Beyond Good & Evil (Film): Netflix verfilmt das Spiel als Mischung aus Live-Action und Animationsfilm

 
von ,

Beyond Good & Evil wird verfilmt

Beyond Good & Evil (Film) (Filme & Serien) von Netflix
Beyond Good & Evil (Film) (Filme & Serien) von Netflix - Bildquelle: Netflix
Netflix hat eine Verfilmung von Beyond Good & Evil angekündigt. Der Film wird als Mischung aus Live-Action und Animationsfilm beschrieben. Regie wird Rob Letterman führen. Er war u.a. Regisseur von Pokémon Meisterdetektiv Pikachu (2019) und Gänsehaut (2015).

Laut Hollywood Reporter wird die Verfilmung auf dem Ubisoft-Spiel aus dem Jahr 2003 basieren (zum Test). Die Adaption von Netflix befindet sich in einer frühen Produktionsphase. Aktuell wird nach Drehbuchautoren gesucht, die das grundlegende Spiel adaptieren. Es bleibt abzuwarten, ob der Film noch vor der Veröffentlichung des nächsten Spiels anlaufen wird, um das es in den letzten Monaten verdächtig still geworden ist.

Quelle: Hollywood Reporter, Netflix

Kommentare

johndoe1887640 schrieb am
Musst nur mal bei google eingeben - da wird in massig Berichten von einem Prequel gesprochen.
So wurde es damals auch angekündigt und es war auch unklar, ob jemand wie Jade jemals eine Rolle spielen wird, bis sie im letzten Trailer dann doch aufgetreten ist. Aber eine deutliche jüngere Version, da sie wohl eine düstere Vergangenheit hat.
Hier sogar direkt von den Entwicklern gesagt, kurz nach Minute 9 des Videos bestätigt:
Wulgaru schrieb am
rainynight hat geschrieben: ?07.08.2020 12:34
Wulgaru hat geschrieben: ?07.08.2020 06:19
Aus dem Trailer geht das finde ich eigentlich nicht hervor, weil es hier eine Art Dark Jade zu geben scheint, die eher auf eine Fortsetzung hindeutet...wer das Ende von 1 kennt...das würde durchaus Sinn machen. "Shaunie" taucht allerdings auch auf, scheint aber nicht Jade/Jades Mutter zu sein, sondern jemand anderes.
Also wenn ich mich recht entsinne hat es immer geheißen, dass BG&E2 ein Prequel wird.
Immer sicher nicht. Das Ende von 1 deutet ein Sequel an und der erste Teaser aus den 2000ern ebenfalls. Das mit dem Prequel ist genau das gleiche wie mit dem Star Citizen-Ding....hä?Warum Ubi?
Ich glaube jedenfalls wenn das Spiel jemals erscheint, wird es sicherlich nicht dem derzeitigen Konzept entsprechen. Es ergibt einfach wenig Sinn. Wenn man es kleiner angelegt hätte, wäre es vermutlich schon erschienen.
History Eraser schrieb am
D_Sunshine hat geschrieben: ?07.08.2020 10:19
History Eraser hat geschrieben: ?07.08.2020 09:13 War Beyond Good and Evil 2 vor ein paar Jahren nicht auch mal als so eine Art Levelbaukasten / Content Creating / jeder kann mitmachen Projekt? (War ne PK mit Elijah Wood)
Du meinst Joseph Gordon-Levitt :)
Sei dir aber verziehen. Elijah hatte auf derselben E3 Transference beworben. "Noooo! ...."
Es ging im Übrigen weniger um einen ausgewachsenen Level-Baukasten. Du konntest kleinere Art-Assests beisteuern wie z.B. InGame-Plakate die dann an den Häusern hängen.
Ahhh, du hast Recht! Das war dieses VR Horrorspiel, wo man auch lange überhaupt nicht wusste, was das mal genau werden soll. Ist auch dieser bahnbrechenden Communitygeschichte auch iwie was geworden? :P
johndoe1887640 schrieb am
Wulgaru hat geschrieben: ?07.08.2020 06:19
Aus dem Trailer geht das finde ich eigentlich nicht hervor, weil es hier eine Art Dark Jade zu geben scheint, die eher auf eine Fortsetzung hindeutet...wer das Ende von 1 kennt...das würde durchaus Sinn machen. "Shaunie" taucht allerdings auch auf, scheint aber nicht Jade/Jades Mutter zu sein, sondern jemand anderes.
Also wenn ich mich recht entsinne hat es immer geheißen, dass BG&E2 ein Prequel wird.
D_Sunshine schrieb am
History Eraser hat geschrieben: ?07.08.2020 09:13 War Beyond Good and Evil 2 vor ein paar Jahren nicht auch mal als so eine Art Levelbaukasten / Content Creating / jeder kann mitmachen Projekt? (War ne PK mit Elijah Wood)
Du meinst Joseph Gordon-Levitt :)
Sei dir aber verziehen. Elijah hatte auf derselben E3 Transference beworben. "Noooo! ...."
Es ging im Übrigen weniger um einen ausgewachsenen Level-Baukasten. Du konntest kleinere Art-Assests beisteuern wie z.B. InGame-Plakate die dann an den Häusern hängen.
schrieb am