Orcs Must Die! 3: Tower-Defense-Action geht exklusiv auf Stadia in die dritte Runde - 4Players.de

 
Echtzeit-Strategie
Release:
Q2 2020
Alias: Orcs Must Die 3
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Orcs Must Die! 3: Tower-Defense-Action geht exklusiv auf Stadia in die dritte Runde

Orcs Must Die! 3 (Strategie) von Robot Entertainment / Google
Orcs Must Die! 3 (Strategie) von Robot Entertainment / Google - Bildquelle: Robot Entertainment / Google
Robot Entertainment und Google haben die Tower-Defense-Action Orcs Must Die! 3 im Rahmen der Stadia Connect im Vorfeld der gamescom 2019 als Exklusiv-Titel für den eigenen Streaming-Dienst angekündigt. Einzelheiten zur Exklusivität (Zeit oder Plattformen) wurden nicht genannt.

Der jüngste Teil der Reihe soll neben neuer Story, Fallen und Gegnern vor allem mit weitläufigen Kriegsschauplätzen und riesigen Kriegsmaschinen auf sich aufmerksam machen. Im Frühjahr 2020 soll der Startschuss fallen. Weitere Informationen zum Spiel gibt es auf der offiziellen Website und in den folgenden Videos:

Letztes aktuelles Video: Ankuendigungs-Trailer




Screenshot - Orcs Must Die! 3 (Stadia)

Screenshot - Orcs Must Die! 3 (Stadia)

Screenshot - Orcs Must Die! 3 (Stadia)

Screenshot - Orcs Must Die! 3 (Stadia)

Screenshot - Orcs Must Die! 3 (Stadia)

Screenshot - Orcs Must Die! 3 (Stadia)

Screenshot - Orcs Must Die! 3 (Stadia)

Screenshot - Orcs Must Die! 3 (Stadia)

