Animal Crossing: New Horizons: Karneval-Update steht an

 
Animal Crossing: New Horizons
Entwickler:
Publisher: Nintendo
Release:
20.03.2020
Erhältlich: Digital (Nintendo eShop), Einzelhandel
Test: Animal Crossing: New Horizons
80
Jetzt kaufen
ab 46,25€
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Animal Crossing: New Horizons - Karneval-Update steht an

Animal Crossing: New Horizons (Simulation) von Nintendo
Animal Crossing: New Horizons (Simulation) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nintendo läutet mit dem Karneval-Update die fünfte Jahreszeit in Animal Crossing: New Horizons (ab 46,25€ bei kaufen) ein. Das Update wird ab dem 28. Januar zum Download bereitstehen und verspricht neue saisonale Gegenstände, Emotionen und Überraschungen. Das nächste Update soll dann im März 2021 folgen.

Die Inhalte des Updates im Überblick (laut Nintendo):
  • "Viva Karneval: Der farbenfrohe Karneval voller Tanzvergnügen macht das kalte Wetter vergessen. Alle, die das Servicecenter bereits erweitert haben, sind eingeladen, am 15. Februar den Tänzer Pavo – der mit reichlich Konfetti für Karnevalsstimmung sorgt – auf dem Festplatz zu treffen. Und nur an diesem Tag können Spieler:innen mit ihrem Netz die bunten Federn einfangen, die über die Insel schweben. Wer sie bei Pavo eintauscht, bekommt eine mitreißende Tanzeinlage zu sehen. Ein besonders seltener Anblick sind die farbenfrohen Regenbogenfedern: Wer eine erspäht, sollte sie möglichst fangen und Pavo bringen. Wer über eine Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft verfügt, kann natürlich auch Freund:innen einladen oder sie auf ihren Inseln besuchen, um gemeinsam zu feiern.
  • Neue Emotionen: Um ihrer Faschingsbegeisterung Ausdruck zu verleihen, haben Spieler:innen für begrenzte Zeit die Möglichkeit, ihre Sternis in Nooks Laden für die neuen Viva-Karneval-Emotionen auszugeben. Das Set beinhaltet die Emotionen Rhythmus im Blut, Aufforderung zum Tanz, Viva und Konfetti.
  • Neue Kostüme: Ab 1. Februar bietet der von Sina und Tina geführte Mode Schneider für begrenzte Zeit Karnevalskostüme an, die einen besonders feschen Faschingsauftritt ermöglichen.
  • Saisonale Items: Bei Nook Shopping gibt es zudem neue und zur Jahreszeit passende Gegenstände. So werden vom 1. bis zum 14. Februar - Valentinstag! - Schokoladenherzen und Herz-Bouquets erhältlich sein. Weitere neue Items wird es im Januar und Februar zum Mondneujahr und zum Football-Finale geben."

Nintendo: "Neben dem Karneval-Update können sich Fans des Spiels auf eine weitere Neuerung freuen: Ab dem 26. März wird sowohl online als auch bei ausgewählten Händlern das Animal Crossing Sanrio Collaboration Pack zu haben sein. Es enthält alle sechs amiibo-Karten aus der Sanrio-Serie, die sich in kompatiblen Spielen verwenden lassen."

