Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung: Mehr Figuren aus Breath of the Wild angekündigt

 
von ,

Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung - Mehr Figuren aus Breath of the Wild angekündigt

Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung (Action-Adventure) von Nintendo
Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung (Action-Adventure) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
In dem Massenprügler Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung werden noch weitere Figuren aus The Legend of Zelda: Breath of the Wild mitmischen. Das geht laut Eurogamer.net aus dem jüngst veröffentlichten Trailer zum Spiel von Koei Tecmo hervor. Dort wird zum einen die Rückkehr der kleinen Korok-Charaktere bestätigt, die wieder gut versteckt sein sollen und vom Spieler gefunden werden müssen. Zum anderen taucht auch der riesige Korok namens Hestu im Trailer auf, der im damaligen Action-Adventure als Belohnung für Sammelkram den Platz im Inventar erweitert hat.

Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung erscheint am 20. November für Switch.

Letztes aktuelles Video: Untold Chronicles From 100 Years Past Part 3

Quelle: Eurogamer.net

Kommentare

Bachstail schrieb am
Rosu hat geschrieben: ?21.10.2020 14:29wobei ich glaube noch keine eingewobenen Percussions bei gelandeten Treffern gehört habe.
Ich auch nicht aber da das hier ja in enger Zusammenarbeit mit Nintendo entwickelt wurde, hoffe ich, dass es hier ähnlich viel geheimes Zeugs in der Musik zu entdecken gibt, wie in BotW auch schon, denn das Tolle ist, dass diese kleinen Geheimnisse unfassbar viel zum Spiel beitragen.
Als ich die versteckten Morse-Codes in den Themes der vier Titanen-Dungeons entdeckt habe, hat mir das vor Augen geführt, wie verzweifelt die Lage der Champions gewesen sein muss und ich würde mir wünschen, dass man das dann in Hyrule Warriors auch in aller Deutlichkeit aufzeigt.
Rosu schrieb am
Junge Purah spielen wäre super, könnte man sicher ein gutes Moveset draus basteln.
Bisher treffen sie wirklich alle richtigen Noten für mich, obwohl ich bisher eigentlich keine Warriors Spinoffs mochte, nur die Hauptreihe. Selbst das Sounddesign ist (soweit möglich) total BotW, wobei ich glaube noch keine eingewobenen Percussions bei gelandeten Treffern gehört habe.
Hoffentlich scheuen sie sich nicht davor, die traurigen Szenen von denen man aus BotW weiß wirklich zu zeigen.
Bachstail schrieb am
Ich frage mich ja, wer noch so alles spielbar sein wird, denn es ist recht sicher anzunehmen, dass es nicht nur bei den bisher bestätigten fünf Champions, Zelda und Impa bleiben wird.
Ich denke mal, man wird auch Purah und Robelo spielen können und wenn ich mir das hier so anschaue, halte ich auch Hestu für nicht unwahrscheinlich.
Ich kann das Spiel jedenfalls kaum abwarten und freue mich riesig auf den 20.11.
schrieb am