Super Mario Maker 2: Überblick über den Baukasten mit Spielstil Super Mario 3D World und Story-Modus - 4Players.de

 
Jump&Run
Entwickler:
Publisher: Nintendo
Release:
28.06.2019
Vorbestellen
ab 59,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Super Mario Maker 2: Überblick über den Baukasten mit Spielthema Super Mario 3D World und Abenteuermodus

Super Mario Maker 2 (Geschicklichkeit) von Nintendo
Super Mario Maker 2 (Geschicklichkeit) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nintendo hat Super Mario Maker 2 für Switch in einer Direct-Ausgabe (siehe unten) näher vorgestellt. Gezeigt wird unter anderem, wie man Gegner in Blöcke setzt, Abhänge gestaltet, die Sonne oder eine Wippe platziert, den Wasserspiegel ändert, das Scrolling festlegt und Zielbedingungen definiert. Danach wird der Story-Modus bzw. der Abenteuermodus demonstriert (ab 6:37 Min.), in dem man das Schloss von Prinzessin Peach wieder aufbaut. Für diese Aufgabe müssen Münzen in über 100 von Nintendo gestalteten Levels gesammelt werden. Im Anschluss werden die Umgebungen präsentiert.

Neben neuen Arealen wie Wüste, Schnee, Wald und Himmel gibt es den Nachtmodus, der die bekannten Levels und Mechaniken modifiziert. Auch das Spiel-Thema "Super Mario 3D World" ist verfügbar - inkl. Katzen-Mario, Glasröhren sowie Blink- und Spurblöcke. Ab 12:00 Min. werden die Online-Funktionen thematisiert. Das Online-Spiel erfordert eine Mitgliedschaft bei Nintendo Switch Online. In "Level aus aller Welt" hat jeder Spieler ein Baumeisterprofil - und man sammelt Baumeisterpunkte, wenn anderen Spielern das erstellte Level gefällt. Im Modus "Gegeneinander" treten bis zu vier Spieler gegeneinander an. Auch eine kooperative Variante wird geboten.

Nintendo schreibt über "Level aus aller Welt": "Diese Online-Drehscheibe, auf der SpielerInnen ihre Level teilen, ausprobieren und gemeinsam durchlaufen können, steht weltweit allen Mitgliedern von Nintendo Switch Online offen. Sie können dort nach beliebten Leveln, neuen Leveln oder mit Hilfe vordefinierter Filter sogar nach bestimmten Stichwörtern wie „Rätsel“ oder „Auto-Scrolling“ suchen. Sobald ein Level heruntergeladen wurde, kann es jederzeit gespielt werden – auch ohne Internetverbindung. Mittels freispielbarer Items wie Hemden oder Hüte können SpielerInnen zudem ihre Mii-Charaktere individuell ausstaffieren. In der Endlos-Herausforderung gilt es hingegen, so viele 'Level aus aller Welt' wie möglich zu bewältigen, bevor es 'Game Over' heißt. Der Schwierigkeitsgrad ist dabei frei wählbar. Besonders geschickte SpielerInnen schaffen es mit hohen Punktzahlen vielleicht sogar in die Rangliste.

Zu zweit bauen: 'Level aus aller Welt' bietet bis zu vier SpielerInnen aus aller Welt die Möglichkeiten, Level gemeinsam zu spielen. Dafür können sie in die Rollen von Mario, Luigi, Toad oder Toadette schlüpfen.

  • Gegeneinander: In diesem seitwärts scrollenden Online-Modus liefern sich bis zu vier KontrahentInnen eine packende Auseinandersetzung. Alle TeilnehmerInnen übernehmen einen anderen Charakter, mit dem sie zufällig ausgewählte Level absolvieren müssen. Wer den Parcours zuerst abschließt, hat gewonnen und erhöht damit den eigenen Versus-Rang.
  • Miteinander: In diesem Online-Modus gilt es, Level gemeinsam zu bewältigen. Erreicht auch nur einer der bis zu vier Jump-'n'-Run-Fans das Ziel, gewinnen alle.
  • Mit Spielern in der Nähe: Wenn bis zu vier SpielerInnen eine eigene Nintendo Switch und jeweils ein Exemplar von Super Mario Maker 2 besitzen, kann eine/r von ihnen einen virtuellen Raum zum gemeinsamen Spielen einrichten. Diesen können die anderen SpielerInnen von ihren Konsolen aus betreten, wenn sie sich in der Nähe aufhalten. Eine Internetverbindung benötigt nur diejenige Person, die den Raum erstellt."

