Xbox Scarlett: Soll viermal so leistungsstark wie die Xbox One X sein; Raytracing in Echtzeit; bis 120 fps - 4Players.de

 
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
Q4 2020
Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

"Xbox Scarlett" soll viermal so leistungsstark wie die Xbox One X sein

Xbox Scarlett (Hardware) von Microsoft
Xbox Scarlett (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Auf der Microsoft-Pressekonferenz wurde auch die nächste Xbox-Konsole näher vorgestellt. "Xbox Scarlett" soll viermal so leistungsstark wie die Xbox One X sein. Die Konsole wird auf einem Custom-Designed-Prozessor von AMD auf Basis von Zen 2 fußen - mit GDDR6-Speicher. Native 4K-Auflösung mit 60 fps und bis zu 120 fps sollen möglich sein. Die Auflösung soll bis 8k erreichen. Das Solid-State-Drive wird zur Verringerung der Ladezeiten eingesetzt und soll ebenfalls als virtueller Arbeitsspeicher genutzt werden. Durch das SSD soll die neue Konsole ca. 40 Mal so schnell wie "aktuelle Konsolen" sein. Auch Hardware-beschleunigtes Raytracing in Echtzeit ist erwähnt worden. Spezifischere Angaben wurden nicht genannt.

Xbox Scarlett wird Ende 2020 erscheinen. Als Launch-Titel wurde Halo Infinite bereits bestätigt.



Kommentare

Visitor1 schrieb am
Miep_Miep hat geschrieben: ?
12.06.2019 09:21
Nein, auch danach kann man nicht mehr auf das alte Abomodell umsteigen. Einmal umgewandelt, bleibt man bei Ultimate.
"Alle Umwandlungen in Ultimate sind endgültig: Nach Umwandlung kannst du deine Ultimate-Mitgliedschaft nicht mehr in eine frühere Mitgliedschaft umwandeln."
Nein das stimmt nicht man kann sehr wohl die normal Abo Modelle benutzen nach Ablauf des Abos
Ron64 schrieb am
meine ps4 hat inzwischen den geist aufgegeben. hab aber den grossteil meiner spiele und die vr brille controller und so behalten. werde mir erstmal keine ps4 wieder holen.warte auf die next gen. bis dahin kann ich noch an meiner xbox one zocken. wenn die ps5 komplett abwärtskompatibel zur ps4 ist mit hard und software, wirds ne ps5.
wenn aber microsoft mit der neuen xbox ins vr geschäft einsteigt und sie endlich oculus kompatibel ist, worauf ich schon bei der x gehofft hatte. schliesslich wird die oculus standardmässig mitm xbox controller ausgeliefert. dann wirds die neue xbox. und für mein ps4 zeuchs hol ich mir dann noch ne gebrauchte.
Michi-2801 schrieb am
dx1 hat geschrieben: ?
14.06.2019 13:53
Efraim Långstrump hat geschrieben: ?
10.06.2019 00:32
[?]
Ermahnung!
3.12. Wir dulden keine persönlichen Beleidigungen gegenüber anderen Benutzern, ? - selbst dann, wenn diese provozieren!
Trolle sind auch nur Menschen und wir haben einen einfach zu füllenden Filter, um alle Beiträge eines Users auszublenden. Klicke auf den Namen und klicke auf Zu den ignorierten Mitgliedern hinzufügen.
Das funktioniert ja sogar bei euch Mods 8)
dx1 schrieb am
Efraim Långstrump hat geschrieben: ?
10.06.2019 00:32
[?]
Ermahnung!
3.12. Wir dulden keine persönlichen Beleidigungen gegenüber anderen Benutzern, ? - selbst dann, wenn diese provozieren!
Trolle sind auch nur Menschen und wir haben einen einfach zu füllenden Filter, um alle Beiträge eines Users auszublenden. Klicke auf den Namen und klicke auf Zu den ignorierten Mitgliedern hinzufügen.
Miep_Miep schrieb am
P0ng1 hat geschrieben: ?
12.06.2019 14:48
Wenn der Ultimate Game Pass ausläuft dann kann man natürlich wieder auf den normalen Game Pass oder auch auf Gold wechseln.
Man sollte jedoch die automatische Abo-Verlängerung ausschalten, ansonsten verlängert sich der Ultimate Game Pass selbstverständlich immer weiter. ;)
Vielen Dank für die Richtigstellung (:
schrieb am