Nintendo Switch: Gerücht: Zwei neue Switch-Modelle in diesem Jahr; Partnerschaft mit Tencent für China - 4Players.de

 
Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
03.03.2017
Vorschau: Nintendo Switch
 
 
Jetzt kaufen
ab 298,00€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Nintendo Switch - Gerücht: Zwei neue Switch-Modelle in diesem Jahr; Partnerschaft mit Tencent für China

Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo
Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Der Nachrichtendienst Bloomberg berichtet, dass Nintendo zwei weitere Switch-Modelle in diesem Jahr veröffentlichen wird. Basierend auf zwei anonymisierten Quellen soll eine günstigere Version der Konsole voraussichtlich Ende Juni auf den Markt gebracht werden, um den Schwung bei den Verkaufszahlen aufrechtzuerhalten. Auch eine "leicht" überarbeitete Variante der aktuellen Switch-Konsole soll in diesem Jahr veröffentlicht werden. Es ist von einem "bescheidenen Upgrade" die Rede. Eine deutlich leistungsfähigere Version sei nicht in Arbeit, meinten die Quellen. Damit stimmt Bloomberg in bekannte Gerüchte über eine "Switch lite" und eine "Switch Pro" mit ein (wir berichteten schon mehrfach). Nintendo wird in den nächsten Tagen seinen Geschäftsbericht vorlegen und im Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr unter Umständen diese neuen Modelle kurz erwähnen.

Darüber hinaus hat Nintendo bestätigt, dass mit Tencent zusammengearbeitet wird, um Nintendo Switch in China veröffentlichen zu können. Eine grundlegende Genehmigung wurde erteilt, sei aber nur ein kleiner Teil des großen Puzzles, schließlich müsse jeder Software-Titel von der State Administration of Press, Publication, Radio, Film und Fernsehen genehmigt werden.

Letztes aktuelles Video: Nindies Showcase Spring 2019


Quelle: Bloomberg, Daniel Ahmad
Nintendo Switch
ab 298,00€ bei

Kommentare

Levi  schrieb am
--edit-- doch nicht.
... Schade irgendwie.
Uwe sue schrieb am
Efraim Långstrump hat geschrieben: ?
26.04.2019 20:43
Hier wollte auch niemand ein OLED verbaut haben, selbst ich nicht. :)
Nintendo wird aber eh kein hochwertiges Display, ob nun LCD oder OLED, verbauen.
Wenn ich mir die Display-Lotterie, angefangen beim GBA-SP, so anschaue... :Blauesauge:
also ich bin auch stark der meinung dass nintendo qualität ausschließt - die sind so gut wie pleite und verticken den letzten müll zu massiv überhöhten preisen - solange die exklusivtitel stimmen, kann man das machen. eine frechheit sonder gleichen ist es dennoch! aber auch sony hat mir eine schrottreife ps4 vertickt und nichtmal im traum dran gedacht die zu reparieren oder auszutauschen - das wäre nur übern anwalt gelaufen^^
Efraim Långstrump schrieb am
Hier wollte auch niemand ein OLED verbaut haben, selbst ich nicht. :)
Nintendo wird aber eh kein hochwertiges Display, ob nun LCD oder OLED, verbauen.
Wenn ich mir die Display-Lotterie, angefangen beim GBA-SP, so anschaue... :Blauesauge:
yopparai schrieb am
Wenn Nintendo schon Geld im Display versenken wollen (was sie nebenbei nicht tun werden), dann sollten sie sich lieber ne Lösung für variable Frameraten anschauen. Das wär für so ein Gerät deutlich sinnvoller als OLED.
Der Chris schrieb am
Dass Hersteller eigene Abstimmungen fahren war doch schon immer so. Bei Samsung zum Beispiel hab ich immer schon gemerkt, dass die stark versuchen irgendwo im Trüben herumzustochern um eine Abstimmung zu finden die den Leuten subjektiv besonders gut gefällt. Ich hatte beispielsweise immer einen Monitor von Samsung der sehr rötlich abgestimmt war. Wohl um ein "lebendigeres" Bild zu erreichen. Meiner Erfahrung nach fährt man ganz gut damit die koreanischen Geräte zu meiden, wenn einem etwas an einem neutralen Display gelegen ist. Keine Ahnung ob das noch komplett gilt. LG wird ja auch immer gelobt. Aber im ersten Schritt guck ich immer bei Panasonic und Philips (weil ich Ambilight mag) und ggf noch bei Sony.
Aber meine Erfahrung ist auch, dass du ein verzogenes Bild auch in den Settings nicht völlig kompensiert bekommst. Von daher würd ich das Einstellungsmenü eigentlich nicht als Argument anführen wollen wenn die grundsätzliche Abstimmung des Geräts daneben ist. Das bekommt man nach meiner Erfahrung nie ganz raus.
...aber ist ja am Ende auch egal, weil Nintendo eh kein OLED verbauen wird. :ugly:
schrieb am