Nintendo Switch - OLED-Modell: Variante mit OLED-Schirm kommt im Oktober; Handel enthüllt deutschen Preis

 
von ,

Nintendo Switch (OLED-Modell): Variante mit OLED-Schirm kommt im Oktober; Handel enthüllt deutschen Preis

Nintendo Switch - OLED-Modell (Hardware) von Nintendo
Nintendo Switch - OLED-Modell (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Aktualisierung vom 14. Juli 2021, 18:07 Uhr:

Geduld führt bei Nintendos neuem Konsolenmodell offenbar zu niedrigeren Preisen: Mittlerweile führt Amazon.de die Nintendo Switch (OLED-Modell) für 349,99 Euro. Für diese Summe lassen sich sowohl die weiße Edition als auch die in Neon-Rot/Neon-Blau vorbestellen.

Aktualisierung vom 10. Juli 2021, 21:18 Uhr:

Auf Saturn.de und Mediamarkt.de ist der Preis für die Vorbestellung beider Farbvarianten des Nintendo Switch (OLED-Modell) mittlerweile auf 359,99 Euro gefallen. Auf Amazon.de sind die neuen Modelle der Switch-Konsole derzeit nicht verfügbar.

Aktualisierung vom 07. Juli 2021, 16:15 Uhr:

Mittlerweile ist die Nintendo Switch (OLED-Modell) auch zu einem Euro-Preis im Handel aufgetaucht. Die Online-Stores von Media Markt und Saturn führen bereits beide Farb-Varianten (weiß und neonrot/neonblau), derzeit für jeweils 399,99 Euro. Nintendo selbst hat hierzulande keine offizielle Preisempfehlung bekanntgegeben. In den USA beträgt sie 349,99 Dollar.

Aktualisierung vom 06. Juli 2021, 16:21 Uhr:


Laut Nintendo.com beträgt die offizielle Preisempfehlung zur frisch angekündigten Nintendo Switch (OLED-Modell) in den USA 349,99 Dollar (der Euro-Preis ist noch nicht bekannt). 4K-Unterstützung (wie in manchen Gerüchten angedeutet) gibt es nicht: Die maximale Auflösung/Bildwiederholfrequenz im TV-Betrieb beträgt 1080p bei 60 Bildern pro Sekunde (mobil: 720p). Hier noch die genaueren technischen Spezifikationen von Nintendo.de (zum Vergrößern anklicken):

Screenshot - Nintendo Switch (OLED-Modell) (Switch)


Screenshot - Nintendo Switch (OLED-Modell) (Switch)



Ursprüngliche Meldung vom 06. Juli 2021, 15:51 Uhr:

Die Geräte-Familie der Nintendo Switch bekommt Zuwachs: Nintendo hat soeben angekündigt, dass ein neues Modell der mobilen Hybrid-Konsole geplant ist. Die Nintendo Switch (OLED-Modell) soll am 8. Oktober 2021 erscheinen.



Das neue Modell ist laut Nintendo in etwa so breit und so hoch wie die klassische Switch-Konsole, besitzt aber einen größeren 7-Zoll-OLED-Bildschirm mit "intensiver Farbdarstellung und hohem Kontrast". Das OLED-Modell bietet zudem einen breiten, verstellbaren Aufsteller zur Verwendung im Tisch-Modus, eine neue Station mit LAN-Anschluss für eine stabilere Internetverbindung und 64 GB internen Speicher. Ausführliche Infos über Betriebsmodi und technische Spezifikationen gibt es auf Nintendo.de.

Screenshot - Nintendo Switch (OLED-Modell) (Switch)

Screenshot - Nintendo Switch (OLED-Modell) (Switch)

Screenshot - Nintendo Switch (OLED-Modell) (Switch)

Screenshot - Nintendo Switch (OLED-Modell) (Switch)

Screenshot - Nintendo Switch (OLED-Modell) (Switch)



"Hinzu kommen außerdem integrierte Lautsprecher, die für hochwertige Tonqualität beim Spielen im Handheld- oder Tisch-Modus sorgen. Wie auch schon mit Nintendo Switch können Spielerinnen und Spieler auch mit dem Nintendo Switch (OLED-Modell) im TV-Modus auf dem Fernsehbildschirm spielen. Egal ob allein oder gemeinsam: einfach die abnehmbaren Joy-Con aus der Konsole ziehen und schon geht’s los.

