Immortal Planet: Neues Spiel des Ronin-Machers mit Dark-Souls-Anleihen erscheint in wenigen Tagen

 
Immortal Planet
Release:
28.07.2017
06.12.2019
06.12.2019
06.12.2019
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Immortal Planet - Neues Spiel des Ronin-Machers mit Dark-Souls-Anleihen erscheint in wenigen Tagen

Immortal Planet (Rollenspiel) von teedoubleuGAMES / Monster Couch
Immortal Planet (Rollenspiel) von teedoubleuGAMES / Monster Couch - Bildquelle: teedoubleuGAMES / Monster Couch
Thomasz Waclawek wird in wenigen Tagen sein aktuelles Projekt veröffentlichen, wie der Entwickler selbst bekannt gemacht hat: Immortal Planet soll an die Abenteuer der Souls-Reihe erinnern und ab 28. Juli auf Steam erhältlich sein. Wurde sein letzter Titel, Ronin, von Devolver betreut, übernimmt der Entwickler den Vertrieb diesmal unter teedoubleuGAMES selbst in die Hand.

Das Action-Rollenspiel dreht sich um fordernde Kämpfe, wobei man nach dem Tod verlorene Erfahrung wieder einsammeln kann. Man benötigt sie, um die Fähigkeiten der Spielfigur zu entwickeln. Geduld und Konzentration sind dabei wichtiger als gute Reflexe, beschreibt der Entwickler. Bosskämpfe dienen in jedem Level als abschließende Bewährungsprobe und die Ausdauer spielt eine große Rolle.

Für den Umgang mit der Ausdauer hatte Waclawek dabei ganz eigenen Ideen: "In Immortal Planet sieht der Spieler, wie viel Ausdauer Feinde besitzen, so dass er sich darauf einstellen und es für sich ausnutzen kann - nach einer Rolle auf einen erschöpften Feind zu kann man ihn einige Sekunden lang außer Gefecht setzen. Es ist ein riskantes Manöver, da das Schlagen eines Gegners mit voller Ausdauer stattdessen den Spieler außer Gefecht setzt." Abgesehen davon gebe es zahlreiche Gegenstände und Zauber, die sich auf einfallsreiche Art um die Ausdauer drehen.

Letztes aktuelles Video: Release-Trailer

Quelle: Pressemitteilung teedoubleuGAMES

Kommentare

Liesel Weppen schrieb am
Ui, man kann also doch Retrografik machen, ohne das gleich alles pixelig sein muss. Ich bin erstaunt. *SCNR*
4P|Benjamin schrieb am
Stalkingwolf hat geschrieben: ?
24.07.2017 11:48
Wirkt wie eine Mischung aus Diablo, Dark Souls und Hyper Drifter.
aber Ronin sagt mir auch nix. Das sieht wie ein Mark of the Ninja in Rundenbasiert aus.
Das trifft es ganz gut. :)
Stalkingwolf schrieb am
Wirkt wie eine Mischung aus Diablo, Dark Souls und Hyper Drifter.
aber Ronin sagt mir auch nix. Das sieht wie ein Mark of the Ninja in Rundenbasiert aus.
DancingDan schrieb am
Ich hab mir ja um meine Indie-Game-Bildung sorgen gemacht.
Bei einem "Transistor-Macher" oder "Bastion-Macher" weiß ich auch "Bescheid", obwohl mich die Spiele null interessiert haben :ugly:
MrLetiso schrieb am
DancingDan hat geschrieben: ?
24.07.2017 09:59
Muss ich mir sorgen machen, wenn ich bei "Ronin-Macher" erstmal schauen muss was Ronin ist?
Da Ronin ein ziemlich gutes Spiel ist, musst Du Dir um Immortal keine Sorgen machen.
Um Deine Indie-Game-Bildung schon :Blauesauge:
Show
(Wenn man jedes Indie-Spiel kennen müsste, hätte man in seinem Kopf nicht mal mehr Platz für den eigenen Vornamen.)
schrieb am