The Witcher (Netflix): Vorproduktion für zweite Staffel soll bald beginnen

 
Sonstiges
Entwickler: Netflix
Publisher: Netflix
Release:
20.12.2019
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Witcher (Netflix): Vorproduktion für zweite Staffel soll bald beginnen

The Witcher (Netflix) (Sonstiges) von Netflix
The Witcher (Netflix) (Sonstiges) von Netflix - Bildquelle: Netflix
Bei Netflix ist man offenbar sehr zufrieden mit dem Start der Serie rund um den Witcher, die seit Dezember 2019 beim Streamingdienst zur Verfügung steht. Denn eine zweite Staffel scheint nicht nur beschlossene Sache zu sein, sondern auch die Vorproduktion soll bereits in Kürze starten. Das behauptet zumindest Schauspieler und Geralt-Darsteller Henry Cavill in seinem Beitrag bei Instagram. In dem Video bedankt er sich nach Angaben bei DualShockers auch bei den Fans, die der Serie zum Erfolg verholfen und ihr viel Liebe entgegengebracht haben.

Auch Ben war in seiner Kritik zur ersten Staffel recht angetan vom Witcher im TV-Format, der angesichts steigender Spielerzahlen auch dafür gesorgt hat, dass die Leidenschaft zur Rollenspiel-Reihe von CD Projekt Red neu entfacht wird.

Letztes aktuelles Video: Finaler Trailer

Quelle: DualShockers

Kommentare

casanoffi schrieb am
Doc Angelo hat geschrieben: ?
14.01.2020 11:38
Manche Serien brauchen auch einfach Zeit zum Atmen. Der Kopf steht ja nie still. Und beim Schlafen verwurstet das Gehirn auch so einiges. Ich persönlich hab die Erfahrung gemacht, das mir so 1-2 Folgen pro Abend am besten gefallen. Kommt aber auch drauf an, wie viel in einer Folge passiert. Es sind ja so gut wie immer zeitlich komprimierte Ereignisse. Manchmal möchte ich das einfach erstmal verdauen, bevor was oben drauf gepackt wird.
Aber es ist gut, wenn man das selber entscheiden kann wann man gucken möchte. (So gut wie... irgendwann werden die Serien ja auch wieder rausgenommen... leider...)
Ja, geht mir genau so, 1-2 Episoden pro Abend empfinde ich als "perfekt", um auch 100% bei der Sache zu bleiben.
Gerade bei einer Serie wie dem Witcher - bei der, meiner Meinung nach, zu viele Ereeignisse in 8 Episoden reingequetscht wurden - verpasst man doch mal ein paar Details. In diesem Fall ist eine Staffel am Stück, oder meinetwegen auf 2 Tage verteilt, einfach ein Info-Overkill.
Aber, der Mensch ist halt schwach und handelt immer wieder wider besseren Wissens ^^
SpookyNooky schrieb am
Freue mich auch auf die zweite Staffel.
Zum Thema komplette Staffel veröffentlichen vs. episodenweise:
Komplett veröffentlichen macht am meisten Sinn, denn so haben alle einen Vorteil. Es ist nur eine Sache der Selbstdisziplin. Ich schaue beispielsweise jeden Sonntagabend eine Folge Start Trek: TNG. Und nur eine Folge. So freut man sich immer auf Sonntagabend, hat das 90er-Feeling zurück und es ist einfach ungemein motivierend. Außerdem hat man so länger von einer Serie. Es erfordert halt wie gesagt Selbstdisziplin, aber die wird belohnt.
Doc Angelo schrieb am
casanoffi hat geschrieben: ?
14.01.2020 00:28
Zugegeben, ich würde das "alte System" direkt bevorzugen, weil ich mich nie zusammenreißen kann und mir dann doch wieder die komplette Staffel am Stück reinziehe - was bei mir automatisch dazu führt, dass ich oftmals nicht 100% bei der Sache bin ^^
Manche Serien brauchen auch einfach Zeit zum Atmen. Der Kopf steht ja nie still. Und beim Schlafen verwurstet das Gehirn auch so einiges. Ich persönlich hab die Erfahrung gemacht, das mir so 1-2 Folgen pro Abend am besten gefallen. Kommt aber auch drauf an, wie viel in einer Folge passiert. Es sind ja so gut wie immer zeitlich komprimierte Ereignisse. Manchmal möchte ich das einfach erstmal verdauen, bevor was oben drauf gepackt wird.
Aber es ist gut, wenn man das selber entscheiden kann wann man gucken möchte. (So gut wie... irgendwann werden die Serien ja auch wieder rausgenommen... leider...)
Eisenherz schrieb am
inditronic hat geschrieben: ?
14.01.2020 09:00
Selbst bei Serien die dieses Modell fahren, wie Picard jetzt zum Beispiel oder The Mandalorian, warte ich lieber bis die gesamte Staffel dann raus ist und schaue auf ein mal.
Hab ich bei Star Trek - Discovery auch so gemacht. Ich komm auf dieses wöchentliche Modell einfach nicht mehr klar. :Blauesauge:
inditronic schrieb am
Selbst bei Serien die dieses Modell fahren, wie Picard jetzt zum Beispiel oder The Mandalorian, warte ich lieber bis die gesamte Staffel dann raus ist und schaue auf ein mal. Werd ich bei allen Disney+ und Apple TV+ Serien so machen die mich interessieren.
schrieb am