Und wie Nintendo Switch und Nintendo Switch Lite kann auch das Nintendo Switch (OLED-Modell) ganz einfach überallhin mitgenommen werden. Eine Tasche zum Transport sowie eine Schutzfolie für den Bildschirm werden separat erhältlich sein.

Das Nintendo Switch (OLED-Modell) erscheint am 8. Oktober – am selben Tag wie Metroid Dread, die Fortsetzung von Metroid Fusion und gleichzeitig dem aktuellsten Neuzugang der 2D-Metroid-Reihe, die mit dem originalen Metroid für NES begann. Mit dem farbintensiven OLED-Bildschirm wird sich das neueste Abenteuer der intergalaktischen Kopfgeldjägerin Samus Aran in Metroid Dread noch mitreißender anfühlen.

Nintendo Switch (OLED-Modell) ermöglicht Nutzerinnen und Nutzern ein intensiveres Spielerlebnis in allen drei Spielmodi:

- TV-Modus: Das Nintendo Switch (OLED-Modell) wird in der Station platziert, um Nintendo Switch-Software auf dem Fernsehbildschirm spielen zu können. Durch die Verwendung des integrierten LAN-Anschlusses können Spieler:innen im TV-Modus eine weitere Verbindungsmöglichkeit zum Internet nutzen.

- Tisch-Modus: Der breite, verstellbare Aufsteller auf der Rückseite der Konsole bietet herausgeklappt einen festen und sicheren Stand. Er ermöglicht es Spieler:innen, den Betrachtungswinkel wie gewünscht einzustellen und erlaubt so einen guten Blick auf das Spielgeschehen – egal, ob man alleine spielt oder ob man die Joy-Con der Konsole teilt und gemeinsam spielt.

Screenshot - Nintendo Switch (OLED-Modell) (Switch)

Screenshot - Nintendo Switch (OLED-Modell) (Switch)

Screenshot - Nintendo Switch (OLED-Modell) (Switch)



- Handheld-Modus: Im Handheld-Modus können die Nutzer:innen ihre Konsole überall mit hinnehmen und lokal* oder online** Multiplayer-Partien mit ihren Freundinnen und Freunden erleben. Der 7-Zoll-OLED-Bildschirm verfügt über eine intensive Farbdarstellung und einen hohen Kontrast.

Zur Veröffentlichung stehen zwei Farboptionen zur Auswahl:

- Nintendo Switch (OLED-Modell) – Weiß: Diese Version beinhaltet weiße Joy-Con, eine schwarze Konsole und eine weiße Station.

- Nintendo Switch (OLED-Modell) – Neon-Rot/Neon-Blau: Diese Version beinhaltet einen neonroten und einen neonblauen Joy-Con, eine schwarze Konsole und eine schwarze Station.

- Alle zuvor erschienenen Joy-Con für Nintendo Switch sind mit dem neuen Modell kompatibel. Darüber hinaus kann die riesige Auswahl an Nintendo Switch-Titeln auf dem Nintendo Switch (OLED-Modell) gespielt werden.***

Spieler:innen, die sich für dieses neue Modell entscheiden und ihre digitalen Spiele und Speicherdaten von ihrer aktuellen Nintendo Switch-Konsole übertragen möchten, finden weitere Einzelheiten zum Übertragungsvorgang in der Kundenservice-Rubrik 'Nutzerdaten übertragen'.

Nintendo Switch-Fans sollten sich also den 8. Oktober vormerken: Mit der gleichzeitigen Veröffentlichung von Metroid Dread und Nintendo Switch (OLED-Modell) verspricht der Herbst gleich doppelt spannend zu werden!

