New Pokémon Snap: Inhaltsupdate mit drei Gebieten und neuen Pokémon angekündigt

 
von ,

New Pokémon Snap: Inhaltsupdate mit drei Gebieten und neuen Pokémon angekündigt

New Pokémon Snap (Simulation) von Nintendo
New Pokémon Snap (Simulation) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Am 4. August (um 3 Uhr) wird ein kostenloses Inhaltsupdate für New Pokémon Snap (ab 48,99€ bei kaufen) auf Switch veröffentlicht. Das Update umfasst drei Gebiete in der Lentil-Region und 20 weitere Pokémon, die es zu fotografieren gilt.

Diese drei Gebiete können erkundet werden:
  • "Verborgener Pfad (Tag/Nacht) - Auf dieser Strecke schrumpft das Neo-One auf eine winzige Größe, weshalb die Pokémon dort gigantisch erscheinen werden. Hier können Spieler sogar hören, wie die Pokémon atmen und sich fortbewegen, und sie könnten neue Verhaltensweisen von bereits bekannten Pokémon entdecken.
  • Großer Fluss (Tag/Nacht) - Der Große Fluss versorgt die gesamte Bellus-Insel mit nährstoffreichem Wasser. Spieler werden ihre Forschung auf dem Fluss selbst betreiben, also müssen sie bei ihrer Suche nach Pokémon auf Stromschnellen achten und versuchen, die Kamera ruhig zu halten, um keinen Schnappschuss zu verpassen.
  • Trockenes Ödland (Tag/Nacht) - In diesem Gebiet erforschen Spieler das Ödland der Volca-Insel, das von trockenen Wüstenwinden geplagt wird. Es zeichnet sich durch eine Vielzahl an Besonderheiten aus, die von Sümpfen, die giftige Gase ausstoßen, bis hin zu Geysiren reichen. Pokémon könnten sich unter der Erde oder zwischen den felsigen Klippen verbergen, also sollten Spieler während ihrer Erkundungen stets die Augen offen halten."

Letztes aktuelles Video: Inhaltsupdate

Quelle: The Pokémon Company International und Nintendo

Kommentare

johndoe529336 schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?30.07.2021 10:06 Nintendo geht nicht leer aus. Sie sind nur nicht die einzigen, die da ihre Finger drin haben. Ihnen gehört ein Teil der Pokemon Company (der Rest gehört glaub ich Creatures Inc. und Game Freak). Das ist ein Joint Venture zwischen drei Unternehmen und entsprechend teilt man sich den Reibach natürlich.
ja irgendwie so. weiß nur, dass der erste auftritt der taschenmonster auf dem gameboy gewesen ist, ehe dann die ganzen anime, kinofilme und rekord-apps anfingen. a propos die serie gibt es ja auch auf netflix. hm? sommerloch ade? naja fuba fängt ja auch bald wieder an ^^
Antimuffin schrieb am
Black Stone hat geschrieben: ?29.07.2021 22:00 Zu Arms kann ich nix sagen und AC ist für mich ein verkapptes Service-Game um das ich nen weiten Bogen mache (aber ja, das lassen sie sich scheinbar echt nicht lumpen). Bei Tennis und Odyssee waren die Updates (in meinen Augen) so lächerlich oder überflüssig, dass sie für Echtgeld vermutlich selbst bei den treusten Fans grandios gefloppt wäre.
Arms: Neue Kämpfer, neue Maps, neue Waffen
Mario Tennis Aces: Komplett neue Kämpfer, neue Modi und Verbesserungen
Splatoon 2: So viele neue Waffen, Maps, dass man gar keinen Überblick mehr hat
Smash Bros.: Abgesehen vom DLC, gab es Updates die z.B. den Stage Builder und den Videomodus hinzugefügt haben
Odyssey: Hat zwar an sich nur den Baloonmodus gekriegt, aber jede Menge Outfits zum freischalten. Dass es keine neuen Levels gibt/gab, kann auch daran liegen, dass diese zuerst in Entwicklung waren und dann ein eigenständiges Spiel wurde.
Übrigens, warum hätten sie die Updates für Aces und Odyssey denn überhaupt für Echtgeld verlangen sollen? Das stand nie zur Debatte. Und wenn es Echtgeld DLC gegeben hätte, was lässt dich darauf schließen, dass sie so mickrigen Content gebracht hätten?
Black Stone hat geschrieben: ?29.07.2021 22:00 Dagegen stehen immer noch Vollpreis-Remastereds, Pay-to-Shortcut-Amibos und eine Preisstabilität bis zum Erbrechen für physische und digitale First-Party-Spiele und Hardware (einfach, weil der Markt es hergibt). Und ganz ehrlich, jetzt wo du, zu recht, noch die Pokemon-Company in den Raum wirfst, überrascht mich die Ankündigung sogar noch mehr...
Zeig mir mal außer Skyward Sword die anderen Spiele wo man sich einen Shortcut durch die Amiibos erkaufen kann. Ein paar Goodies hier und da in Spielen wie BOTW oder Fire Emblem zählen nicht. Denn dann kann man auch Spielecodes aus Müslipackungen dazuzählen, die Xbox gerne macht.
In 7 Jahren seitdem Nintendo Amiibos vertreibt, gab es nur 3-4 Spiele, die diese etwas rigoros verwenden, z.B. Twilight Princess...
yopparai schrieb am
Nintendo geht nicht leer aus. Sie sind nur nicht die einzigen, die da ihre Finger drin haben. Ihnen gehört ein Teil der Pokemon Company (der Rest gehört glaub ich Creatures Inc. und Game Freak). Das ist ein Joint Venture zwischen drei Unternehmen und entsprechend teilt man sich den Reibach natürlich.
johndoe529336 schrieb am
Antimuffin hat geschrieben: ?29.07.2021 20:25
Black Stone hat geschrieben: ?29.07.2021 19:54 Nintendo??? Bist du krank???
Das ist nun mit Abstand das, womit ich bei Snap am wenigsten gerechnet hab. Von totaler Ignoranz bis kostenpflichtige DLC hätte ich ja mit allem gerechnet.
Es scheint eher, dass du unter einem Stein gelebt hast. Arms, Super Mario Odyssey, Animal Crossing New Horizons, Splatoon 2, Mario Tennis Aces haben allesamt kostenlose Inhaltsupdates erhalten. Ist ja nicht so, dass Nintendo sowas noch nie gemacht hätte...
Das überraschende ist eher, dass es sich um ein Pokemon Spiel handelt und The Pokemon Company die Fäden zieht, da denen Pokemon gehört.
Hab ich nie verstanden, warum Nintendo so leer ausgeht, wenn es um Pokemon geht. Dachte immer, die hätten das erfunden und Pokemon Company hätte lediglich die Ideen umgesetzt. So wie HAL und Smash Bros.
Duck Slayer schrieb am
Find ich klasse. Gab zwar das Main game noch nicjt beendet aber soviel kostenlos ist grandios.
Toll aber auch das man selbst bei so einer naricht es noch schafft erstmal etwas gegen Nintendo zu haben.?
schrieb am
New Pokémon Snap
ab 48,99€ bei