Nintendo Switch: Nintendo will gerüchteweise im Sommer zwei neue Modelle veröffentlichen - 4Players.de

 
Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
03.03.2017
Vorschau: Nintendo Switch
 
 
Jetzt kaufen
ab 298,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Nintendo Switch: Nintendo will gerüchteweise im Sommer zwei neue Modelle veröffentlichen

Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo
Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Das Wall Street Journal (via Gematsu.com) liefert frische Zutaten für die Gerüchteküche um Nintendo Switch. Laut anonymer Quellen, die sich "mit dem Thema auskennen", erscheinen im Sommer 2019 zwei Revisionen von Nintendos Hybrid-Konsole. Eine davon richtet sich demnach an Videospiel-Fans, liefere aber nicht ganz die Leistung einer PS4 Pro oder Xbox One X.

Als Quelle dafür werden Zulieferer und Software-Entwickler genannt, die bereits Zugriff auf einen Prototypen des Geräts gehabt hätten. Die zweite neue Konsolen-Variante ziele auf Gelegenheitsspieler ab; Nintendo verstehe diese Revision als Nachfolger des 3DS. Das Design soll allerdings stark vom Original abweichen und für überraschte Gesichter sorgen.

In den vergangenen Monaten gab es immer wieder Gerüchte über eine "Switch Lite" oder eine "Switch Pro". Nintendo hat die Gerüchte bisher nicht kommentiert. Das Unternehmen hat bisher lediglich einen Nachfolger und eine Preissenkung ausgeschlossen (wir berichteten).

Letztes aktuelles Video: Nindies Showcase Spring 2019


Quelle: Wall Street Journal (via Gematsu.com)
Nintendo Switch
ab 298,99€ bei

Kommentare

Varothen schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
27.03.2019 16:31
Varothen hat geschrieben: ?
26.03.2019 07:11
Beides wäre sicher wichtig, wobei für mich ein entspiegeltes Display ein MUSS für eine Mini Switch, bzw Handheld-Only Switch wäre. Damit das Mobile Erlebnis, vor allem auch zocken in der Sonne, noch besser wird. Dies wäre für mich ein Argument nebst der normalen Switch nochmals eine abgespeckte, Handheld-Only Switch zuzulegen. Idealerweise noch mit nem besseren Akku :Häschen:
Gibt es keine Schutzfolien mit Entspiegelung? Da ich sie nur zu Hause auf der Couch verwende, ist es nicht so schlimm. Sehe mich selbst nur, wenn der Bildschirm dunkel ist und habe die Helligkeit sowieso reduziert um Strom zu sparen. Auch die Größe stört mich persönlich nicht so sehr, Gewicht ist am oberen Limit. Aber die Akkulaufzeit dürfte gerne höher sein.
Ich finde den 3(DS) in allen Varianten aber haptisch viel schlimmer. Man hält ihn mit zwei Händen und muss den Stift dann irgendwie reinkrampfen bzw. immer, wenn man den Stift nutzen will muss man umgreifen, fürchterlich.
Falls an dem Gerücht was dran ist, sind die zwei neuen Geräte vor allem für Kunden, die noch keine Switch haben. Ich glaube nicht, dass es sich für Besitzer der aktuellen Version lohnt auf bzw. abzurüsten. Selbst ich, der den Dock noch unverpackt im Karton hat, würde meine aktuelle jetzt nicht verkaufen und dann die "Slim" holen. (außer die Slim kann CFW :Häschen: )
Nicht das ich wüsste. Wenn jemand eine solche Folie kennt und sie was taugt: bitte um Info und Link :D
Ryan2k6 schrieb am
Varothen hat geschrieben: ?
26.03.2019 07:11
Beides wäre sicher wichtig, wobei für mich ein entspiegeltes Display ein MUSS für eine Mini Switch, bzw Handheld-Only Switch wäre. Damit das Mobile Erlebnis, vor allem auch zocken in der Sonne, noch besser wird. Dies wäre für mich ein Argument nebst der normalen Switch nochmals eine abgespeckte, Handheld-Only Switch zuzulegen. Idealerweise noch mit nem besseren Akku :Häschen:
Gibt es keine Schutzfolien mit Entspiegelung? Da ich sie nur zu Hause auf der Couch verwende, ist es nicht so schlimm. Sehe mich selbst nur, wenn der Bildschirm dunkel ist und habe die Helligkeit sowieso reduziert um Strom zu sparen. Auch die Größe stört mich persönlich nicht so sehr, Gewicht ist am oberen Limit. Aber die Akkulaufzeit dürfte gerne höher sein.
Ich finde den 3(DS) in allen Varianten aber haptisch viel schlimmer. Man hält ihn mit zwei Händen und muss den Stift dann irgendwie reinkrampfen bzw. immer, wenn man den Stift nutzen will muss man umgreifen, fürchterlich.
Falls an dem Gerücht was dran ist, sind die zwei neuen Geräte vor allem für Kunden, die noch keine Switch haben. Ich glaube nicht, dass es sich für Besitzer der aktuellen Version lohnt auf bzw. abzurüsten. Selbst ich, der den Dock noch unverpackt im Karton hat, würde meine aktuelle jetzt nicht verkaufen und dann die "Slim" holen. (außer die Slim kann CFW :Häschen: )
yopparai schrieb am
Speziell für eine Plattform wie die Switch ist 4K völliger Unsinn. Da kann man die Kohle in viel nützlichere Spielereien blasen.
Krulemuk schrieb am
Eine Auflösung über 1080p für die Switch halte ich für komplett schwachsinnig. Alles darüber frisst extrem viel Leistung und bringt verhältnismäßig wenig. Der energiesparende RAM in der Switch hat eh nicht die Bandbreite für 4K Texturen.
Für PC und stationären Konsolen mögen 1440p noch ganz nett sein, wenn man nicht genau weiß wohin mit seinen Teraflops - 4K ist aber mMn nur ein Marketing-Buzzword ohne großen Nutzen aber mit erheblichen Kosten. Zusätzliche Leistung sollte lieber in eine Verbesserung der fps und in eine Verbesserung der allgemeinen Grafikqualität investiert werden als in 4K Auflösungen...
Varothen schrieb am
Akabei hat geschrieben: ?
27.03.2019 08:47
Wie sollte das denn funktionieren? Über welche Verbindung sollte denn die nötige Bandbreite für eine externe Grafikkarte kommen?

Muss man sich halt was einfallen lassen. Im Mittelalter hat auch keiner geglaubt dass man auf den Mond fliegen kann. :biggrin: :wink:
schrieb am