Decksplash: Ausblick auf Verbesserungen des Arcade-Skatespiels

 
von ,

Decksplash: Ausblick auf Verbesserungen des Arcade-Skatespiels

Decksplash (Arcade-Action) von
Decksplash (Arcade-Action) von - Bildquelle: Bossa Studios
Die Bossa Studios (Surgeon Simulator, I am Bread und Worlds Adrift) stellen im folgenden Video die Verbesserungen vor, die sie aufgrund des Feedbacks der Alpha-Spieler an Decksplash vorgenommen haben. Thematisiert werden u. a. vier neue Karten-Prototypen, das XP- und Level-Up-System und das Matchmaking-System.

In dem Arcade-Multiplayer-Actionspiel in Turf-War-Manier treten zwei Teams mit je drei Spielern gegeneinander an. Jeder Spieler steuert ein Skateboard (keinen Skater, sondern das Board selbst) und umso bessere Tricks/Kombos man macht, desto mehr Farbe verteilt man in der Arena. Das Team, das den größeren Teil des Levels mit ihrer Teamfarbe "angemalt" hat, gewinnt die Partie. Die Spieler können bei der Ausführung ihrer Tricks natürlich gestört werden. Außerdem lässt sich das Äußere des Skateboards individuell anpassen. Diejenigen, die Interesse am "Playtest" haben, können sich hier registrieren (bis zum 16. März). Danach soll das Spiel als Early-Access-Titel an den Start gehen.

Letztes aktuelles Video: Alpha-Verbesserungen

Quelle: Bossa Studios

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am