Animal Crossing: New Horizons: Update bringt Reiners Schatzkutter, Gerds fahrende Gärtnerei und neue Events

 
Animal Crossing: New Horizons
Entwickler:
Publisher: Nintendo
Release:
20.03.2020
Erhältlich: Digital (Nintendo eShop), Einzelhandel
Test: Animal Crossing: New Horizons
80

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Animal Crossing: New Horizons - Update bringt Reiners Schatzkutter, Gerds fahrende Gärtnerei und neue Events

Animal Crossing: New Horizons (Simulation) von Nintendo
Animal Crossing: New Horizons (Simulation) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Für Animal Crossing: New Horizons wird am 23. April (Donnerstag) ein kostenloses Update mit diversen Neuerungen veröffentlicht. Neben zeitlich begrenzten Frühlingsevents können die Spieler laut Nintendo "zahlreiche Kunstwerke, ein erweitertes Museum sowie eine blühende Pflanzenwelt erleben". Außerdem wird man auf zwei bekannte Charaktere aus der Animal-Crossing-Serie treffen können. Im Laufe des Jahres werden weitere saisonale Events folgen.

Neuerungen:
  • "Gerds fahrende Gärtnerei: Der naturverbundene Gerd besucht regelmäßig mit seiner fahrenden Gärtnerei die Insel. Dort verkauft er ein buntes Sortiment an Sträuchern und Blumensamen. Sobald sie grünen und blühen machen die dekorativen Pflanzen das Inselparadies noch ein Stück liebens- und lebenswerter.
  • Reiners Schatzkutter: Sobald man das Update geladen hat, taucht der rasende Reiner ab und an mit seinem Boot auf, um den InsulanerInnen Kunstwerke sowie Möbel in einzigartigen Farben zu verkaufen, die man nicht in Nooks Laden erstehen kann. Wie in früheren Animal Crossing-Titeln gilt es herauszufinden, welche Kunstwerke echt und welche gefälscht sind. Wer ein echtes Werk erstanden hat, kann es im Anschluss dem Inselmuseum spenden. So entsteht mit der Zeit eine Galerie, die von Gemälden bis Skulpturen verschiedene Kunstwerke ausstellt."

Saisonale Events:
  • "Tag der Natur (23. April - 4. Mai): Passend zum Tag der Natur wird es spezielle Aufgaben geben, mit denen sich Nook-Meilen sammeln lassen. Dabei dreht sich alles um den grünen Daumen: So müssen etwa Bäume gepflanzt oder Blumen gegossen werden.
  • Mai-Feierei (1. - 7. Mai): In der ersten Maiwoche können die SpielerInnen einmalig ein Mai-Feierei-Ticket nutzen. Damit können sie vom Inselflughafen aus, einen Ausflug zu einer Insel unternehmen, die ganz anders aussieht als diejenigen, die man bei den üblichen Inselrundfahrten kennenlernt. Gut möglich, dass sie dabei auf einen besonderen Besucher stoßen, der ihnen vertraut vorkommen dürfte...
  • Internationaler Museumstag (18. - 31. Mai): Zur Feier des Internationalen Museumstages können die InselbewohnerInnen an einem besonderen Event im Museum teilnehmen. Sobald sie eine Stempelkarte erhalten haben, können sie sich im Museum Fische, Insekten und Fossilien anschauen und dabei Stempel sammeln, die zu den jeweiligen Exponaten passen. Auf alle TeilnehmerInnen, die genug Stempel gesammelt haben, wartet eine Belohnung.
  • Hochzeitssaison (1. - 30. Juni): Im Juni sollten die SpielerInnen unbedingt Harveys Insel besuchen. Dort treffen sie das Ehepaar Björn und Rosina und helfen den beiden dabei, schöne Erinnerungsbilder anlässlich ihres Hochzeitstags zu schießen. Zum Dank schenkt ihnen das Paar Gegenstände rund um das Thema Heiraten."

Letztes aktuelles Video: Kostenloses Update am 23042020

Quelle: Nintendo

Kommentare

Redshirt schrieb am
USERNAME_2948041 hat geschrieben: ?
24.04.2020 17:11
Cydher hat geschrieben: ?
24.04.2020 16:56
USERNAME_2948041 hat geschrieben: ?
22.04.2020 14:07
Ich hab aufgehört zu spielen als ich für zukünftige Bewohner Möbel basteln sollte... ich glaub's hackt.
endlich mal einer der Videospiele versteht. - Geht mir genauso!
Danke^^. Ich finde mich auch ziemlich schlau was Filme und Comics und so angeht :D.
Ja, bei Rollenspielen (zur Zeit FF7 Remake) mach ich auch keine catch and fetch Aufgaben, oder wie das heißt.
Spielkulturell geht mir auch looting aufn Sack.
Irgendwie ist mir das gerade sehr unangenehm.
mindfaQ schrieb am
Noch nicht absehbar, ob irgendwann mehrere Inseln pro Spiel möglich sein werden? Ich finds ja immer noch rückständig für 2020...
Aber niedlich gemacht ist es, meine Insel ist aktuell noch sehr naturbelassen - ich denke das wird großteils auch so bleiben.
USERNAME_2948041 schrieb am
Cydher hat geschrieben: ?
24.04.2020 16:56
USERNAME_2948041 hat geschrieben: ?
22.04.2020 14:07
Ich hab aufgehört zu spielen als ich für zukünftige Bewohner Möbel basteln sollte... ich glaub's hackt.
endlich mal einer der Videospiele versteht. - Geht mir genauso!
Danke^^. Ich finde mich auch ziemlich schlau was Filme und Comics und so angeht :D.
Ja, bei Rollenspielen (zur Zeit FF7 Remake) mach ich auch keine catch and fetch Aufgaben, oder wie das heißt.
Spielkulturell geht mir auch looting aufn Sack.
Ploksitural schrieb am
USERNAME_2948041 hat geschrieben: ?
22.04.2020 14:07
Ich hab aufgehört zu spielen als ich für zukünftige Bewohner Möbel basteln sollte... ich glaub's hackt.
endlich mal einer der Videospiele versteht. Geht mir genauso! Hatte auch mal so ein Spiel gespielt, da sollte ich andere Charaktere leveln. Gehts noch? Können die das nicht selbst machen? Oder in einem anderem sollte ich Auto fahren, als wäre ich ein Chauffeur. Was soll das? Ständig muss ich in Spielen was für andere machen. Ganz schlimm in sogenannten "Rollenspielen": "Hey bringe mir dieses und jenes..." was für eine Rolle soll ich denn bitte übernehmen, die des Laufburschen? Nee danke. Solche Spiele ignoriere ich konsequent. Geht gar nicht! Und hier noch Möbel bauen für andere. Wenn mir sowas Spaß machen würde, hätte ich mich bei IKEA beworben. Unfassbar sowas.
Efraim Långstrump schrieb am
USERNAME_2948041 hat geschrieben: ?
24.04.2020 10:51
Die Möbel anderer zu bauen war mir dann auch zu zeitintensiv. Nicht, dass ich ungeduldig bin, ich kann mit grinden in anderen Spielen leben, aber dass ich das für andere! mache: Ne, vergiss es.
Definiere mal zeitintensiv. Der Kram ist in 30 min inkl "farmen" gebaut. Für alle 3 Bewohner, versteht sich.
Zum fettmarkierten:
Spoiler
Show
Die Möbel stehen neben den Häusern, die kannst Du danach einfach wieder wegnehmen. Da sie freistehend sind, gehören sie eh Dir.
schrieb am