter ausgeholt um dieser völlig unangebrachten Abwertung mich entgegen zu stellen)
WiNgZzz schrieb am
Öhm... doch. Um mal auf diesem Niveau zu bleiben.
Wie geschrieben, da muss ich mich schon etwas bemühen, die vorher gewählten Bezeichnungen auszublenden. Das es auch vorher im Kommentar zumindest leicht abwertend gemeint war, will ich da nichtmal ausschließen. "Schlimm" wird es aber nur durch deinen (verfälschenden) Kommentar!
Levi  schrieb am
Ohm... Nein. Er redete sehr deutlich abwertend von der Gruppe der casual gamer bis dahin, dass er halt nur noch "die" sagte. Und das habe ich, gekennzeichnet durch Anführungszeichen aufgegriffen.
WiNgZzz schrieb am
Levi  hat geschrieben: ?08.08.2022 11:15
James Dean hat geschrieben: ?07.08.2022 11:20
Zinssm hat geschrieben: ?06.08.2022 08:30 Der Markt wirds zeigen ob der Preis angemessen ist,nicht was jemand " denkt oder meint"
So einfach ist das :)
Die Leute meckern und kaufen es dann zähneknirschend eh. Der Grund, warum Spielepublisher heutzutage mit jedem noch so dreisten Müll durchkommen und erfolgreich sind, ist die Tatsache, dass die meisten Menschen eben für jeden noch so dummen Müll Geld hinlegen, den man ihnen vorsetzt.
Liegt aber auch daran, dass die absolute Mehrheit der Spieler eben Casuals sind, und wer sich pro Jahr ein oder zwei Games kauft und sich eh mal TLoU geben wollte, das eben jetzt wirklich machen wird, wenn schon das Remake am Start ist. Diese Leute juckt auch der Multiplayer nicht, für sowas haben die eh keine Zeit.
Wundervoll wie abwertend man doch über Leute mit anderen Interessenprioritäten reden kann... "die".
Kleiner Gedankenanstoss: "die" sind es auch, mit deren sich viele, bestimmt auch von dir geschätzte, Publisher übers Wasser halten. Wenn es "die" nicht mehr gäbe, wären Produktionen in Budget höhen, wie sie sony abseits dieses Remakes pflegt, überhaupt garnicht möglich.
Als nintendo Fan bin ich zumindest sehr froh, dass es "die" gibt.
Schwierige Kritik, wenn "Die Leute","die meisten Menschen","die absolute Mehrheit der Spieler" oder "Diese Leute", die ebenso in deinem zitierten Kommentar gefallen sind, so ignoriert werden und du dir nur "die" rauspickst. Klar, kann man ein "abwertend" draus machen, mit Mühe.
schrieb am