Stormland: Insomniacs offenes VR-Action-Adventure hat einen Termin

 
von ,

Stormland: Insomniacs offenes VR-Action-Adventure hat einen Termin

Stormland (Action-Adventure) von Oculus
Stormland (Action-Adventure) von Oculus - Bildquelle: Oculus
Am 14. November startet eines der bislang aufwändigsten Action-Adventure in einer offenen Welt für VR: Auf der Keynote der Oculus Connect 6 wurde soeben bekanntgegeben, dass Stormland von Insomniac Games (Marvel's Spider-Man, Sunset Overdrive) am 14. November für Oculus Rift und Rift S erscheint (Vorbestellungen sind bereits möglich).

Da ab November das Verbindungskabel für Oculus Quest zu einem PC erscheint, wird sich das Spiel auch mit Facebooks mobilem VR-Headset nutzen lassen, sofern man einen Spiele-Rechner zur Verfügung hat.

Sony hat den Entwickler Insomniac übrigens mittlerweile übernommen - daher dürfte es sich vorerst um das letzte Spiel des Studios für Oculus-Plattformen handeln. Die Story versetzt den Spieler in die Rolle eines Gärtner-Androiden auf einem Alien-Planeten; sein Körper wurde von einem Ereignis bzw. Gegnern mit dem Namen "The Tempest" zerstört. Auf seiner Reise muss er andere Roboter befreien, sich Upgrades verpassen, durch Aufwinde gleiten und dabei Klippen umschiffen.

Im letzten Trailer stehen die Kampftechniken im Mittelpunkt, darunter Schleich-Attacken, das Scharfschützengewehr oder actionlastigere Waffensysteme. Darüber hinaus gibt es auch Erkundungstouren, Gleitflüge und Klettermechaniken, mit denen man einen Großteil der hohen Felsen und Gebäude erklimmen kann:

Letztes aktuelles Video: Combating the Tempest

Quelle: Keynote Oculus Connect 6

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am