Resident Evil: Infinite Darkness (Netflix): Computeranimierte Horrorserie mit Sci-Fi-Elementen für 2021 geplant

 
Resident Evil: Infinite Darkness (Netflix)
Entwickler: Capcom, TMS Entertainment und Marza Animation Planet
Publisher: Netflix
Release:
2021

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Resident Evil: Infinite Darkness - Computeranimierte Horrorserie mit Sci-Fi-Elementen für 2021 geplant

Resident Evil: Infinite Darkness (Netflix) (Filme & Serien) von Netflix
Resident Evil: Infinite Darkness (Netflix) (Filme & Serien) von Netflix - Bildquelle: Netflix
Bei der Tokyo Game Show 2020 ist Resident Evil: Infinite Darkness angekündigt worden. Die Horrorserie mit Science-Fiction-Elementen soll 2021 auf Netflix erscheinen. Sie ist komplett computeranimiert (CGI) und wird von Capcom, TMS Entertainment und Marza Animation Planet (Resident Evil: Vendetta) realisiert. Weitere Details oder Angaben zur Story wurden nicht gemacht, aber im Trailer sind zumindest Claire Redfield und Leon S. Kennedy zu sehen.

Resident Evil: Infinite Darkness ist die zweite Netflix-Serie, die auf der Resident-Evil-Reihe basiert, neben der Live-Action-Serie mit den Wesker-Schwestern in New Raccoon City (wir berichteten).



Die Story der Serie wird zum Resident-Evil-Kanon gehören und soll das 25. Jubiläum der Reihe zelebrieren. Capcom hatte im Rahmen der TGS noch angekündigt, dass das 25-jährige Jubiläum der Resident-Evil-Serie im März 2021 gefeiert werden soll, da das ursprüngliche Resident Evil im März 1996 veröffentlicht wurde.


Quelle: Capcom, Netflix, Whats on Netflix

Kommentare

PlayerDeluxe schrieb am
Schöne Idee. Gibt ja auch schon die CGI-Resi-Filme. Aber dafür werde ich kein Netflix abonnieren. Hab schon Amazon Prime. Wenn man alles sehen will, braucht man ja bald alles... Netflix, Amazon, Disney + und was nicht noch alles...
Kant ist tot! schrieb am
Von den anderen Dingern habe ich noch gar nichts gehört, aber für Resident Evil könnte eine animierte Serie in meinen Augen ganz passend sein.
GamePrince schrieb am
Was ist da los? Jurassic Park, Splinter Cell, jetzt das hier ... wird alles nur noch animiert?
Wie wäre es mit einer richtigen Serie?
Gerade Splinter Cell wäre doch günstig zu produzieren, ohne viel CGI und Effekte!
schrieb am