Beyond Good & Evil 2: Wird eine dauerhafte Internetverbindung erfordern - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler:
Publisher: Ubisoft
Release:
Q4 2020
Q4 2020
Q4 2020
Q4 2020
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Beyond Good & Evil 2 wird eine dauerhafte Internetverbindung erfordern

Beyond Good & Evil 2 (Action) von Ubisoft
Beyond Good & Evil 2 (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft hat bestätigt, dass Beyond Good & Evil 2 eine dauerhafte Internetverbindung erfordern wird, auch wenn man nur im Alleingang spielen möchte. Im Rahmen einer Fragen-und-Antworten-Runde erklärte der Publisher, dass BGE2 ein Online-Multiplayer-Spiel mit einem umfangreichen Co-op-Angebot sei, das ein "nahtloses Erlebnis" bieten soll.

Ubisoft: "Daher ist das Spiel nur mit einer Internetverbindung spielbar, um eine nahtlose Navigation zu ermöglichen, dynamische Updates zu bekommen und mit Freunden zu spielen (was sicherlich besser ist, wenn man einen Space Pirate spielt). Die Entscheidung, kooperativ zu spielen, bleibt jedoch euch überlassen, denn es ist durchaus möglich BGE2 solo zu spielen, wenn man dieser 'einsamen Weltraum-Piraten-Sache' verfallen ist."

Vor einem Jahr erklärte Michel Ancel noch, dass es einen Offline-Modus geben würde.



Letztes aktuelles Video: E3 2018 Pre-Alpha Demo Walkthrough

Quelle: Ubisoft

Kommentare

Nero89 schrieb am
Efraim Långstrump hat geschrieben: ?
31.12.2018 15:40
Nero89 hat geschrieben: ?
31.12.2018 15:30
Gut das es scheinbar genug Leute gibt die sich diesen Mist nicht bieten lassen und das Ding dann halt im Regal verschimmeln lassen.
Du meinst die '3' Leute im Forum, die repräsentativ für alle Käufer sind? *scnr*
Finde es auch sehr schade, da ich den ersten Teil wirklich mochte. Aber mal Hand aufs Herz: ein Kassenschlager war Teil 1 nun wirklich nicht, das war damals ruckzuck für 20 Taler auf der Softwarepyramide.
Abseits von uns 'Freaks' hat das Spiel doch keinen interessiert.

Hätte erwähnen sollen das ich mich auch auf anderen Seiten rum treibe und dort teils ähnliche Reaktionen mitbekommen habe^^. Klar die Breite Masse kennt das Spiel wahrscheinlich gar nicht, also Teil 1 oder ist sowieso mit CoD oder Games wie Fortnite groß geworden aber es gibt doch noch welche die die Qualitäten abseits der multiplayer online microtransaktion game as a service schätzen.
Ahja und ansonsten Hallo an alle :). Muss sagen das ich die Tests von 4players am meisten schätze und die Berichte teilweise wirklich hochwertiger und autonomer finde als bei so manch anderen Magazinen. :)
Efraim Långstrump schrieb am
Nach Deiner Definition dürften wir heute alle nur Benz fahren.
'Gutes' Beispiel mit Hass gegen Juden...
kagrra83 schrieb am
Efraim Långstrump hat geschrieben: ?
28.12.2018 19:26
kagrra83 hat geschrieben: ?
28.12.2018 16:50
shakeyourbunny hat geschrieben: ?
28.12.2018 00:54
Ich verstehe den pathologischen Hass auf Steam und Valve echt nicht, ....
Frage ist wie viele Steam hassen. Ich hasse es nicht, im Gegenteil, finde es toll seit ich beim Releastag von HL2 Steam installieren musste.Ich hasse hingegen Origin und Uplay, und was da noch kommen wird, weil ich hasse es grundästzlich wenn man etwas vom Kuchen abhaben möchte was anderen Erfolg gebracht hat.
So wie zb verschiedene Auto, TV, Handyhersteller?
Manchmal liest man hier Sachen...
PS: Hass ist ein sehr starkes Wort, für so etwas lapidares.
Ja, da gibt's paar Dinge: in drei Stufen aufblinkende Blinker. Oder dass die Bildschirme bei einigen handies seit dem iPhone um die Hörmuschel geführt werden. Geht um Details.
Naja, und mein Hass ist ein anderer Hass. Nicht jeder Hass muss doch äquivalent stark zum Hass gegen Juden sein, wie bei manchen. Manchmal sage ich hass, und meine eigentliche nur voll kacke :D
kagrra83 schrieb am
Kajetan hat geschrieben: ?
28.12.2018 17:13
kagrra83 hat geschrieben: ?
28.12.2018 16:50
Frage ist wie viele Steam hassen. Ich hasse es nicht, im Gegenteil, finde es toll seit ich beim Releastag von HL2 Steam installieren musste. Ich hasse hingegen Origin und Uplay, und was da noch kommen wird, weil ich hasse es grundästzlich wenn man etwas vom Kuchen abhaben möchte was anderen Erfolg gebracht hat.
Was für ein Wort benutzt Du eigentlich, wenn Du mal wirklich etwas hasst und nicht einfach nur nicht magst?
Ähm....äh....
saxxon.de schrieb am
rainynight hat geschrieben: ?
03.01.2019 12:36

Das ist dann auch der Grund, warum ich keine der Mini-Konsolen mein Eigen nenne.
Bei der Ankündigung des NES Mini war ich damals für wenige Sekunden interessiert.
Dann kam die Erkenntnis, dass die Zeit vorbei ist.
Mini Konsolen würde ich mir allerhöchstens als Gimmick wegen des Aussehens in die Bude stellen.
Bei mir ist es umgekehrt. Ich hab mit meinem SNES Mini sicher schon über 120 Stunden verbracht. AC Odyssey würd' ich dagegen mit der Kneifzange nicht anfassen.
schrieb am