gamescom 2019: Gewinnspiel: Tickets für die Spielemesse in Köln - 4Players.de

 
Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Gewinnspiel: Tickets für die Spielemesse in Köln

gamescom 2019 (Messen) von Koelnmesse GmbH und game - Verband der deutschen Games-Branche
gamescom 2019 (Messen) von Koelnmesse GmbH und game - Verband der deutschen Games-Branche - Bildquelle: 4Players Redaktion
Für alle, die Lust haben zur gamescom 2019 zu fahren, aber noch keine Tickets haben: Wir verlosen auf unseren Social-Media-Kanälen bis zum 11. August 2019 noch zehn Wild Cards für den Fachbesucher-Dienstag und zehn Tickets für den Mittwoch. Viel Glück!

Ihr könnt hier mitmachen:

Facebook: https://www.facebook.com/watch/?v=479268672890818
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UC0jRcz ... jBx4AaABCQ
Instagram: https://www.instagram.com/p/B009IljlXqt/

Letztes aktuelles Video: Survival-Guide So ueberlebt ihr die gamescom

Kommentare

MJE5 schrieb am
YEAH! Social Media FTW....NOT!
Verstehe nicht, warum man diese Pest von Facebook als Plattform nimmt :roll:
AkaSuzaku schrieb am
SaperioN hat geschrieben: ?
08.08.2019 10:52
Yup warum nicht, Pur + social media ?
Die zwei Tickets, die bei Youtube verlost werden könnte man z.B. für Pur-Abonnenten verlosen. Da ist so ein Gewinnspiel eh nicht gut aufgehoben.
Aber es ist natürlich logisch, dass Gewinnspiele, die 4players im eigenen Namen (ohne Sponsor) macht, auf der eigenen Webseite vielleicht nicht den ganz großen Marketingnutzen entfalten.
SaperioN schrieb am
Yup warum nicht, Pur + social media ?
sabienchen schrieb am
4Players Gewinnspiele exklusiv auf Fremdplattformen.. supi. :Häschen:
Doc Angelo schrieb am
Ihr wollt eure Social-Media-Reichweite erhöhen, in dem ihr ein Gewinnspiel für Social-Media-Teilnehmer macht. Kann man nachvollziehen. Aber einen tatsächlichen Unterschied zwischen "Social-Media-Gewinnspielen" und "Portal-Gewinnspielen" gibt es nicht. Ihr hätte ruhig die PUR-Abonnenten mit rein nehmen können. Andernfalls wäre die Formulierung der Abo-Vorteile etwas missverständlich. Außerdem wäre dann die Aussage, das die Teilnahme an den Social-Media-Kanälen stets optional bleiben wird auch nicht mehr so ganz standfest.
Da mir die Messe am Arsch vorbei geht ist das alles kein konkretes Ärgernis für mich, aber ich wollte das mal als generelles Feedback anmerken.
schrieb am