Pokémon Schwert & Schild: Erweiterungspass mit zwei Add-ons vorgestellt; 200 altbekannte Pokémon kehren zurück

 
Taktik & Strategie
Entwickler:
Publisher: Nintendo
Release:
15.11.2019
Test: Pokémon Schwert & Schild
82
Jetzt kaufen
ab 45,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Pokémon Schwert & Schild: Erweiterungspass mit zwei Add-ons vorgestellt

Pokémon Schwert & Schild (Taktik & Strategie) von Nintendo
Pokémon Schwert & Schild (Taktik & Strategie) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Bei der Pokemon-Direct-Ausgabe ist ein Erweiterungpass mit zwei Erweiterungen für Pokémon Schwert & Schild angekündigt worden (Preis: 29,99 Euro). Die erste Erweiterung "Die Insel der Rüstung" wird Ende Juni 2020 erscheinen und sich um das Thema "Wachstum" drehen. Der zweite Teil "Die Schneelande der Krone" wird ab Herbst 2020 erhältlich sein. Das zentrale Element im zweiten DLC soll die "Erkundung" sein. In den beiden Gebieten wird es neue Galar-Formen von Pokémon, über 200 "alte Pokémon" aus altbekannten Regionen, weitere Kleidungsstücke und natürlich neue (legendäre) Pokémon geben.



Die Insel der Rüstung
"In dieser Erweiterung begeben sich Trainer auf die Rüstungsinsel, wo ihr neues Abenteuer in der Galar-Region stattfinden wird. Die Rüstungsinsel ist riesengroß und steckt voller Gebiete, die zuvor noch nicht in Galar erkundet werden konnten. Spieler werden dort Strände, Wälder, Sümpfe, Höhlen und Sanddünen vorfinden. Es gibt auch viele wilde Pokémon, die in der üppigen Natur dieser Insel zu Hause sind. Außerdem befindet sich dort ein Dojo, das auf ungewöhnliche Trainingsstile spezialisiert ist. Die Trainer und ihre Pokémon werden Schüler vom Meister, der das Dojo leitet, und trainieren hart unter ihm, um noch stärker zu werden."

"Die Erweiterung Die Insel der Rüstung ermöglicht es Trainern, bei manchen der Pokémon, mit denen sie reisen, die Gigadynamaximierung auszulösen. Das führte zur Entdeckung der Gigadynamax-Formen von Gortrom, Liberlo und Intelleon, den Entwicklungen der drei Pokémon, die als erste Partner-Pokémon in der Galar-Region zur Auswahl stehen."

Die Schneelande der Krone
"Diese Erweiterung spielt in den verschneiten Kronen-Schneelanden. Dort zeigt sich dem Spieler eine wunderschöne, silbrig glänzende Landschaft. In diesem eisigen Gebiet mit seinen rauen Winterbergen leben die Menschen in kleinen Gemeinschaften zusammen, die sich gegenseitig unterstützen und aufeinander verlassen. Eine bestimmte Person wird festlegen, dass der Spieler Erkundungen in den Kronen-Schneelanden leiten soll, innerhalb derer es gilt, dieses gefrorene Gebiet zu erforschen. Unterwegs können Trainer Pokémon-Nester, auf die sie bislang nur während Dyna-Raids einen Blick werfen konnten, nun ausgiebig erkunden."

Mehr altbekannte Pokémon
"Viele Pokémon, die ursprünglich nicht in Pokémon Schwert und Pokémon Schild erschienen sind, leben auf der Rüstungsinsel und in den Kronen-Schneelanden. Trainer werden auf ein abwechslungsreiches Aufgebot an verschiedensten Pokémon treffen, von neu entdeckten Legendären Pokémon und Regionalformen bis hin zu bekannten Pokémon, die auch in anderen Regionen vorkommen. Es sind auch kostenlose Updates für Pokémon Schwert und Pokémon Schild geplant, die mit der Veröffentlichung der Erweiterungen zusammenfallen. Diese Updates sollen an denselben Tagen wie Die Insel der Rüstung und Die Schneelande der Krone veröffentlicht werden. Jedes dieser Updates ermöglicht es Spielern, die keinen Erweiterungspass gekauft haben, beispielsweise per Tausch Pokémon zu erhalten, die in Die Insel der Rüstung und Die Schneelande der Krone hinzugefügt werden. Spieler werden auch Pokémon aus vergangenen Spielen über den Cloud-Service Pokémon HOME, der im Februar 2020 starten soll, auf ihr Spiel übertragen können, sofern diese Pokémon in den Erweiterungen Die Insel der Rüstung und Die Schneelande der Krone vorkommen."