Letztes aktuelles Video: KarnevalUpdate

Quelle: Nintendo Deutschland

Kommentare

casanoffi schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
28.01.2021 15:35
Also, dass man zu zweit mit nur einem Spiel auf zwei Konsolen spielen kann ist aber auch nicht selbstverständlich, da sollte man froh sein, dass das überhaupt klappt. Ich hab dann lieber gleich zwei Spiele geholt, weil ich mir um sowas keine Gedanken machen sollte. :D
Naja, die Grundregel lautet, dass alle angelegten User auf einer Switch die darauf installierten Spiele spielen könnten, nur einer der angelegten User muss das Spiel digital besitzen.
Aber, ich hatte es bereits erwähnt - möchte ich nicht so weit gehen und mich bei Nintendo dafür bedanken ^^
Mich wunderte es auch, dass das Spiel auf beiden Konsolen gleichzeitig gestartet werden kann (zumal die Switch, die nicht als "Haupt-Konsole" im eShop registriert ist, vor jedem Start eines digital erworbenen Spiels online checkt, ob das Spiel gestartet werden darf - was ich, nebenbei, ziemlich nervig finde, weil man dadurch kein digital erworbenes Spiel damit offline zocken kann).
Was, u. a., auch ein Grund ist, warum ich lieber Retails kaufe.
Ironischerweise war es pures Glück, dass ich ACNH digital erworben habe ^^
Ryan2k6 schrieb am
Also, dass man zu zweit mit nur einem Spiel auf zwei Konsolen spielen kann ist aber auch nicht selbstverständlich, da sollte man froh sein, dass das überhaupt klappt. Ich hab dann lieber gleich zwei Spiele geholt, weil ich mir um sowas keine Gedanken machen sollte. :D
casanoffi schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
27.01.2021 17:14
Verstehe ich nicht ganz. Wenn ihr beide eine Retail hättet, könntet ihr nicht zusammen spielen?
Dazu bräuchte jeder von uns eine Retail ^^
Ich hab halt 2 Switch, auf denen eine digitale Version installiert ist.
Damit können wir auch zeitgleich spielen.
Mit einer Retail ginge das eben nicht.
Pures Glück, da ich sonst nur Spiele digital kaufe, die es nicht als Retail gibt.
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
27.01.2021 17:14
Gegenseitig besuchen geht auch komplett ohne Online Account, über den lokalen Modus, so mach ich das mit meiner Freundin auch. Haben beide die digitale Version und ohne Online Account. Ich hab übrigens extra ne Insel auf der Südhalbkugel gewählt, damit wir immer beide Zonen haben.
Für die lokale Variante bräuchte aber wieder jeder seine eigene Version des Spiels ;)
Ryan2k6 schrieb am
casanoffi hat geschrieben: ?
27.01.2021 17:01
Ich habe 2 Switch und das Spiel digital gekauft (was ich normalerweise bei der Möglichkeit zu Retails nicht mache).
In dem Fall hatte ich aber tierisches Glück, dass ich das getan habe - andernfalls könnten meine Frau und ich nicht zeitgleich auf beiden Konsolen spielen.
Allerdings gehe ich dabei nicht so weit und möchte Nintendo meinen Dank aussprechen, dass ich das Spiel nur 1x kaufen musste und es trotzdem auf beiden Konsolen zeitgleich spielen darf ^^
Dafür musste ich schließlich meinen Online-Account auf eine Familien-Lizenz erweitern, damit wir uns gegenseitig besuchen dürfen (muss aber trotzdem auf Cloud Saves verzichten, was ich wirklich nicht geil finde...).
Und wenn ich nur eine Switch hätte, dann könnten wir ja noch nichtmal getrennt zocken (außer auf der gleichen Insel, aber das ist halt auch nicht gerade super gelöst...).
Verstehe ich nicht ganz. Wenn ihr beide eine Retail hättet, könntet ihr nicht zusammen spielen?
Gegenseitig besuchen geht auch komplett ohne Online Account, über den lokalen Modus, so mach ich das mit meiner Freundin auch. Haben beide die digitale Version und ohne Online Account. Ich hab übrigens extra ne Insel auf der Südhalbkugel gewählt, damit wir immer beide Zonen haben.
Ja, das Spiel ist schon toll zum Feierabend. Aber auch ein ziemlicher Zeitfresser. Wenn man nebenbei noch was anderes spielt, dann muss man sich schon entscheiden, weil man bei AC schnell in so einen daily mobile game Rhythmus verfallen kann.
Es ist halt wirklich drollig animiert, total putzig die Figuren. Und auch, dass viele Details zu finden sind. Geräte kann man anschalten, in der Mikrowelle ist sogar ne Schüssel, wenn man den NPCs zuwinkt, winken sie zurück, das ist alles toll.
Weniger toll sind die ständig zerbrechenden Werkzeuge, der RNG mit den Anleitungen aus der Flaschenpost, das nur einzeln mögliche Basteln und dass man sich jedes Mal wieder durch so viel Text klicken muss. Mal kurz bei Eugen was abgeben ist so...
casanoffi schrieb am
SgtRampage hat geschrieben: ?
26.01.2021 21:17
AC:NH ist mMn eine größere Verarsche als CP2077. Warum?
- Das Spiel bietet ohne Updates rein gar nichts. Alles wird nachgeliefert. Im Endeffekt hat Nintendo im März 2020 ein unfertiges Spiel verkauft. Weswegen wurde es eigentlich verschoben?
- Pro Konsole nur eine Insel.
- Hört der Bürgermeister auf zu spielen, guckt der Rest der Runde in die Röhre, da u.a. keine Brücken gebaut werden können.
- Das Crafting-System. Will man 10 Teile herstellen, muss man sich 10-mal dieselbe Animation angucken, was alles wieder unnötig in die Länge zieht. Das hatte ich beim Osterhasen-Update. Alles am Ende hergestellt und gefühlt 20 Min. drangesessen. Danach habe ich aufgehört.
- Die Präzision der Angel hahaha
- Keine Disco, kein Café, ...
- Um Designs von anderen runterzuladen, wird ein Onlineabo benötigt (bei Besuchen kann ich es ja verstehen, aber bei Designs?).
- Der 'Bewohner rufen'-Modus ist total schlecht umgesetzt.
- Total anspruchslos und monoton.
Die damalige Wertung von 80 konnte ich vor allem wegen meinem dritten Punkt nicht verstehen.
Habe vor New Horizons kein Animal Crossing gespielt, daher kann ich keinen Vergleich ziehen.
Spiele es auch erst seit Dezember, kann also auch nichts über die Version 1.0 sagen...
Das ganze Speicher- und Multiplayer-System wirkt auf mich wirklich sehr ausgeklügelt (allerdings im negativen Sinne). Klar, man könnte jetzt sagen, Nintendo wird sich schon was dabei gedacht haben - ja, genau das würde mich wirklich mal interessieren ^^
Ich habe 2 Switch und das Spiel digital gekauft (was ich normalerweise bei der Möglichkeit zu Retails nicht mache).
In dem Fall hatte ich aber tierisches Glück, dass ich das getan habe - andernfalls könnten meine Frau und ich nicht zeitgleich auf beiden Konsolen spielen.
Allerdings gehe ich dabei nicht so weit und möchte Nintendo meinen Dank aussprechen, dass ich das Spiel nur 1x kaufen musste und es trotzdem auf beiden Konsolen zeitgleich spielen darf ^^
Dafür musste ich...
schrieb am
Animal Crossing: New Horizons
ab 46,25€ bei