Bandai Namco Entertainment: Dark-Souls-Reihe liegt bei 27 Mio. Verkäufen, Dark Souls 3 steuerte zehn Mio. bei

 
Bandai Namco Entertainment
Unternehmen

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Bandai Namco: Dark-Souls-Reihe liegt bei 27 Mio. Verkäufen, Dark Souls 3 steuert zehn Mio. Verkäufe bei

Bandai Namco Entertainment (Unternehmen) von Bandai Namco Entertainment
Bandai Namco Entertainment (Unternehmen) von Bandai Namco Entertainment - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment
Die drei Spiele aus der Dark-Souls-Reihe haben sich insgesamt über 27 Millionen Mal verkauft, meldet Bandai Namco Entertainment. Auch das Merchandising-Geschäft (von Actionfiguren bis hin zu Kleidung) soll gut laufen, heißt es weiter.

Die Verkaufszahlen von Dark Souls 3 haben derweil die Marke von zehn Millionen überschritten. Der Publisher hob hervor, dass die weltweit zeitgleiche Veröffentlichung des Action-Rollenspiels in 13 Sprachen eine Mammutaufgabe war, aber die Spieler aus der ganzen Welt zusammengebracht hätte. Auch vier Jahre nach der Veröffentlichung sei die "Spieler-Community" von Dark Souls 3 noch aktiv und würde stetig wachsen.

From Software (Entwickler) bedankte sich via Twitter ebenfalls für die große Unterstützung bei den Spielern und erinnert daran, dass sie weiterhin an Elden Ring arbeiten würden.

Quelle: Bandai Namco, From Software

Kommentare

casanoffi schrieb am
WH173W0LF hat geschrieben: ?
25.05.2020 16:01
Ja, ich verstehe was du meinst. Störrisch trifft es. Rüstungen und Waffen kennt man auch fast alle aus den späteren Teilen... Das packt dann nicht mehr so. :-(
Ging mir genau so. Hatte mit DS2 angefangen, danach DS3 und erst dann das Remaster des ersten Teils gespielt.
Musste mich hier wortwörtlich durchquälen...
Aber es ist, unterm Strich, für mich doch das beste DS, auch wenn es mit Abstand das nervtötenste ist...
Ich denke, das packenste Souls ist immer das erste, das man spielt, weil es eine ganz neue Erfahrung ist.
Für mich ist es DS2, welches mir deshalb immer am positivsten in Erinnerung bleibt.
WH173W0LF schrieb am
casanoffi hat geschrieben: ?
25.05.2020 10:16
WH173W0LF hat geschrieben: ?
25.05.2020 09:02
Dark Souls ist Religion!!! :D Teil 2 und 3 mehrfach durchgespielt und bisher unübertroffen. Teil 1 läuft bei mir nicht gut rein. KP wieso das so ist. :Blauesauge:
Teil 1 ist "leider" etwas unzugänglicher als die beiden Nachfolger.
Es fehlen ein paar Komfortfeatures und es ist eindeutig schwerer bzw. gnadenloser.
Es hat eine ganz eigene Stimmung, die dem Spieler ganz offen vermittelt, dass man hier nicht "hingehört", wenn Du verstehst, was ich meine ^^
Zudem ist das Spiel insg. technisch nicht so ausgereift, die Steuerung und vor allem der Levelaufbau fühlt sich im Vergleich ungewollt störrisch an.
Gleichzeitig ist es, meiner Meinung nach, das "beste" Dark Souls.
Aber wenn man von DS2 oder, vor allem, DS3 kommt, dann hart man hier schwer zu knabbern...
Allein die weiter auseinander liegenden (und zu Beginn nicht als Teleporter nutzbaren) Leuchtfeuer sind hart.
Ja, ich verstehe was du meinst. Störrisch trifft es. Rüstungen und Waffen kennt man auch fast alle aus den späteren Teilen... Das packt dann nicht mehr so. :-(
TheoFleury schrieb am
Es ist überhaupt nicht mein Gameplay Ding. Es ist mir zu stark und mühsam und zeitfordernd. Glaube wenn ich 16 Jahre alte wäre würde ich diese Spiele besser meistern :lol: Immerhin habe ich damals Ghost N Goblins auf C-64 gespielt und hatte sogar Spaß dabei, und das nicht nur 2 oder 3 Tage lang 8) Nirgends wo bin ich übrigens virtuell öfters gestorben!
Naja ich habe mein Esprit verloren über all die vielen jahre. Sicherlich auch Reaktionsvermögen & Reflexe eingebüßt. Nicht zu sprechen von der Motivation und fehlender Zeit :D
Worauf ich hinausmöchte. Ich gönne es der DS Reihe, sie haben es sich verdient über all die Jahre des konsequenten Gameplay's. Evtl. machen die Entwickler bald mehr auf sich aufmerksam mit Upgrade's in sachen KI, damit man es künstlich nicht so schwer machen muss. Aber ich denke das kommt erst zur PS7 oder PS8 Generation :mrgreen:
casanoffi schrieb am
WH173W0LF hat geschrieben: ?
25.05.2020 09:02
Dark Souls ist Religion!!! :D Teil 2 und 3 mehrfach durchgespielt und bisher unübertroffen. Teil 1 läuft bei mir nicht gut rein. KP wieso das so ist. :Blauesauge:
Teil 1 ist "leider" etwas unzugänglicher als die beiden Nachfolger.
Es fehlen ein paar Komfortfeatures und es ist eindeutig schwerer bzw. gnadenloser.
Es hat eine ganz eigene Stimmung, die dem Spieler ganz offen vermittelt, dass man hier nicht "hingehört", wenn Du verstehst, was ich meine ^^
Zudem ist das Spiel insg. technisch nicht so ausgereift, die Steuerung und vor allem der Levelaufbau fühlt sich im Vergleich ungewollt störrisch an.
Gleichzeitig ist es, meiner Meinung nach, das "beste" Dark Souls.
Aber wenn man von DS2 oder, vor allem, DS3 kommt, dann hart man hier schwer zu knabbern...
Allein die weiter auseinander liegenden (und zu Beginn nicht als Teleporter nutzbaren) Leuchtfeuer sind hart.
WH173W0LF schrieb am
Dark Souls ist Religion!!! :D Teil 2 und 3 mehrfach durchgespielt und bisher unübertroffen. Teil 1 läuft bei mir nicht gut rein. KP wieso das so ist. :Blauesauge:
schrieb am