Screenshot - Pokémon Schwert & Schild (Switch)

Screenshot - Pokémon Schwert & Schild (Switch)

Screenshot - Pokémon Schwert & Schild (Switch)

Screenshot - Pokémon Schwert & Schild (Switch)

Screenshot - Pokémon Schwert & Schild (Switch)

Screenshot - Pokémon Schwert & Schild (Switch)

Screenshot - Pokémon Schwert & Schild (Switch)

Screenshot - Pokémon Schwert & Schild (Switch)

Screenshot - Pokémon Schwert & Schild (Switch)

Screenshot - Pokémon Schwert & Schild (Switch)

Screenshot - Pokémon Schwert & Schild (Switch)

Screenshot - Pokémon Schwert & Schild (Switch)

Screenshot - Pokémon Schwert & Schild (Switch)

Screenshot - Pokémon Schwert & Schild (Switch)

Screenshot - Pokémon Schwert & Schild (Switch)

Screenshot - Pokémon Schwert & Schild (Switch)

Screenshot - Pokémon Schwert & Schild (Switch)

Screenshot - Pokémon Schwert & Schild (Switch)


"Es wird mehr als einhundert neue Kleidungsstücke in Die Insel der Rüstung und Die Schneelande der Krone geben. In Die Insel der Rüstung werden Trainer auch neue Items finden, die sich auf der Reise als nützlich erweisen können, wie etwa einen EP-Pin, der beim Erhöhen der Level der Pokémon behilflich sein wird. Außerdem werden in der Erweiterung Die Insel der Rüstung neue durch Attacken-Helfer erlernbare Attacken auftauchen, die bisher in keinem Spiel der Pokémon-Hauptreihe vorgekommen sind. Des Weiteren wird das Fokus-Sparring eingeführt, bei dem nur bestimmte Pokémon-Typen eingesetzt werden dürfen und unter festgelegten Bedingungen gekämpft werden muss. In der Erweiterung Die Schneelande der Krone werden Trainer und ihre Freunde mit einer neuen Spielfunktion die Pokémon-Nester betreten und erkunden können. Tief in diesen Nestern besteht die Chance, Legendären Pokémon aus früheren Pokémon-Spielen zu begegnen."

"Viele Pokémon, die nicht in Galars Naturzone vorkommen, sind auf der Rüstungsinsel und in den Kronen-Schneelanden zu Hause. Der Galar-Pokédex wird entsprechend aktualisiert, damit noch mehr Pokémon registriert werden können. In Die Insel der Rüstung gilt es, den Rüstungs-Pokédex zu vervollständigen, während es in Die Schneelande der Krone den Kronen-Pokédex gibt."

"Die aus der Naturzone bekannten Pokémon-Nester gibt es auch auf der Rüstungsinsel und in den Kronen-Schneelanden. Wenn eine rote Lichtsäule aus einem Pokémon-Nest aufsteigt, können Trainer dort an einem Dyna-Raid teilnehmen. Das sind Kämpfe, bei denen sich der Spieler mit drei anderen Trainern zusammenschließt, um gegen ein Dynamax-Pokémon zu kämpfen. In den Pokémon-Nestern auf der Rüstungsinsel und in den Kronen-Schneelanden gibt es Pokémon, die nicht in der Naturzone zu finden sind. Außerdem können Spieler ihre Freunde dazu einladen, an diesen Dyna-Raids teilzunehmen, und zwar nicht nur Freunde, die den Erweiterungspass für Pokémon Schwert oder Pokémon Schild erworben haben. Es wird auch möglich sein, Freunde einzuladen, die Pokémon Schwert oder Pokémon Schild ohne einen Erweiterungspass spielen."

