Spielkultur: Online-Koop-Spiele: Ben empfiehlt fünf Titel für das gemeinsame Erleben

 
Spielkultur
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Online-Koop-Spiele: Ben empfiehlt fünf Titel für das gemeinsame Erleben

Spielkultur (Sonstiges) von 4Players
Spielkultur (Sonstiges) von 4Players - Bildquelle: 4Players
In den kommenden Wochen werden wir euch öfter mal persönliche Empfehlungen zu speziellen Spielen, Genres oder Hardware geben – also keine kuratierten Bestenlisten der Redaktion, sondern wirklich individuelle Tipps. Heute geht es u.a. um: kooperative Online-Spiele.

Mit Freunden online spielen... Auch wenn das schon lange möglich ist, hat sich die Spielewelt erst in den vergangenen zehn Jahren so entwickelt, dass man im großen Stil speziell auf das gemeinsame Erleben zugeschnittene Herausforderungen meistern oder sich auf vielfältige Art einfach nur die Zeit vertreiben kann. Tatsächlich bin ich heute fast jeden Tag online unterwegs, sei es mit den eher kompetitiv orientierten Rainbow Six Siege und Gran Turismo Sport – oder hauptsächlich kooperativen Spielen wie den folgenden.

The Division 2


Wo Destiny den Weg geebnet hat, ist The Division 2 heute das Maß der Dinge! Zum einen kann ich mich nach wie vor nicht daran sattsehen, wie eine explodierende Gaswolke mehrere Benzinkanister sowie ein halbes Dutzend Gegner erfasst, während sie mit einem dumpfen Tosen die Nacht zum Tag werden lässt. Zum anderen ist die dynamische Welt eine Augen- und Ohrenweide – nur wenige virtuelle Welten fühlen sich so real an wie das Washington und New York dieser seuchegeplagten Zukunft. Erinnerungswürdige Momente erlebt man spätestens dort, wo man über die bei allen Teilnehmern synchronisierten Todessaltos  trauriger Ragdoll-Gegner gackert, sich gleichzeitig auf den Donner eines heranziehenden Gewitters aufmerksam macht sowie nach fokussierten Absprachen knifflige Bossgefechte meistert und von einem Mitspieler anschließend die lang gesuchte exotische Waffe geschenkt bekommt, weil der sie nicht dringend benötigt.

Star Trek: Bridge Crew


Was für ein Spaß! Auf der Brücke eines Star-Trek-Raumschiffs scannt man ja nicht nur Anomalien, beamt die Mannschaft eines in Kürze explodierenden Schiffs an Bord oder kämpft gegen fiese Klingonen. Bridge Crew funktioniert vor allem deshalb so gut, weil man sich in der Virtual Reality quasi direkt ansehen und dabei jede Menge Unfug gestikulieren kann. Wenn der Captain etwa mit ausgestrecktem Zeigefinger seinen Steuermann ermahnt, winkt der vielleicht nur müde ab und schickt noch einen blöden Spruch hinterher – an Bord der virtuellen NCC 1701-D funktioniert die soziale Grenzüberschreitung viel besser als in Wirklichkeit. Apropos: Die inhaltlich verbesserte Erweiterung The Next Generation wertet das Spiel noch einmal deutlich auf!

Keep Talking And Nobody Explodes


Kontrollierte Panik; darum geht‘s hier. Immerhin geht gleich eine Bombe hoch, falls es der Entschärfer nicht schafft, seine Mitspieler so anzuleiten, dass er rechtzeitig mehrere Module deaktivieren kann. Denn jedes Modul entspricht einem Rätsel mit verschiedenen Variablen, die er den Anderen durchgeben muss. Die belesen sich dann im Handbuch und geben anschließend durch, welche Knöpfe der Sprengmeister drücken oder welche Zahlen er eingeben muss. Die Zusammenstellung der Module wird dabei prozedural generiert, sodass die Herausforderung immer eine neue ist. Und der Clou: Die Mitspieler müssen das Spiel nicht einmal besitzen, sondern können das Handbuch frei herunterladen.

Divinity: Original Sin 2


Mit Divinity 2 kann man eins der besten aktuellen Rollenspiele kooperativ erleben, wobei die Abenteurer nicht aneinander gebunden sind, sondern sich im Wesentlichen frei in der Spielwelt bewegen dürfen. Auch dass alle Charaktere ihre eigene Vergangenheit haben und dass viele NPCs unterschiedlich auf verschiedene Helden reagieren, macht das Erlebnis einzigartig. Hinzu kommen eine spannende Erzählung, knifflige Entscheidungen sowie taktische Gefechte, in denen das Zusammenspiel der Elemente eine zentrale Rolle spielt. Wer gerade jetzt ein großes Rollenspiel mit Freunden erleben will, dem kann ich Original Sin 2 deshalb nur ans Herz legen.

Warhammer: Vermintide 2


Left 4 Dead und sein Nachfolger sind großartige Spiele – mit Waffenhandling und Movement bin ich aber nie so recht warm geworden. Und ganz ehrlich: Mit Zombies kann ich ohnehin nicht besonders viel anfangen. Das dreckige Warhammer-Szenario mit seinen Monsterscharen ist da aber schon eine ganz andere Nummer! Zumal sich das vor allem im Nahkampf ausgetragene Gemetzel viel intensiver anfühlt als das Ballern aus möglichst großer Distanz. Vermintide und sein Nachfolger übertragen das vertraute Prinzip jedenfalls hervorragend in das Fantasy-Szenario, wo man nicht nur zu entkommen versucht, sondern nebenbei auch kleine Nebenaufgaben löst – so die Gruppe sich das denn zutraut...

Kommentare

Crime Solving Cat schrieb am
DOS2 im 4er Coop war wirklich einer der chaotischsten und spaßigstens Spielerfahrungen überhaupt.
Glaub um die 75 Stunden pure Unterhaltung.
"Wo zum Teufel springst du hin?!"
"Ich wollt mal den Doomsday Knopf da drücken"
*click*
"Ist was passiert?"
"Ähm...Wann hatten wir gespeichert?"
bohni schrieb am
Runebasher hat geschrieben: ?
16.04.2020 13:04
Hat jmd Erfahrung mit The Division 2, kann man das auch nur zu zweit zocken?
Ausser Raids kann man auch alles Solo machen .. wenn es sein muss.
Runebasher schrieb am
Hört sich gut an, danke für die Info!
[Shadow_Man] schrieb am
Vermintide 2 ist klasse. Wer das Spielprinzip von Left 4 Dead mochte, der wird damit viel Spaß haben.
Kann man alleine mit Bots spielen oder eben mit menschlichen Spielern und sollte ein menschlicher Spieler abhauen, wird er gleich wieder durch einen Bot ersetzt..Also eben wie bei Left4dead.
4P|Benjamin schrieb am
Klar, geht auch zu zweit! Irgendwann hilft es natürlich, auch als Zweier-Team mal ins Matchmaking zu gehen, um ein paar der späteren Missionen, vor allem in ihren schwierigeren Varianten, zu machen. Aber grundsätzlich kannst du das alleine, zu zweit, zu dritt und zu viert spielen. Ich hoffe, das war's, was du wissen wolltest. ;)
schrieb am