Xbox One: Microsoft hat die Produktion aller Modelle eingestellt

 
von (freier Redakteur),

Xbox One: Microsoft hat die Produktion aller Modelle eingestellt

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Knapp acht Jahre nach der Markteinführung der Xbox One (ab 199,95€ bei kaufen) hat Microsoft bekannt gegeben, dass die Produktion sämtlicher Modelle der Konsole eingestellt wurde. In einem kurzen Statement hat sich Cindy Walker vom Xbox-Team zum Thema geäußert. Demnach möchte sich das Unternehmen künftig auf die Produktion der Xbox Series X und Xbox Series S fokussieren, weshalb man Ende 2021 die Herstellung aller Xbox One-Konsolen beendet hat.

Gleich mehrere Modelle hat Microsoft in der letzten Generation veröffentlicht. Nach der ersten Xbox One im Jahr 2013, folgte drei Jahre später die kleinere Xbox One S. Ein Upgrade hat die Konsole mit der Xbox One X im Jahr 2017 erhalten. Schließlich folgte 2019 noch eine komplett digitale Version der Xbox One S. Erst kürzlich hat Microsoft verraten, dass keine andere Xbox-Generation zu diesem Zeitpunkt nach dem Launch mehr Konsolen umgesetzt hat wie die aktuelle mit Series X und Series S. Genaue Zahlen wurden jedoch nicht genannt. Laut einem Bericht von Bloomberg wollte übrigens auch Sony die Produktion der PS4 beenden. Nun wird man jedoch eine Millionen weitere Exemplare in diesem Jahr herstellen.