Außerdem erscheint heute ein Update für Spieler von Pokémon Schwert und Pokémon Schild. Sobald Spieler das Update erhalten haben, sollten sie sich zum Brassbury-Bahnhof begeben. Dort werden sie auf einen Trainer treffen, der im Inhalt des Erweiterungspasses vorkommt. In Pokémon Schwert werden Spieler auf Sophora und in Pokémon Schild auf Saverio treffen. Sie können sich sogar ein Galar-Flegmon ins Team holen. Es spielt keine Rolle, ob der Erweiterungspass gekauft wurde oder nicht. Jeder, der Pokémon Schwert oder Pokémon Schild spielt, kann den Beginn der Geschichte des Erweiterungspasses ausprobieren. Für den Kauf des Erweiterungspasses gibt es eine Pikachu-Uniform und eine Evoli-Uniform als besonderen Kaufbonus. Diese Outfits können nicht nur in den Erweiterungen getragen werden, sondern auch in Pokémon Schwert und Pokémon Schild.

Es gibt jeweils einen Erweiterungspass für Pokémon Schwert und einen Erweiterungspass für Pokémon Schild, in denen man u.a. auf andere Pokémon treffen wird. Der Erweiterungspass wird mit den erweiterten Versionen (Pokémon Ultrasonne & Ultramond) der normalen Fassungen (Pokémon Sonne & Mond) verglichen.

Quelle: Nintendo, The Pokémon Company, Gamefreak
Pokémon Schwert & Schild
ab 45,99€ bei

