The Outer Worlds: Switch-Umsetzung aufgrund des neuen Coronavirus verschoben

 
The Outer Worlds
Publisher: Private Division
Release:
25.10.2019
25.10.2019
05.06.2020
25.10.2019
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Epic Games Store), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Epic Games Store), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (Nintendo eShop), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Epic Games Store), Einzelhandel
Test: The Outer Worlds
86
Test: The Outer Worlds
86
Test: The Outer Worlds
64
Test: The Outer Worlds
86
Jetzt kaufen
ab 53,99€

ab 17,69€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

The Outer Worlds
Ab 53.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Outer Worlds: Switch-Umsetzung aufgrund des neuen Coronavirus verschoben

The Outer Worlds (Rollenspiel) von Private Division
The Outer Worlds (Rollenspiel) von Private Division - Bildquelle: Private Division
Die Switch-Umsetzung von The Outer Worlds ist auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Grund für die Verschiebung sind die Auswirkungen des neuen Coronavirus, denn das Team von Virtuos (Entwickler der Umsetzung) kann derzeit nicht an ihrem normalen Arbeitsplatz arbeiten. Die Mitarbeiter seien aber "okay", teilte Publisher Private Division (Take-Two Interactive) mit.

Virtuos verfügt über Zweigstellen u.a. in Xi'an, Chengdu und Shanghai. Durch die Schließung des Büros würde sich die Entwicklung in die Länge ziehen und deswegen würden sie das Rollenspiel verschieben. An einem neuen Releaseplan wird gearbeitet, heißt es. Darüber hinaus stellte Private Division eine physische Version (Cartridge) von The Outer Worlds auf Switch in Aussicht, schließlich hätten sie nun mehr Zeit zur Vorbereitung.


Bisher sollte die Switch-Umsetzung des SciFi-Rollenspiels am 6. März 2020 zum Preis von 59,99 Euro erscheinen. Neben der digitalen Version im eShop wird das Spiel auch im Handel veröffentlicht, wobei die Packung lediglich einen Download-Code enthalten sollte.

Im vergangenen Oktober erschien der "Fallout Space Western" für PC, PS4 sowie Xbox One und erreichte bei uns im Test eine Wertung von 86 Prozent inklusive der Auszeichnung mit dem Gold-Award.

Letztes aktuelles Video: Video-Test

Quelle: Private Division
The Outer Worlds
ab 17,69€ bei

Kommentare

yopparai schrieb am
Wichtig ist mir nur, dass sie für die physische Version jetzt doch ne Karte drin haben und nicht nur nen Code. Damit wird das Spiel für mich wieder sehr interessant.
Die ersten Screenshots sehen OK aus. Unreal 4 halt, Auflösung runter, komischer Kantenglättungsfilter, Texturen gröber. Wie bei DQXI und vielen anderen auch. Fragt sich nur noch, wie es läuft.
Damit hab ich?s auch wieder auf der Liste. Was mich sehr freut, denn die nächsten Wochen sehen für mich sonst mehr nach Backlog-Abbau aus. Bis auf das neue Project Diva nächste Woche.
Ryan2k6 schrieb am
Kant ist tot! hat geschrieben: ?
07.02.2020 15:44
Bin irgendwie unabhängig von Corona skeptisch, dass das eine gute Switch Portierung wird.
Sehe dieses "Genre" auch nicht unbedingt auf der Switch, vor allem nicht mobil.
Kant ist tot! schrieb am
Bin irgendwie unabhängig von Corona skeptisch, dass das eine gute Switch Portierung wird.
Ryan2k6 schrieb am
Tja, da war wohl kein üblicher Crunch mehr möglich, was jetzt mal direkt zu einer Verschiebung auf unbestimmt geführt hat.
JudgeMeByMyJumper schrieb am
Das ergibt ein wenig, aber nicht viel Sinn. Coronavirus brach fast 10 Tage vor der Bekanntgabe des Releasetermins aus. Das war erst vor einer Woche. Seit wann ist denn dann das Büro geschlossen oder sind es alle drei Zweigstellen? Und wievielt Zeit hätte man den noch gebraucht vor dem 6. März? Die Produktion der physischen Versionen (ob nun mit Downloadcode oder nicht) würde doch sicherlich jetzt um den Dreh anlaufen. Kann sich doch nur noch um Tage gehandelt haben und diese haben sie ja vllt noch in ein paar Wochen, um zumindest digital zu veröffentlichen.
schrieb am