Kommentare

chrische5 schrieb am
Hallo
Peter__Piper hat geschrieben: ?
20.08.2019 11:38
nawarI hat geschrieben: ?
20.08.2019 10:55
dOpesen hat geschrieben: ?
20.08.2019 10:33
um ehrlich zu sein, ich kann mir kaum vorstellen, dass etwas auf stadia exklsuiv so sehr zieht, zumindest wenn es nicht ein mega blockbuster ist, sprich ein kaliber von call of duty.
greetingz
Ich denke die verfolgen da eine langfristigere Strategie. Die werden anfangen einigermaßen viele Mid-Budget Spiele exclusiv für die Stadia nehmen und später ein paar Blockbuster Spiele, dass der Kunde irgendwann von der Menge an Spielen überzeugt wird mal reinzugucken.
Würden die jetzt etwas wie Cyberpunk oder CoD exklusiv unter Vertrag nehmen, würde die Ablehnung gegen Stadia nur steigen.
Erstmal ein paar kleine Spiele exklusiv veröffentlichen, bei denen man sich nicht zu sehr aufregt, und die Gratis-Spielebibliothek langsam erweitern, um die Akzeptanz zu steigern. In 6 Jahren werden die richtig auftrumpfen, wenn die Zwischenkonsolen erscheinen und der Kunde sich aufregt, dass er schon wieder 400?-500?-600? ? ausgeben soll.
Du überschätzt die Kundschaft gewaltig ;)
Die Shitstürme können den Publisher/Entwickler doch völlig egal sein.
Bei Epic sehen viele kein nennenswertes Problem - und das wäre hier nicht anders.
Im Thread nebenan vertritt sogar einer die Meinung das ohne das Epicmoney, die Spiele die Epic bisher aufgekauft hat niemals erschienen wären :ugly:
Die können inzwischen wirklich so gut wie alles mit ihren Kunden machen :man_shrugging:
Und hey, bei Stadia müsstest du dir auch nur eine App runterladen die nur wenige MB groß ist.
Da kann der Kunde also auch schön Pro Industrie Argumentieren, und somit den letzten Keim des Potestes ersticken.
Sind ja eh alles nur Steamfanboys :man_shrugging:
Was du verdienst ist was du bekommst :Blauesauge:
Wieder ein richtig typischer Peter. Ein Haufen smileys, der Vorwurf, man werde als steam fanboy abgetan, aber im gleichen thread so tun, als seien egs nicht-so-schlimm-finder Kunden, mit denen man alles machen könne. Das ist dermaßen zum...
SScRiBLe schrieb am
Was für ein langweiliger trailer. Sieht kaum anders aus als teil2. Nur mehr orcs auf einmal. Wow. Nicht.
sabienchen schrieb am
Peter__Piper hat geschrieben: ?
20.08.2019 11:38
Du überschätzt die Kundschaft gewaltig ;)
Die Shitstürme können den Publisher/Entwickler doch völlig egal sein.
Bei Epic sehen viele kein nennenswertes Problem - und das wäre hier nicht anders.
Im Thread nebenan vertritt sogar einer die Meinung das ohne das Epicmoney, die Spiele die Epic bisher aufgekauft hat niemals erschienen wären :ugly:
Die können inzwischen wirklich so gut wie alles mit ihren Kunden machen :man_shrugging:
Ich wüsste da nur von der Aussage, dass zukünftige Spiele durch diese Exklusivdeals sehrwohl finanziert werden.
Aber evtl. findet sich da wirklich einer der solch eine absurde Behauptung aufstellt.
An absurden Vergleichen und Behauptungen mangelt es in diesen Threads nie.
nawarI schrieb am
Peter__Piper hat geschrieben: ?
20.08.2019 11:38
nawarI hat geschrieben: ?
20.08.2019 10:55
[...]
Würden die jetzt etwas wie Cyberpunk oder CoD exklusiv unter Vertrag nehmen, würde die Ablehnung gegen Stadia nur steigen.
Erstmal ein paar kleine Spiele exklusiv veröffentlichen, bei denen man sich nicht zu sehr aufregt, und die Gratis-Spielebibliothek langsam erweitern, um die Akzeptanz zu steigern.
[...]
Du überschätzt die Kundschaft gewaltig ;)
Die Shitstürme können den Publisher/Entwickler doch völlig egal sein.
Bei Epic sehen viele kein nennenswertes Problem - und das wäre hier nicht anders.
[...]
Ich rede nicht von Shitstürmen.
Würde jetzt ein Cyberpunk oder CoD rauskommen, würden sie den Kunden quasi zwingen sich Stadia zu beschaffen. Das würden wir vielleicht sogar mitmachen. Wir würden einen Shitstorm lostreten, aber wenn genug mitmachen, ist das Google egal. ABER wir wären sauer auf Google und würden Stadia nur in Ausnahmefällen = für Exclusivtitel einschalten.
Für ein kurzfristiges aggressives Reinklotzen wäre das ne Strategie, aber wenn sie sich langfristig etablieren wollen, müssen die anders vorgehen.
Durch kleine Titel versuchen sie beim Kunden langsam Interesse zu wecken, dass er von sich aus mal reinschaut. Geringe Einstiegskosten, hier mal ein Spiel ausprobieren, vielleicht doch mal einen Monat 10 ? ausgeben, um sich die "Gratis"-Spiele anzugucken. Wenn Kunde dann merkt, dass es klappt (falls es denn klappt), hat Google gute Chanzen, dass sich Kunde in 6 Jahren gegen die Zwischenkonsole entscheidet, sondern mehr Spiele auf Stadia in immer aktueller Grafik spielt. In 11 Jahren dann steigt er vielleicht ganz um, wenn er sich die Kosten für die neue Konsole sparen will.
Ich persönlich bin übrigens auch gegen Streaming und möchte auch PS6 und PS7 in meinem Wohnzimmer, aber ich vermute, dass sich Stadia als zusätzliche Option im Spielemarkt durchsetzen wird.
Balla-Balla schrieb am
Peter__Piper hat geschrieben: ?
20.08.2019 11:38
nawarI hat geschrieben: ?
20.08.2019 10:55
dOpesen hat geschrieben: ?
20.08.2019 10:33
um ehrlich zu sein, ich kann mir kaum vorstellen, dass etwas auf stadia exklsuiv so sehr zieht, zumindest wenn es nicht ein mega blockbuster ist, sprich ein kaliber von call of duty.
greetingz
Ich denke die verfolgen da eine langfristigere Strategie. Die werden anfangen einigermaßen viele Mid-Budget Spiele exclusiv für die Stadia nehmen und später ein paar Blockbuster Spiele, dass der Kunde irgendwann von der Menge an Spielen überzeugt wird mal reinzugucken.
Würden die jetzt etwas wie Cyberpunk oder CoD exklusiv unter Vertrag nehmen, würde die Ablehnung gegen Stadia nur steigen.
Erstmal ein paar kleine Spiele exklusiv veröffentlichen, bei denen man sich nicht zu sehr aufregt, und die Gratis-Spielebibliothek langsam erweitern, um die Akzeptanz zu steigern. In 6 Jahren werden die richtig auftrumpfen, wenn die Zwischenkonsolen erscheinen und der Kunde sich aufregt, dass er schon wieder 400?-500?-600? ? ausgeben soll.
Du überschätzt die Kundschaft gewaltig ;)
Die Shitstürme können den Publisher/Entwickler doch völlig egal sein.
Bei Epic sehen viele kein nennenswertes Problem - und das wäre hier nicht anders.
Im Thread nebenan vertritt sogar einer die Meinung das ohne das Epicmoney, die Spiele die Epic bisher aufgekauft hat niemals erschienen wären :ugly:
Die können inzwischen wirklich so gut wie alles mit ihren Kunden machen :man_shrugging:
Und hey, bei Stadia müsstest du dir auch nur eine App runterladen die nur wenige MB groß ist.
Da kann der Kunde also auch schön Pro Industrie Argumentieren, und somit den letzten Keim des Potestes ersticken.
Sind ja eh alles nur Steamfanboys :man_shrugging:
Was du verdienst ist was du bekommst :Blauesauge:
Es steht gerade ein Video auf 4P, der sich "Cyberpunk2077: official stadia reveal" nennt, was auch immer das heißen mag. Immerhin soviel: man klotzt hier und kleckert nicht. Stadia wird nicht als Nische angelegt.
schrieb am