Nintendo Switch: Fast schon essentielles Zubehör kostet nicht einmal 20 Euro

 
von Paul Radestock,

Nintendo Switch: Speicherplatzprobleme? Mit einer günstigen microSD-Karte sind sie vergessen

Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo
Nintendo Switch (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: stock.adobe.com / Proxima Studio
Wer eine Nintendo Switch sein Eigen nennt, der dürfte, vorausgesetzt ihr ladet euch die Spiele in digitaler Form aus dem eShop herunter, schon einmal Probleme mit dem Speicherplatz gehabt haben.

Jener ist auf der kleinen Konsole der japanischen Spieleschmiede nämlich von Haus aus äußerst begrenzt. Bedenkt man, wie viel moderne AAA-Titel mittlerweile auch auf der Switch an Speicher einnehmen, kommt die günstige Lösung in Form einer microSD-Karte wie gerufen. Diese gibt es für nicht einmal 20 Euro bei Amazon und Co.

Nintendo Switch: Mit einer preiswerten microSD-Karte den Speicherplatz erweitern


Die Standard-Variante der Nintendo Switch bietet einen Speicherplatz von mickrigen 32 Gigabyte, während selbst die verbesserte OLED-Version gerade einmal auf 64 GB kommt. Plant ihr, künftige Blockbuster wie The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom über den Nintendo Store zu kaufen, wird es hier schon eng. Eine microSD-Karte, die den internen Speicher um mehrere hundert Gigabyte erweitert, gilt also schon als nahezu essentielles Zubehör.


Kostengünstige Karten, die natürlich im Vergleich zu den teureren Modellen mit weniger Speicherplatz ausgestattet sind, findet man einige. Besonders beliebt sind die microSD-Karten von namhaften Herstellern wie SanDisk, die sogar im passenden Design daherkommen. Sie gelten auf Amazon als unangefochtener Bestseller und sind in den Größen zwischen 64 und 512 Gigabyte erhältlich.


Neben den hilfreichen microSD-Speicherkarten kann euch noch ein weiteres, günstiges Gadget für die Nintendo Switch dabei helfen, ein lästiges Problem zu lösen. Darüber hinaus verraten wir euch drei Einstellungen für die Nintendo Switch, die den Handheld-Hybriden sogar noch besser machen.

Letztes aktuelles Video: SwitchHighlights 2021

Quelle: eigene Recherche

Kommentare

greenelve2 schrieb am
Ist die Switch auch kompatibel mit teuren SD Karten?
Levi  schrieb am
Positiv: ihr verbergt wenigstens nichtmal, dass die News nur ein vorgeschobene Grund für den affilated Link ist.
Das fette "Anzeige" vor den Links ist wirklich ganz nett.
schrieb am
Nintendo Switch
ab 255,00€ bei