Super Smash Bros. Ultimate: Zu viele Fire-Emblem-Charaktere und zu viele Schwertkämpfer

 
Super Smash Bros. Ultimate
Publisher: Nintendo
Release:
07.12.2018
Test: Super Smash Bros. Ultimate
87

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Super Smash Bros. Ultimate: Zu viele Fire-Emblem-Charaktere und zu viele Schwertkämpfer

Super Smash Bros. Ultimate (Prügeln & Kämpfen) von Nintendo
Super Smash Bros. Ultimate (Prügeln & Kämpfen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Masahiro Sakurai, der Game Director von Super Smash Bros. Ultimate, hat in einem Tagebucheintrag verraten, dass es seiner Meinung nach zu viele Charaktere aus der Fire-Emblem-Reihe (acht Charaktere) und ganz allgemein zu viele Schwertkämpfer in dem Spiel geben würde. Zunächst erklärte er erneut, dass die neuen Kämpfer, die via Download-Erweiterungen hinzugefügt werden, von Nintendo und nicht von den Entwicklern ins Gespräch gebracht werden.

Mit der jüngsten Figur, Byleth aus Fire Emblem: Three Houses, sollte ein Charakter eingebaut werden, der sich "frisch" und "neu" anfühlt, ganz im Gegensatz zu dem Helden aus Dragon Quest, Banjo & Kazooie oder Terry Bogard, die schon 20 bis 30 Jahre "alt" sind. Aufgrund der Vielzahl von Schwertkämpfern im Spiel musste sich Sakurai eine "eigene Kampfmechanik" für Byleth entscheiden und kam zu dem Entschluss, nachdem er frühe Versionen des Spiels (Release: Juli 2019) gespielt hatte, dass die drei Heroenrelikte (der drei Häuser) gute Fixpunkte für den Kampfstil wären.

Super Smash Bros. Ultimate wird noch sechs weitere DLC-Kämpfer (Fighters Pass Vol. 2) bekommen und natürlich wird fleißig über die möglichen Neuzugänge spekuliert. Im jüngsten Kinda Funny Gamescast sagte Imran Khan (ehemaliger Redakteur von Game Informer; ab 28:00 Min.), dass er erfahren hätte, dass Nintendo die Absicht hatte, die Kämpferriege mit Sora aus Kingdom Hearts zu ergänzen, allerdings hätte Disney Japan die Anfrage vor einiger Zeit klar abgelehnt. Trotzdem ist Khan der Ansicht, dass durchaus noch Chancen bestehen würden, Sora in das Spiel zu bekommen - und auch den Master Chief (Halo).

Quelle: Resetera, ryokutya2089, Kinda Funny, Dualshockers

Kommentare

Arrior schrieb am
Nein. Es gibt nicht "zu viele Fire-Emblem-Charaktere"
Nur mal zum Vergleich:
Es gibt 9 (10, wenn man Wario mitzählt) Charaktere aus der Super-Mario-Reihe. Trotzdem hat sich niemand beschwert, als Daisy als 9./10. Charakter eingeführt wurde.
Desweiteren gibt es 8 Charaktere aus der Pokémon-Reihe (10, wenn man die Pokémon des Trainers einzeln zählt) und auch hier hat sich niemand beschwert, als Fuegro eingeführt wurde
just_Edu schrieb am
Miriam (Bloodstained)
Wonder-Red (-ful 101)
Neptune (Hyperdimension Serie)
2B (Nier:A)
Rabbid (...)
Spongebob (...)
-Scythe- schrieb am
SethSteiner hat geschrieben: ?
08.02.2020 16:06
...Chun-Li oder Cammy wäre ja auch besser gewesen als.. Ken...
Wahrscheinlich weil Ken weitaus einfacher zu integrieren war als echo-fighter zu Ryu. Cammy, Chun-Li oder wer auch immer, würde ein eigenes Move-set mit Animationen erfordern. Ebenfalls ist Ken der Deuteragonist zu Ryu und war schon von Anfang an dabei.
Gut möglich, dass die Entscheidung hier aus Kostengründen entweder Ken oder niemand gewesen wäre.
Der Chris schrieb am
Ich muss sagen, dass es sich für mich etwas erschöpft hat. Nach dem ersten DLC, der sich für mich als sehr durchwachsen darstellt, macht sich bei mir jetzt irgendwie Katerstimmung breit. Ich weiß kaum noch welche Charaktere man sinnvoll integrieren könnte. Damit ich das Gefühl bekomme, dass es dem Spiel nochmal wirklich etwas hinzufügt müssten da echt nochmal Kracher kommen, die dann auch mal deutlicher abweichen müssten. Aber die Luft wird halt dünn und mir fällt nichts mehr ein was mir noch fehlen würde. Mein einziger Wunsch wär noch Doomguy, aber das ist wohl zuletzt nochmal unwahrscheinlicher geworden, so wie ich das in einem Interview mit Marty Stratton verstanden hab. So seh ich am Ende schon kommen, dass ich keins der beiden DLC Packs kaufe.
djsmirnof schrieb am
Wie wäre es mal mit freddy Krüger oder Chuck Norris oder den Charmin Bär der mit Klorollen wirft. Oder Fossy Bär der Witze erzählt und wacka wacka wacka ruft.????
schrieb am