Salt and Sanctuary: Der 'Souls-ähnliche' 2D-Plattformer wird auch für Switch erscheinen - 4Players.de

 
Action-Adventure
Publisher: Ska Studios
Release:
17.05.2016
17.05.2016
17.05.2016
15.03.2016
28.03.2017
02.08.2018
06.02.2019
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Salt and Sanctuary
88
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Salt and Sanctuary
88

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Salt and Sanctuary wird auch für Switch erscheinen

Salt and Sanctuary (Action) von Ska Studios
Salt and Sanctuary (Action) von Ska Studios - Bildquelle: Ska Studios
Salt and Sanctuary wird auch für Nintendo Switch erscheinen, und zwar am 2. August 2018 für 17,99 Dollar im Nintendo eShop. Es wird auf der Nintendo-Konsole in Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Spanisch, Traditionelles und Vereinfachtes Chinesisch, Japanisch und Koreanisch zur Verfügung stehen. Auch eine Box-Edition (Drowned Tome Edition) ist geplant, soll aber später folgen.

Salt and Sanctuary kann alleine oder kooperativ mit einer weiteren Person gespielt werden. Laut der Entwickler hat sich das Spiel auf PC, PS4 und Vita über 800.000 Mal verkauft.

Unseren Test der PS4-Version findet ihr hier: Die Ska Studios haben sich das große Abenteuer von From Software (Dark Souls) sehr genau angeschaut und es mit teilweise verblüffenden Déjà-vus in einen 2D-Plattformer übertragen.

Letztes aktuelles Video: Switch-Trailer

Quelle: Ska Studios

Kommentare

B.C schrieb am
Da wünsche ich allen Switch-Besitzern ganz viel Spaß mit! Mir hat es auf der PS4 extrem gut gefallen. Ich bin auch sehr gut ohne Karte zurechtgekommen. Klar, es ist recht verwinkelt, aber mir hat diese Übersichtskarte hier geholfen:
https://saltandsanctuary.wiki.fextralif ... 8190766810
Dadurch bekam ich einen groben Überblick über die Zusammenhänge der einzelnen Abschnitte. Es war richtig befriedigend, dann irgendwann zu wissen, wo was ist. Zusätzlich habe ich mir mal wieder ein paar Notizen gemacht wie in der guten alten Zeit ^^. Und ich musste auch mal wieder den Grips anstrengen. Die fehlende Karte hat dadurch im Rückblick für mich sogar noch zum positiven Spielerlebnis beigetragen.
"Souls-Like" ist ja ein sehr überstrapaziertes Adjektiv in der Spielewelt, aber bei S & S hat es für mich zumindest ähnlich freudige "Aha-Erlebnisse" gegeben wie beim großen Vorbild. Tatsächlich stellt dieses doch eher "kleine" Spiel in meinen Augen eines der Highlights der aktuellen Konsolengeneration dar. So viel Spaß hatte ich bislang sonst nur noch bei Horzion. Geiles Game, wo bleibt Teil 2?
johndoe730744 schrieb am
Hab es auf der ps4 bis zur platinum gespielt...das spiel ist eig super...nur hat es einen kompletten dealbreaker...kein automapping...es ist ein metroidvania ohne map funktion...das zerstört meiner ansicht nach das komplette spielerlebnis...wenn sie die funktion hinzufügen würden würde ich double dippen...so auf keinen fall...es ist ein 2d sidescroller metroidvania...diese spiele müssen eine map funktion haben...sry
mafuba schrieb am
Eins der Spiele welche gut auf die Switch passen.
Für 9.99 hätte ich sofort zu geschlagen. So kommt es erstmal auf die Wishlist. Hab noch genug mit Hollow Knight zu tun
Todesglubsch schrieb am
Nutzt man dann eigentlich die Chance und überarbeitet noch einmal die Übersetzung?
Es ist irgendwie erschreckend, dass die anfängliche Nonsens-Google-Übersetzung manche Dinge besser gemacht hat, als die "offizielle" nachträglich hinzugepatchte Übersetzung.
Stalkingwolf schrieb am
Passt. Dann Kauf ich es doch noch. Für PS4 wollte ich es mir nicht kaufen
schrieb am