Monster Hunter Generations Ultimate: Demo der erweiterten Monsterjagd für Switch im Anmarsch

 
Monster Hunter Generations Ultimate
Entwickler:
Publisher: Capcom
Release:
03.2017
03.2017
28.08.2018
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Monster Hunter Generations Ultimate: Demo der erweiterten Monsterjagd für Switch vim Anmarsch

Monster Hunter Generations Ultimate (Action-Adventure) von Capcom
Monster Hunter Generations Ultimate (Action-Adventure) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Capcom wird am heutigen 16. August 2018 um 9 Uhr eine kostenlose Anspielfassung zu Monster Hunter Generations Ultimate auf Nintendo Switch veröffentlichen. Die Demoversion der Monsterjagd kann via eShop heruntergeladen werden. Als Jagdziele werden der Groß-Maccao, der Barioth und der Valstrax zur Verfügung stehen.

Der Verkaufsstart wird am 28. August sowohl digital als auch als Box-Version im Einzelhandel erfolgen. In Japan, wo auch eine 3DS-Fassung erschienen ist, trug das Spiel den Titel Monster Hunter XX. Es ist eine erweiterte Version von Monster Hunter X, das hierzulande als Monster Hunter Generations (zum Test) veröffentlicht wurde.

Letztes aktuelles Video: Ankuendigung

Quelle: Capcom

Kommentare

DEMDEM schrieb am
Auch wenn bei Ultimate einige Grafische Elemente hinzugefügt wurden, so sieht das Spiel aber natürlich weiterhin ziemlich altbacken aus. Man merkt dem Grundgerüst an, dass es nicht nur einer ganz anderen Generation entstammt, sondern auch einer viel, sehr viel schwächeren Plattform.
Man sollte seine Erwartungen also nicht zu hoch schrauben.
Mr. Eko schrieb am
Levi  hat geschrieben: ?
16.08.2018 14:35
Mr. Eko hat geschrieben: ?
16.08.2018 13:45
Kann ich auch so bestätigen. Finde die Grafik auf dem TV fuer Switch Verhaeltnisse top
Haben sie nochmal merklich was an der Grafik gedreht? Für "switch-Verhältnisse" fand ich die Grafik der JP-Demo doch eher... Naja.... Halt 3ds in hochaufgelöst.
Ich denke grafisch wird die JP Version mit der EU Version ebenbuertig sein. Allerdings wurde da nicht nur einfach die Grafikaufloesung hochgesetzt. Digital Foundry hat dazu ein sehr gutes Video gemacht. Also ein Comparison zwischen Switch und 3DS. Da wurde einiges hinzugefuegt. Graeser, Bueche, Gebirge, generell Texturen, Lichteffekte etc. Also auf der Switch ist grafisch einiges mehr los wie auf dem 3DS :lol:
MHW sieht logischerweise bisher am schoensten aus, dafuer bietet aber Generations den groeßten Content und die Mobilitaet. Vor allem bleibt die Switch schoen leise und wird nicht so laut wie die Turbine der PS4 Pro. :lol: (aufgrund dessen, habe ich die PS4 Version wieder verkauft)
Ernstzunehmender Gamer schrieb am
Sieht im Handheldmodus echt nicht übel aus imo. Schade, dass es nicht mit 60 FPS läuft, fühlt sich aber trotzdem ok an.
yopparai schrieb am
Wobei man fairerweise sagen muss, dass einige Modelle schon auch einige Polygone mehr spendiert bekommen haben. Es sind also nicht nur die Texturen. Toll isses trotzdem nicht, besonders nicht die Segmentierung. Ähnlicher Fall wie bei Ys.
Kant ist tot! schrieb am
Ach schade, hab Generations und Stories verwechselt und mich zu früh gefreut :?.
Auf Stories hätte ich voll Bock gehabt, soll ja irgendwie so 'ne Mischung aus Monster Hunter und Pokemon sein quasi. Bei Generations denke ich halt, dass mir die Motivation fehlt. Nach World weiß ich nicht, ob das so richtig bockt da einen Schritt zurück zu machen, wenn man die Verbesserungen von World gewohnt ist.
So oder so, immerhin cool, dass es noch kommt. Hätten sie in meinen Augen aber vor World hinbekommen sollen.
schrieb am