von Sören Wetterau,

So sieht Borderlands als Film aus: Erster Trailer zeigt Cate Blanchett & Co. in Action

Borderlands (Film) (Filme & Serien) von Lionsgate - Bildquelle: Gearbox Software
Update vom 21. Februar:
Nach den Bildern gibt es nun auch den ersten Trailer zur Verfilmung von Borderlands, die am 9. August in den Kinos starten wird. Das Video könnt ihr euch hier direkt ansehen:



Originalmeldung: Seit Jahren wird an einer Verfilmung von Borderlands geschraubt, in diesem Jahr soll es nun endlich in die Lichtspielhäuser dieser Welt gehen. Passend dazu gibt es jetzt die ersten zwei Bilder aus der Adaption, die bereits einen Blick auf Cate Blanchett, Kevin Hart und natürlich Claptrap gewähren.

Bekanntlich brillieren die Borderlands-Spiele nicht unbedingt mit ihrer Story, aber ganz nüchtern betrachtet sind sie ziemliche Action-Orgien. Ob der Film in eine ähnliche Richtung gehen wird, bleibt angesichts fehlender Infos noch abzuwarten, aber eine Sache wird auf jeden Fall anders sein: Der Look. Denn statt des bekannten Cel-Shading-Designs wird die Kino-Umsetzung Live-Action werden. 

Borderlands: So sehen Cate Blanchett und Kevin Hart im Film aus

Auf einen Trailer muss zwar weiterhin gewartet werden, aber die ersten Bilder, die das People Magazine exklusiv veröffentlicht hat, sind auf jeden Fall ein kleiner Vorgeschmack. Star des Film ist Cate Blanchett, die in die Rolle der rothaarigen Sirene Lilith schlüpft und auf dem Planeten Pandora nach der Tochter von Atlas sucht. Das Aussehen und Kostüm ist dem Filmteam auf jeden Fall schon mal gelungen.




Begleitet wird Lilith von der übrigen Borderlands-Bande, die der eine oder andere vermutlich schon aus den Spielen kennt. So mimt Kevin Hart den Soldaten Roland, während Barbie-Schauspielerin Ariana Greenblatt die überdrehte und Bunkers and Badasses-liebende Tiny Tina spielt. Ebenfalls mit an Bord ist Oscar-Gewinnerin Jamie Lee Curtis als Wissenschaftlerin Tannis, Florian Munteanu als Krieg und Jack Black leiht seine Stimme dem etwas nervigen Roboter Claptrap.

Spannend: Handsome Jack, der oftmals gelobte Antagonist aus Borderlands 2, ist nach aktuellen Informationen nicht Teil der Verfilmung. Ob die Macher bereits auf eine Fortsetzung spekulieren, in der dieser dann eine wichtige Rolle spielen wird, ist unklar.

Wie gut am Ende der Borderlands-Film ist, wird sich spätestens in ein paar Monaten herausstellen: Am 9. August 2024 soll Borderlands in den Kinos starten. Auch die zweite Staffel der League of Legends-Serie Arcane wird in diesem Jahr bei Netflix veröffentlicht.
Quelle: people.com, Twitter / @people, YouTube / Borderlands

Kommentare

Pingu schrieb am
Teil 5 war besser als 4. Für mich on par mit Teil 2. Der wiederum der schwächste der alten Trilogie ist.
die-wc-ente schrieb am
batsi84 hat geschrieben: ?23.02.2024 01:29
die-wc-ente hat geschrieben: ?22.02.2024 15:51
batsi84 hat geschrieben: ?22.02.2024 00:54
Ich glaube wenn ein Harrison Ford noch mit Ü80 über die Action-Leinwand krebsen darf, dann geht Blanchett fast schon als Jugendliche durch :P
Ansonsten finde ich die Kombi Blanchett/Curtis für Lilith/Tannis nicht völlig verkehrt. Die beiden dürften die Rollen prinzipiell gut ausfüllen.
Im Gegenzug ist der Hammerlock-Darsteller Charles Babalola gerade mal 33 Jahre alt.
stimmt dann wohl. aber den indiana jones film fand ich nicht gut.
Ich habe den letzten Teil auch nicht mehr gesehen, nachdem von Teil 4 schon nichts mehr besonders in Erinnerung geblieben ist :)
hast auch nichts verpasst.
batsi84 schrieb am
die-wc-ente hat geschrieben: ?22.02.2024 15:51
batsi84 hat geschrieben: ?22.02.2024 00:54
die-wc-ente hat geschrieben: ?21.02.2024 22:18 Handsome Jack... Da muss ich immer sofort an seinen Arschgaul denken :D
ps.: Warum ist Lilith in dem Film so alt ?
Cate Blanchett ist 54 Jahre alt ?!
Ich glaube wenn ein Harrison Ford noch mit Ü80 über die Action-Leinwand krebsen darf, dann geht Blanchett fast schon als Jugendliche durch :P
Ansonsten finde ich die Kombi Blanchett/Curtis für Lilith/Tannis nicht völlig verkehrt. Die beiden dürften die Rollen prinzipiell gut ausfüllen.
Im Gegenzug ist der Hammerlock-Darsteller Charles Babalola gerade mal 33 Jahre alt.
stimmt dann wohl. aber den indiana jones film fand ich nicht gut.
Ich habe den letzten Teil auch nicht mehr gesehen, nachdem von Teil 4 schon nichts mehr besonders in Erinnerung geblieben ist :)
die-wc-ente schrieb am
batsi84 hat geschrieben: ?22.02.2024 00:54
die-wc-ente hat geschrieben: ?21.02.2024 22:18 Handsome Jack... Da muss ich immer sofort an seinen Arschgaul denken :D
ps.: Warum ist Lilith in dem Film so alt ?
Cate Blanchett ist 54 Jahre alt ?!
Ich glaube wenn ein Harrison Ford noch mit Ü80 über die Action-Leinwand krebsen darf, dann geht Blanchett fast schon als Jugendliche durch :P
Ansonsten finde ich die Kombi Blanchett/Curtis für Lilith/Tannis nicht völlig verkehrt. Die beiden dürften die Rollen prinzipiell gut ausfüllen.
Im Gegenzug ist der Hammerlock-Darsteller Charles Babalola gerade mal 33 Jahre alt.
stimmt dann wohl. aber den indiana jones film fand ich nicht gut.
Kajetan schrieb am
Der Chris OLED Model Lite Pro hat geschrieben: ?22.02.2024 12:31 Zwar jetzt nicht wahnsinnig überraschend oder innovativ, aber das könnte durchaus ein unterhaltsamer Film werden, den man sich mal anschauen kann.
Wenn man sich Suicide Squad von David Ayer anschaut und das mit der Version von James Gunn vergleicht, ist es faszinierend festzustellen wie zwei nahezu identische Filme qualitativ um teilweise Lichtjahre auseinanderliegen. Es ist daher nicht schlimm, wenn die Borderlands-Verfilmung der GotG-Formel folgt. Wenn es gut gemacht ist, kann dabei ein netter Popcorn-Film herauskommen.
Wenn ich aber sehe, wie hier mit "From the producer of Uncharted" geworben wird und Uncharted ein fader Brei mit vollkommen unpassend besetzten Rollen war ... Kinobesuchsmaterial wie z.B. Dune 2 ist das hier nicht. Aber wenn der Film ein Jahr später auf Netflix verwurstet wird, um noch ein wenig Geld zu machen ... warum nicht?
schrieb am