Kommentare

Scorplian schrieb am
Geht mir auch so. Wobei ich aber zugeben muss, dass ich eine komplette Lücke von Crystal zu Sonne/Mond hab :Blauesauge:
Ja das mit den Trikots war mir auch komplett unverständlich. Es stört mich zwar kaum, aber bis ich mal gecheckt hab, dass die kaufbaren Trikots nur für Casual und eben nicht für die Challenges benutzbar sind, war ich sehr lange verwirrt :?
Ryan2k6 schrieb am
Deinem Spoiler kann ich mich nur anschließen. Die 2. Gen war sowieso die beste für mich. Aber Sh/Sw sind die seit dem besten Spiele für mich mit denen ich am meisten Zeit verbracht habe.
Das mit den Trikots habe ich aber auch nicht verstanden. Man kann ja Trikots kaufen, nur kann man die irgendwie nirgends anziehen vor einem Arenakampf, da zieht man immer nur den Standarddress an.
Scorplian schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
13.01.2020 17:27
Scorplian hat geschrieben: ?
13.01.2020 16:43
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
13.01.2020 12:24
@Scorplian
Auch wenn es schwierig war durch deinen Rant durchzugehen, mal zwei Anmerkungen dazu.
...
Ich vermute mal, du meintest eigentlich den Post von Nero Angelo(?)
Oh, ja, Verzeihung. :oops:
Kein Ding. Ich war nur kurz etwas verwirrt.
-------
@Topic
Nachden ich mir die Liste nun mal angeschaut hab, freu mich sehr auf den DLC.
Einfach schon wegen den ganzen alten Legendären und dabei ganz besonders Mewtwo (mein Lieblingspokemon).
Ich hoffe nur, dass die Legendären ordentlich, in Form eines festen Platzes (Hölle oder so), wie früher auftauchen. Das ist nämlich mein einzig wirklich harter Kritikpunkt in Schwert/Schild.
Bei den Legendären
...
Show
fehlt einfach die Magie von früher.
Sie so stark in die Story einzubinden, ist mMn ein großer Fehler.
Damals Lugia und Ho-Oh zu suchen war mein absolutes Highlight in Gold. Mir fehlt einfach dieses Suchen in unbekannten Höhlen (oder ähnliches).
Nero Angelo schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
13.01.2020 12:24
@Scorplian (Wohl eher Nero_Angelo)
Auch wenn es schwierig war durch deinen Rant durchzugehen, mal zwei Anmerkungen dazu.
1. Konnte man damals beim Wechsel von Gameboy auf NDS auch direkt alle alten Pokemon nutzen?
2. Wir wissen doch noch gar nicht was Pokemon Home im Februar bringt? Vielleicht kannst du schon dann wieder alle alten zurückholen?
Ich persönlich habe nicht so den Schmerz damit, dass man im ersten Serienteil auf einer neuen Platform nicht gleich alle alten drölfzighundert Pokemon der alten Spiele nutzen kann. Aber offenbar holen sie das ja auch nach und sogar ohne dass man den neuen DLC braucht, daher verstehe ich den Hate darüber nicht wirklich.
Aber man kann halt nicht immer alles verstehen. :Häschen:
Schade das du das nicht verstehen kannst. Aber gut, ich kann ja auch nicht verstehen warum Leute einfach alles akzeptieren was man Ihnen in den Rachen wirft...
Aber um deine Punkte zu kommentieren:
1. JA, das kann man! Ich zitiere hier mal @JesusOfCool von der vorherigen Seite:
...
mit einem DS oder DSlite kann man pokemon direkt von einer GBA edition auf eine gen 4 edition (diamant, perl, platin, heartgold, soulsilver) per freundspark holen. aber immer nur 6 pro GBA edition pro tag
von gen 4 nach gen 5 (schwarz, weiß, schwarz 2, weiß 2) brauchte man 2 DS geräte. im DS mit der gen 4 edition kann man per DS download spiel die pokemon mit einem kleinen minispielchen nach gen 5 transferieren.
von gen 5 aus gibts den pokemover, der die pokemon auf die pokemon bank bringt.
die bank macht das transferieren zwar deutlich einfacher und komfortabler, ist aber ein eigener online service (und das wird auch ein eigener service bleiben)
...
und wie JesusOfCool auch erwähnt (Etwas das ich tatsächlich vergessen habe, da entschuldige ich mich für, aber mein Punkt besteht dennoch)
die einzige unterbrechung war generation 3 (rubin, saphir, smaragd, feuerrot, blattgrün) für den GBA, wohin man keine alten pokemon von den GB spielen...
Ziegelstein12 schrieb am
Nero Angelo hat geschrieben: ?
12.01.2020 22:04
Ziegelstein12 hat geschrieben: ?
10.01.2020 00:14
Und wie war das davor?
Oh du willst die neue Giratina-Form und Shaymin-Form? Oh du hast nicht Platin, ja dann sorry.
Oh du willst zeraora in sonne mond? Ja hm...
Oh du willst den nationalen dex bei rubin und saphir voll machen?? Kennst du bereits: pokemon collosseum, xd, pokebank und pokemon tour?
Du willst manaphy? Hier ist pokemon ranger.
Du willst mega sumpex in xy? Ne kauf lieber omega rubin!
Du kriegst die alten durch home(genauso wie in gen 6 und 7) oder durch tauschen von denen mit dlc.
Ps: die schlechteste Editionen bis heute ist immer noch diamant und perle ;)
Einzig blöde find ich getrennte expansion packs.
KEIN Pokemon Spiel vor Schild und Schwert haben dich JE davon abgehalten das du alte Pokemon und Formen auf die neue Edition kopieren kannst!
Doch von Gold und Silber kriegst deine Pokemon nicht rüber auf Rubin Saphir. Außerdem war der Knackpunkt deiner Aussage folgender:
Ja, man KANN Pokemon von den Erweiterungen auf das Spiel tauschen mit jemanden der die Erweiterung auch nicht hat.
DENNOCH wenn du nicht auf den Tausch angewiesen sein willst (z.B. weil du den Kostenpflichtigen Onlineservice nicht nutzen möchtest den man benötigt um Pokemon zu tauschen) dann MUSST du dafür bezahlen! ausser sie erlauben mit dem Update dann auch das man die "neuen" alten Pokemon nun auch von den vorigen Editionen rüber tauschen kann, selbst wenn man den DLC selbst nicht gekauft hat (heisst das man nun mit dem Update Bisasam auch von Ultra-Sonne/-Mond transferieren kann, sobald die Daten im Code freigeschaltet wurde), aber das wissen wir noch nicht!
Und das war schon immer so. Weißt du überhaupt wie es damals war um den nationalen Pokedex in Gen 3 zu füllen?
hier ist ein schöner Beitrag: https://w ... _pokédex/
Tl;dr: Gamecube Colloseum/XD und gameboy plus spiel, oder ALLE gen3 Spiele. Ich seh da keinen Aufschrei?
Und wo war denn der Aufschrei damals? Komischerweise hat es da...
schrieb am