Paper Mario: The Origami King: Mario kämpft gegen den Origami-König und seine Faltschergen

 
Paper Mario: The Origami King
Publisher: Nintendo
Release:
17.07.2020
Erhältlich: Digital (Nintendo eShop), Einzelhandel
Test: Paper Mario: The Origami King
88
Jetzt kaufen
ab 43,00€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Paper Mario: The Origami King für Switch angekündigt

Paper Mario: The Origami King (Rollenspiel) von Nintendo
Paper Mario: The Origami King (Rollenspiel) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nintendo hat Paper Mario: The Origami King für Switch angekündigt. Das Spiel wird am 17. Juli 2020 erscheinen und 59,99 Euro kosten. (Affiliate: Jetzt bei Amazon vorbestellen) In Paper Mario: The Origami King begleitet man Mario und seine neue Gefährtin Olivia auf ein Abenteuer durch eine Welt aus Papier. Man stellt sich dem Origami-König und seiner Armee von Faltschergen entgegen, findet "außergewöhnliche Gefährten" und setzt magische Kräfte ein, um die Welt zu retten. Ein Mehrspieler-Modus ist nicht geplant.

Ein "neues Spiel aus der Paper-Mario-Reihe" wurde in Zusammenhang mit den Gerüchten zur Mario-Offensive von Nintendo (Galaxy-Remaster, Deluxe-Version von 3D World etc.) bereits erwähnt (wir berichteten).

Nintendo: "In Papier Mario: The Origami King steht der Nintendo-Held vor einer besonders spannenden Herausforderung. Gerade als es so aussieht, als könne es nicht schlimmer kommen, hat König Olly das Schloss von Prinzessin Peach mit einer riesigen Papierschlange eingefangen und auf die Spitze eines abgelegenen Berges versetzt. Es ist ihm sogar gelungen, Bowsers Handlanger in Faltschergen zu verwandeln und sie für seine Zwecke einzuspannen.

Zum Glück sind Marios Fähigkeiten auch nicht von Pappe. Um König Olly zusammenzufalten, nutzt er eine ganze Reihe neuer Manöver. Eines davon: die Faltarme. Mit ihnen können die SpielerInnen allerlei Elemente der Umgebung hervorziehen, auffalten, zupfen oder rupfen. Damit lösen sie so manches Rätsel und machen überraschende Entdeckungen. Während ihrer Reise nehmen AbenteurerInnen darüber hinaus die Hilfe alter Bekannter und neuer Verbündeter in Anspruch. Darunter sind König Ollys gutmütige Schwester Olivia und eine Riege ungewöhnlicher Mitstreiter. Auch Bowser hat sich noch nicht von König Olly zusammenfalten lassen – und Mario kann jede Hilfe gebrauchen!

Rund geht es außerdem bei den Kämpfen von Paper Mario: The Origami King. Mario steht in der Mitte einer ringförmigen Arena, seine Gegner hingegen auf verschiedenen Feldern des Rings. Für die SpielerInnen gilt es, die Ringsegmente geschickt anzuordnen, um Widersacher zu Gruppen zusammenzuschieben und einen Schadensbonus beim Angriff zu erhalten. Cleveres Vorgehen ist daher gefragt, um die gewieften Pappenheimer plattzumachen."


Letztes aktuelles Video: Trailer


Screenshot - Paper Mario: The Origami King (Switch)

Screenshot - Paper Mario: The Origami King (Switch)

Screenshot - Paper Mario: The Origami King (Switch)

Screenshot - Paper Mario: The Origami King (Switch)

Screenshot - Paper Mario: The Origami King (Switch)

Screenshot - Paper Mario: The Origami King (Switch)

Screenshot - Paper Mario: The Origami King (Switch)

Screenshot - Paper Mario: The Origami King (Switch)

Screenshot - Paper Mario: The Origami King (Switch)

Screenshot - Paper Mario: The Origami King (Switch)

Screenshot - Paper Mario: The Origami King (Switch)

Screenshot - Paper Mario: The Origami King (Switch)

Screenshot - Paper Mario: The Origami King (Switch)


Quelle: Nintendo
Paper Mario: The Origami King
ab 43,00€ bei

Kommentare

mariofreak schrieb am
Das war ein verdammt guter Trailer, ich freu mich sehr drauf. Das Kampfsystem geht sehr in die alte Richtung, mit der Erweiterung dieser Ringfunktion. Die Grafik ist auch top.
Wunderheiler schrieb am
Unfolded war der Untertitel der PS4-Version von Tearaway.
Der Chris schrieb am
Chibiterasu hat geschrieben: ?
15.05.2020 13:35
Tearaway war optisch schöner aber sonst war das wieder typischer Style over Substance.
Das Gameplay war sehr unrund und man hat zwar da und dort über die Ideen geschmunzelt, aber gut zu Ende gedacht oder spaßig umgesetzt wurde sehr wenig davon.
In dem Aspekt sind die Entwickler von Nintendo denen von Media Molecule einfach haushoch überlegen (hat man schon an LBP gemerkt).
Ach Tearaway hieß das Spiel. Ich hatte letztens noch nach dem Namen von dem Spiel gesucht. Irgendwie hatte ich es unter dem Namen "Unfolded" verbucht. Ich mochte es nicht.
bit_change schrieb am
Yeahhh ^^
Freude ist groß *(^^)*
Finde es es auch schön mal wieder ein Titel ohne jahrelange Ankündigung vorher
schrieb am