Super Mario Maker 2 wird am 28. Juni 2019 exklusiv für Nintendo Switch erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Super Mario Maker 2 Direct - 16052019


"Super Mario Maker 2 setzt der Vorstellungskraft von Jump-'n'-Run- und Videospiel-Fans keine Grenzen. Mit mehr Werkzeugen, Gegenständen und Funktionen denn je können sie ihre eigenen Super Mario-Kurse bauen, um ihre Kreationen anschließend mit SpielerInnen aus aller Welt zu teilen. Dank der intuitiven Bedienung des virtuellen Baukastens sowie der zahlreichen neuen Werkzeuge beginnt der Spaß bereits beim Erstellen der Level. Diese können unter anderem erstmals mit rutschigen Abhängen ausgestattet werden, was kreativen Bauherren ungeahnte Möglichkeiten eröffnet."

Quelle: Nintendo
Super Mario Maker 2
ab 59,99€ bei

Kommentare

Chibiterasu schrieb am
Komplett ausgeschlossen ist das ja noch nicht.
Eventuell heben sie sich für den letzten Push zur E3 noch was auf. bzw. könnte es auch als DLC nachgeliefert werden.
Aber ich glaube dennoch, dass es nicht kommen wird. Das wird online alles etwas schwieriger zu verwalten, zu bewerten etc. und ja, ich glaube, dass sie sich das eben noch für zukünftige 2D Marios selbst behalten wollen.
Sarkasmus schrieb am
Serious Lee hat geschrieben: ?
19.05.2019 23:35
ronny_83 hat geschrieben: ?
16.05.2019 15:51
Kann man eigentlich nur noch toppen, in dem man sich eine eigene Abfolge von Leveln als Geschichte und ggf. eine Oberwelt zusammenstellen kann. Ansonsten sehr umfangreich und vollständig.
Was eigentlich mein einziger Wunsch gewesen wäre. Ich hätte das gar nicht so fancy gebraucht, hauptsache man kann sein eigenes kleines Mario-Game basteln. Den Selling Point will Nintendo scheinbar nicht aus der Hand geben.
This.
Eigentlich hätte ich das auch für den 2. Teil erwartet.
Serious Lee schrieb am
ronny_83 hat geschrieben: ?
16.05.2019 15:51
Kann man eigentlich nur noch toppen, in dem man sich eine eigene Abfolge von Leveln als Geschichte und ggf. eine Oberwelt zusammenstellen kann. Ansonsten sehr umfangreich und vollständig.
Was eigentlich mein einziger Wunsch gewesen wäre. Ich hätte das gar nicht so fancy gebraucht, hauptsache man kann sein eigenes kleines Mario-Game basteln. Den Selling Point will Nintendo scheinbar nicht aus der Hand geben.
qpadrat schrieb am
Da ich kein Levelbauer bin, bin ich noch unschlüssig. Hatte den ersten Teil auch nicht wirklich lang gezockt.
Welches Feature mich aber am meisten reizt ist, online gegen anderen Level zu bestreiten, wie geil ist das denn. Vllt bekommen wir ja in anderen Jump'n'Runs dann endlich auch mal online Multiplayer.
Tscherno schrieb am
Also im eShop steht unter "Spieleranzahl" 1-4. Bei Splatoon 2, welches keinen Couch-Coop bietet, sondern nur Multiplayer über mehrere Konsolen, steht dort 1.
Ich gehe also davon aus, dass man zu mehreren an einer Konsole spielen kann. Das damit nur das bauen an einer Konsole gemeint ist (und man sogar zu viert bauen kann!) bezweifle ich.
schrieb am