Shenmue: The Animation: 13-teilige Anime-Serie angekündigt

 
Shenmue: The Animation
Entwickler: Crunchyroll, Adult Swim
Publisher: Crunchyroll, Adult Swim
Release:
kein Termin
Spielinfo

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Shenmue: The Animation - 13-teilige Anime-Serie angekündigt

Shenmue: The Animation (Filme & Serien) von Crunchyroll, Adult Swim
Shenmue: The Animation (Filme & Serien) von Crunchyroll, Adult Swim - Bildquelle: SEGA, Shenmue Project, Crunchyroll, Adult Swim
Crunchyroll (Anime-Community und Video-On-Demand-Plattform) hat eine 13-teilige Anime-Serie auf Basis von Shenmue angekündigt.

"Die dritte Kollaboration von Crunchyroll und Adult Swim, die auf der klassischen Reihe für den SEGA Dreamcast basiert, wird als 13-teilige Serie von Telecom Animation Film (Tower of God, Lupin the Third: Part 5) umgesetzt. Der Regiestuhl wird dabei von Chikara Sakurai (Magimoji Rurumo, One-Punch Man Season 2) ausgefüllt. Yu Suzuki, der Schöpfer und Game Designer von Shenmue, fungiert als Executive Producer", heißt es von Crunchyroll.

Laut Kotaku soll Shenmue: The Animation die Geschichte des Videospiel-Protagonisten Ryo Hazuki erzählen, der den Mörder seines Vaters zur Strecke bringen möchte.

"Die Welt von Shenmue ist faszinierend und einzigartig und wir freuen uns, gemeinsam mit Yu Suzuki seine Geschichte als Anime zu realisieren - und natürlich, eine abgefahrene Martial-Arts-Serie zu erschaffen"
, so Jason DeMarco, SCP/Creative Director on-air bei Adult Swim.

Shenmue erschien 1999 (Dreamcast). Zwei Jahre später folgte der zweite Teil. Im November 2019 wurde die Reihe nach langer Pause mit Shenmue 3 fortgesetzt.

Im Mai 2020 erklärte Yu Suzuki in einem Interview, dass er mit Shenmue 4 gerne ein größeres Publikum ansprechen würde, sofern er das Projekt angehen dürfte (wir berichteten). "Mit Shenmue habe ich ein Spiel für die Fans erschaffen", so Suzuki. "Aber sollte ich die Gelegenheit bekommen, ein Shenmue 4 zu machen - und ich denke, die bekomme ich - dann weiß ich auch schon, wie ich die Gelegenheitsspieler ansprechen kann. Ich möchte ein Spiel machen, mit dem jeder zufrieden sein kann." Tatsächlich schweben dem Designer schon konkrete Verbesserungen vor, darunter Quest-Marker, ein optimiertes Schnellreisesystem sowie eine überarbeitete Benutzeroberfläche, die für mehr Klarheit sorgen soll. Zudem sieht er für sich und sein Unternehmen Ys Net auch schlichtweg wirtschaftliche Gründe, warum er in Zukunft mehr Spieler mit Shenmue ansprechen möchte.

Quelle: Crunchyroll, Kotaku

Kommentare

X5ander schrieb am
mal sehen in welcher Zeit die angesiedelt sein werden. Wenn kein 4er kommt, wäre das für mich zumindest eine Alternative, dass man ein Ende per Serie macht.
Silesia schrieb am
Die bisherigen Crunchyroll-Originals (Tower of God, God of High School) sind halt echt nicht gut, weswegen bezweifle ich dass Shenmue: The Animation auch nicht mehr als nur Fanservice sein wird. Yu Suzuki ist kein Gamer, geschweige denn glaube ich, dass er mithelfen kann, daraus einen guten Anime zu machen.
Naja. Mal schauen.
Wulgaru schrieb am
Ich hoffe Ryu wird genauso gesprochen wie im Spiel. :D
TaLLa schrieb am
Wird geschaut.
Flojoe schrieb am
Ui! Das find ich Super! :biggrin:
schrieb am