Yooka-Laylee: Umsetzung für Switch erscheint noch vor Weihnachten - 4Players.de

 
Jump&Run
Entwickler:
Publisher: Team17
Release:
11.04.2017
11.04.2017
11.04.2017
11.04.2017
kein Termin
14.12.2017
kein Termin
11.04.2017
Vorschau: Yooka-Laylee
 
 
Vorschau: Yooka-Laylee
 
 
Test: Yooka-Laylee
81
Test: Yooka-Laylee
79
Keine Wertung vorhanden
Test: Yooka-Laylee
82
Vorschau: Yooka-Laylee
 
 
Test: Yooka-Laylee
79
Jetzt kaufen
ab 35,99€

ab 12,90€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Yooka-Laylee
Ab 35.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Yooka-Laylee: Umsetzung für Switch erscheint noch vor Weihnachten

Yooka-Laylee (Geschicklichkeit) von Team17
Yooka-Laylee (Geschicklichkeit) von Team17 - Bildquelle: Team17
Yooka-Laylee wird am 14. Dezember 2017 im Nintendo eShop für Switch erscheinen. Playtonic verspricht eine aufwändig angepasste Switch-Umsetzung, die in Zusammenarbeit mit Nintendo und Unity (Engine) entstand. Die Switch-Version wird von den bisher veröffentlichten Updates (neuer Kameramodus, Steuerungsverbesserungen, mehr Musik etc.) profitieren. Alle acht Multiplayer-Spiele wird man außerdem mit einem Joy-Con-Controller spielen können. Laut IGN wird es in 900p im Docked-Modus (TV) und in 600p im Handheld-Modus laufen.

Unseren Test des 3D-Jump-&-Runs findet ihr hier: Ein Grüppchen von Rare-Veteranen möchte das Genre der 3D-Plattformer wiederbeleben: Lange vor der Ankündigung von Super Mario Odyssey bewies die Kickstarter-Kampagne zu Yooka-Laylee, dass es durchaus noch ein Publikum dafür gibt. Kann das Ergebnis die hohen Erwartungen erfüllen?

Letztes aktuelles Video: Entwickler-Video

Quelle: Playtonic, IGN
Yooka-Laylee
ab 12,90€ bei

Kommentare

Kant ist tot! schrieb am
Bothka hat geschrieben: ?
29.11.2017 12:43
Kant ist tot! hat geschrieben: ?
29.11.2017 10:40
Ursprünglich hatte ich mal richtig Bock auf den Titel. Aber im Anschluss dann nur noch negatives dazu gehört. Werde ich mir wohl eher sparen. Somit hätte ich persönlich lieber A Hat in Time auf der Switch, das macht den deutlich besseren Eindruck (dem Test hier zum Trotz).
Würde ich jetzt nicht soo viel drauf geben, für mich macht der Titel hinsichtlich der Lets Plays her einen besseren Eindruck. So ist das.
Die Welten, der Grafikstil ist schöner als in A Hat in Time, welches mich eher vom Gameplay an American Mc Gees Alice erinnert.
Wie gesagt besser einige Lets play videos mal anschauen und Meinung selbst bilden. Vieles ruht auch auf überhöhten, retrohaften Erwartungen an Banjo Kazooie, die zum Teil auch verklärt sein mögen.
Klar gibt es auch welche, denen es zu gefallen scheint. Aber ich habe auch so ein paar Favoriten auf Youtube, bei denen ich den Geschmack sehr gut einschätzen und mit meinem abgleichen kann und da war die Enttäuschung schon groß. Es haben andere vorher auch schon richtig gesagt: Sie haben den Zeitpunkt einfach etwas verpasst. Weil es a) schon Mario auf der Switch gibt und b) mittlerweile die ganz große Durststrecke in dem Bereich vorbei ist. Wenn die den Port zu Release der Switch fertig gehabt hätten, dann wäre das sicherlich ein richtig großer Verkaufserfolg auf der Switch geworden. So als Appetithappen vor Odyssey und quasi frei von Konkurrenz. So wird es sicherlich auch seine Abnehmer finden aber gewiss nicht so viele wie in dem anderen Szenario.
Bothka schrieb am
Kant ist tot! hat geschrieben: ?
29.11.2017 10:40
Ursprünglich hatte ich mal richtig Bock auf den Titel. Aber im Anschluss dann nur noch negatives dazu gehört. Werde ich mir wohl eher sparen. Somit hätte ich persönlich lieber A Hat in Time auf der Switch, das macht den deutlich besseren Eindruck (dem Test hier zum Trotz).
Würde ich jetzt nicht soo viel drauf geben, für mich macht der Titel hinsichtlich der Lets Plays her einen besseren Eindruck. So ist das.
Die Welten, der Grafikstil ist schöner als in A Hat in Time, welches mich eher vom Gameplay an American Mc Gees Alice erinnert.
Wie gesagt besser einige Lets play videos mal anschauen und Meinung selbst bilden. Vieles ruht auch auf überhöhten, retrohaften Erwartungen an Banjo Kazooie, die zum Teil auch verklärt sein mögen.
Kant ist tot! schrieb am
Ursprünglich hatte ich mal richtig Bock auf den Titel. Aber im Anschluss dann nur noch negatives dazu gehört. Werde ich mir wohl eher sparen. Somit hätte ich persönlich lieber A Hat in Time auf der Switch, das macht den deutlich besseren Eindruck (dem Test hier zum Trotz).
Redshirt schrieb am
Habs ja damals mit nem Zwanni unterstützt für eine Wii U-Version.
Tja, dann darf ich wohl auch endlich mal schauen, was eigentlich aus dem Ding geworden ist. Nach Mario Odyssey muss ich jedoch aufpassen, keine zu hohen Maßstäbe anzusetzen.
Ijon Tichy schrieb am
Cool, hole ich mir auf jeden Fall.
schrieb am