Anmerkungen:

* Für den Multiplayer-Modus können zusätzliche Spiele, Konsolen und/oder Zubehörteile (separat erhältlich) erforderlich sein.

**Während des Online-Spielens wird eine Internetverbindung benötigt. Um Online-Services nutzen zu können, muss ein Nintendo-Account erstellt und der Vertrag zum Nintendo-Account akzeptiert werden. Die Nintendo-Account-Datenschutzrichtlinie findet Anwendung. Manche Online-Services sind möglicherweise nicht in allen Ländern verfügbar. Einige Online-Dienste erfordern die Mitgliedschaft bei einem kostenpflichtigen Service. Hier mehr über die kostenpflichtige Mitgliedschaft bei Nintendo Switch Online erfahren.

***Nintendo Switch (OLED-Modell) ist mit der gesamten Auswahl an Nintendo Switch-Titeln kompatibel. Jedoch können Unterschiede im Spielerlebnis mit einigen Toy-Con-Modellen der Nintendo Labo-Serie aufgrund der unterschiedlichen Konsolen- und Bildschirmgrößen von Nintendo Switch (OLED-Modell) und Nintendo Switch auftreten. Darüber hinaus gibt es möglicherweise auch Spiele, bei denen sich das Spielerlebnis aufgrund der neuen Eigenschaften, wie z. B. dem größeren Bildschirm, etwas unterscheiden könnte."
Quelle: Nintendo

Kommentare

Hamurator schrieb am
Valve hat heute die Switch Pro angekündigt und nennt sich Steam Deck.
Khorneblume schrieb am
PlayerDeluxe hat geschrieben: ?15.07.2021 09:13 Beim Amazonas sind beide Farbeditionen der Switch OLED nicht mehr verfügbar. Wenig überraschend: Bei Ebay gibt es direkt ein paar Typen, die die Leute skalpieren möchten. Üble Sache. Aber wer macht das bei dieser wenig spektakulären Revision denn bitteschön mit (sollte man eh niemals mitmachen)?
Alte Verkäuferweisheit: Jeden Tag steht irgendwo ein Dummer auf, Du musst ihn nur finden.
Shake_(s)_beer schrieb am
PlayerDeluxe hat geschrieben: ?15.07.2021 09:13 Beim Amazonas sind beide Farbeditionen der Switch OLED nicht mehr verfügbar. Wenig überraschend: Bei Ebay gibt es direkt ein paar Typen, die die Leute skalpieren möchten. Üble Sache. Aber wer macht das bei dieser wenig spektakulären Revision denn bitteschön mit (sollte man eh niemals mitmachen)?
Heute morgen gabs zumindest die rot-blaue Edition da noch. Da hatte ich auch spaßeshalber mal geschaut. Dass da gleich wieder irgendwelche Scalper um die Ecke kommen, war ja ziemlich erwartbar. Ich hoffe mal, dass da einige mal auf die Nase fallen, wenn sie es für ihre überteuerten Preise nicht loswerden. Denn so spektakulär ist das neue Modell ja nun wirklich nicht. Wobei es selbst dann wahrscheinlich noch Leute gibt, die zu überteuerten Preisen zugreifen, weil es bei Amazon gerade ausverkauft ist :roll: Und selbst wenn nicht, zum Normalpreis werden die Scalper es dann im Notfall auf jeden Fall los, so dass es dann auch kaum weh tun wird.
PlayerDeluxe schrieb am
Beim Amazonas sind beide Farbeditionen der Switch OLED nicht mehr verfügbar. Wenig überraschend: Bei Ebay gibt es direkt ein paar Typen, die die Leute skalpieren möchten. Üble Sache. Aber wer macht das bei dieser wenig spektakulären Revision denn bitteschön mit (sollte man eh niemals mitmachen)?
yopparai schrieb am
Ach deshalb. Drollig. Spricht irgendwie nicht für den Suchalgorithmus?
schrieb am
Nintendo Switch - OLED-Modell
ab 449,90€ bei