Quelle: The Verge, Bloomberg

Kommentare

johndoe711686 schrieb am
Weil ich entgegen meiner Überzeugung dafür jetzt den nervigen R* Launcher installieren musste. Es gab leider keine andere Möglichkeit bis auf Verzicht und ich wollte es jetzt eben spielen.
Der fliegt zwar danach direkt wieder runter, dennoch bin ich nicht stolz drauf weich geworden zu sein.
Khorneblume schrieb am
RyanDerPinguin hat geschrieben: ?20.01.2022 11:38 Was soll ich sagen, ich bin nicht stolz drauf, aber es ist nun der PC geworden.
Ach, wieso denn? Da hast Du neben der technisch besten Fassung, sogar noch vollen Zugriff auf Mods und Verbesserungen der Community. Ich verstehe solche Einschränkungen auf den Konsolen manchmal auch nicht, vor allem wenn sie mehr oder weniger künstlich erzeugt werden. Aber man möchte wohl irgendwann lieber ein 2. mal an uns verdienen.
johndoe711686 schrieb am
Khorneblume hat geschrieben: ?20.01.2022 11:22 Hast du eine One X oder nicht?
Steht ein Satz weiter, nein hab ich nicht. :D
Khorneblume hat geschrieben: ?20.01.2022 11:22 Und macht es wirklich so einen großen Unterschied, wenn man das Spiel zocken möchte? Ich meine, Du hast auch Dragon Quest 11 auf der Switch gespielt, nicht auf einer Playstation oder Xbox. Auch dort musstest Du mit technischen Abstrichen leben. Ich meine, Du kannst das Spiel spielen, weißt aber, das es nicht die bestmögliche Fassung ist - ist das wirklich entscheidend?
DQ11 habe ich auf dem PC gespielt, die DE auf der Switch nur mal angespielt und wie gesagt, die Switch nutze ich überwiegend mobil, auch weil 720p auf dem Display besser sind, als irgendwas zwischen 720p und 1080p auf dem TV. :)
Khorneblume hat geschrieben: ?20.01.2022 11:22 Würde ich in so einer Frage vor der Wahl zwischen One X und Series S stehen, täte ich vermutlich trotzdem die Series vorziehen, auch wenn es temporär nur wegen einem Spiel ist. Ich meine, kauft man sich ne Konsole wirklich nur wegen einem einzelnen Spiel? 8O
Du meinst Series X? Und ja, ich habe mir auch schon mal eine Konsole nur für ein Spiel geholt, gerade aktuell geht das ja fast verlustfrei, weil man ne PS5 oder XSX auch nach nem Monat noch für den normalen Preis verkaufen kann. Aber ich hatte einfach auch keinen Bock auf den Stress eine zu bekommen. Ne One X war auch keine Option, die ist zwar billiger, bekommt man aber nicht mehr los.
Was soll ich sagen, ich bin nicht stolz drauf, aber es ist nun der PC geworden.
Khorneblume schrieb am
RyanDerPinguin hat geschrieben: ?20.01.2022 10:37 Und mir ging es von Anfang an, nur um RDR2, also eine Möglichkeit das zu spielen, daher ist auch nur dieses Spiel entscheidend gewesen. Und da gab es die Möglichkeit XSX, nicht so einfach zu bekommen und kostet 500? und wäre halt nach dem Spiel wieder für mich unnütz. Dann kam mir aber die Idee, dass es ja noch nie Series S gibt und zugegeben ohne nachzuschauen, hatte ich die Vermutung, dass sie nicht so weit weg ist von der One X sein könnte. Leider ist das egal, weil R* eben auf der Series S schlicht den schlechteren One S Modus laufen lässt
Verstehe ich übrigens alles.
Hast du eine One X oder nicht? Und macht es wirklich so einen großen Unterschied, wenn man das Spiel zocken möchte? Ich meine, Du hast auch Dragon Quest 11 auf der Switch gespielt, nicht auf einer Playstation oder Xbox. Auch dort musstest Du mit technischen Abstrichen leben. Ich meine, Du kannst das Spiel spielen, weißt aber, das es nicht die bestmögliche Fassung ist - ist das wirklich entscheidend? Dann bliebe Dir nur: One X, Series X (ist aber zu teuer) oder PS5 (vermutlich genau so) und maximal noch der PC.
Würde ich in so einer Frage vor der Wahl zwischen One X und Series S stehen, täte ich vermutlich trotzdem die Series vorziehen, auch wenn es temporär nur wegen einem Spiel ist. Ich meine, kauft man sich ne Konsole wirklich nur wegen einem einzelnen Spiel? 8O
johndoe711686 schrieb am
Der Chris OLED Model hat geschrieben: ?19.01.2022 21:37 Hast du dir vor kurzem nen 4K TV geholt oder wo kommt das Gedönse mit der Auflösung auf einmal her? :Blauesauge:
Wie von Peter netterweise noch mal zitiert, hab ich einen FHD, aber dann möchte ich da auch meine 1080p haben. 800p sehe ich einfach auf dem großen TV, auch ein Grund warum ich die Switch überwiegend mobil nutze.
Und mir ging es von Anfang an, nur um RDR2, also eine Möglichkeit das zu spielen, daher ist auch nur dieses Spiel entscheidend gewesen. Und da gab es die Möglichkeit XSX, nicht so einfach zu bekommen und kostet 500? und wäre halt nach dem Spiel wieder für mich unnütz. Dann kam mir aber die Idee, dass es ja noch nie Series S gibt und zugegeben ohne nachzuschauen, hatte ich die Vermutung, dass sie nicht so weit weg ist von der One X sein könnte. Leider ist das egal, weil R* eben auf der Series S schlicht den schlechteren One S Modus laufen lässt, vermutlich weil der One X Modus nicht sauber läuft und Anpassungen bräuchte, ist ja auch egal. Jedenfalls hab ich mir jetzt keine Xbox extra dafür geholt, Thema kann also zu. :lol:
Der Chris OLED Model hat geschrieben: ?19.01.2022 21:37 Aber nochmal: die One X war damals Highend, die Series S ist die neue Einstiegsklasse. Das ist nicht vergleichbar und sollte auch nie vergleichbar sein.
Naja, die RTX 2060 bringt auch die Power der RTX 1080, sowas ist schon möglich, bei der Zeit die dazwischen lag.
Khorneblume hat geschrieben: ?19.01.2022 23:16 Nicht die Hardware ist bei deinem RDR2 das Problem.
Ich hab nie behauptet, die Series S wäre Schuld. Ich habe nur gesagt, wie der Stand auf der SeS ist und dass es damit für mich keine Option darstellt, das versuche ich jetzt ebenfalls schon 2 Seiten zu erklären, aber mir wird da irgendetwas reininterpretiert.
schrieb am
Xbox One
ab 199,95€ bei