Nintendo Switch: Remake für Rollenspiel-Klassiker angeblich in Entwicklung

 
von Paul Radestock,

Nintendo Switch: Rollenspiel-Klassiker soll angeblich eine Neuauflage bekommen

Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo
Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: stock.adobe.com / wachiwit
Aktuellen Gerüchten zufolge könnte die Nintendo Switch um einen Rollenspiel-Klassiker, dessen Neuauflage sich angeblich bereits in der Entwicklung befindet, bereichert werden.

Konkret geht es dabei um ein Remake von Baten Kaitos: Die Schwingen der Ewigkeit und der verlorene Ozean, das von Monolith Soft und tri-Crescendo entwickelt und im Jahre 2003 in Japan sowie etwas später für den westlichen Markt von Namco für die Nintendo GameCube veröffentlicht wurde.

Baten Kaitos: Remake für die Nintendo Switch angeblich in Arbeit


Die Neuigkeiten über ein angebliches Remake von Baten Kaitos für die Nintendo Switch stammen vom Videospiel-Portal eXputer, welches behauptet, bereits visuelles Material zur Neuauflage gesehen zu haben. Darüber hinaus habe man von nicht näher genannten Quellen eine Bestätigung über die Existenz des Spiels erfahren. Näheres könnte man derweil aber noch nicht öffentlich teilen.

Ein wichtiges Detail wird uns allerdings offenbart: Sollte an den Gerüchten etwas dran sein, steht eine Veröffentlichung für den Sommer diesen Jahres bereits im Raum. Außerdem soll neben den ursprünglichen Entwicklern auch Nintendo mit von der Partie sein, und sich in überwachender Funktion dem Projekt widmen.

Ob es die Entwickler wirklich ernst mit einem Remake zu Baten Kaitos meinen, wissen wir derweil nicht. Wie immer sind derartige Informationen mit einer nötigen Portion Vorsicht zu genießen, ehe wir offiziellere Informationen erhalten. Zum Remake von IB auf der Nintendo Switch haben wir hingegen schon jetzt einen genauen Termin genannt bekommen. Und mit Gothic 2 steht noch ein weiteres Rollenspiel-Schwergewicht für die Nintendo Switch in Aussicht.

Letztes aktuelles Video: SwitchHighlights 2021

Quelle: eXputer

Kommentare

qpadrat schrieb am
Ich stehe ja nicht so auf Deckbuilding. Andererseits, es ist von Monolith... Mal schauen, ob es was für mich ist.
yopparai schrieb am
Du weißt echten Trash einfach nicht zu schätzen. Banause.
(Ich würd wohl auch auf Japanisch wechseln ^^)
JesusOfCool schrieb am
wenn das wahr ist, hoffe ich es wird neu vertont. die englische synchro war grauenhaft.
wobei ich nicht weiß wie die japanische so ist. ich würde es dann wohl auf japanisch bevorzugen.
yopparai schrieb am
Na sie werden kaum ein Remake mit 3D-Umgebung machen. Das wird wahrscheinlich ein Remaster mit ein paar AI-gepimpten Background-Grafiken/Videos, ähnlich wie damals das Remaster der technisch ja sehr ähnlichen Resident Evil 1/0 Versionen vom GC. Und da würde ich mich auch sehr drüber freuen, vor allem über den zweiten Teil, den es bei uns ja nie zu kaufen gab und bei dem dank Region Lock auch der Import eher blöd war.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Ein Remake wäre natürlich an der Stelle besonders verlockend. Ich hoffe nur mal hält sich beim Spieldesign an die fixen Kameras und Hintergründe. Rein vom Artdesign her wäre diese Reihe definitiv eine Bereicherung für die heutige (j)RPG Ära.
schrieb am
Nintendo Switch
ab 255,00€ bei