Stadia: Weitere Spiele von Ubisoft angekündigt; The Division 2 mit Cross-Play und Cross-Progression

 
Stadia
Service
Entwickler: Google
Publisher: Google
Release:
19.11.2019
Test: Stadia

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Stadia: Weitere Spiele von Ubisoft angekündigt; The Division 2 mit Cross-Play und Cross-Progression

Stadia (Service) von Google
Stadia (Service) von Google - Bildquelle: Google
Ubisoft will in Kürze weitere Spiele seines Portfolios beim Streamingservice Stadia veröffentlichen. Dabei handelt es sich um das Open-World-Rennspiel The Crew 2, die Brettspielumsetzung Monopoly und den Shooter Tom Clancy's The Division 2, bei dem auch gleich die Erweiterung Warlords of New York mit angeboten wird.

Darüber hinaus gibt Google bekannt, dass die Stadia-Version von The Division 2 das erste Spiel innerhalb der noch überschaubaren Bibliothek sein wird, das sowohl Cross-Play als auch Cross-Progression unterstützt. Dazu muss man lediglich sein UPlay-Konto einmalig mit Stadia verknüpft werden. Allerdings ist nur das Zusammenspiel mit PC-Nutzern möglich und auch die Spieldaten können offenbar nur mit PC-Versionen synchronisiert werden. Darüber hinaus nutzt The Division 2 auch das Stream Connect Feature von Stadia, mit dem Spieler die Blickwinkel ihrer Teamkameraden auf ihrem eigenen Bildschirm mitverfolgen können.

Während man für The Division 2 noch kein Releasedatum nennt, haben die beiden anderen Ubisoft-Titel bereits einen Termin: The Crew 2 wird ab dem 25. März bei Stadia verfügbar sein, Monopoly ab dem 28. April.

Letztes aktuelles Video: Stadia und der neue Krieg der Spiele

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

manu! schrieb am
Ahaha was ein tolles Feature.Ich bekomme meinen Fortschritt auf meinem zweimal gekauften Spiel syncronisiert.Ein Hoch auf diese Arschkrampen.
DonDonat schrieb am
Ich verstehe ehrlich gesagt immer noch nicht, wieso man bei Stadia bisher kein "Crossplay" anbietet?
So verwährt man sich direkt nen großen Teil der Spieler und dass auch komplett ohne Grund: ob nun virtueller PC oder PC sollte laut Google ja eigentlich keinen Unterschied machen ;)
Dass man dann kein "Cross-buy" anbietet ist wohl auch der Grund, wieso jetzt alle Publisher gegen GeForce Now vorgehen: die Publisher denken jetzt, dass sie für den Betrieb auf einem virtuellen System immer Geld bekommen sollten. Egal ob sie nun was dafür tun oder nicht.
Es ist wieder der Klassiker, dass sich die Publisher selbst den Markt versauen: einfach weniger Gier mit mehr Verständnis für die Spieler und schwups, hätte man direkt viel mehr Interessenten...
craxxis schrieb am
Dunnkare hat geschrieben: ?
13.03.2020 13:54
Cross Play, Cross Progession.. Ok, schön und gut, aber ist das dann auch Cross Buy? :P Ich bezweifle es.. und ich werde das Spiel nämlich garantiert kein zweites Mal kaufen.
und wahrscheinlich zum UVP.... Division 2 habe ich kürzlich für 3 ? im UPlay Store gekauft :lol:
Dunnkare schrieb am
Cross Play, Cross Progession.. Ok, schön und gut, aber ist das dann auch Cross Buy? :P Ich bezweifle es.. und ich werde das Spiel nämlich garantiert kein zweites Mal kaufen.
schrieb am