Stellaris: Console Edition: Erster Update- und Erweiterungsfahrplan - 4Players.de

 
Aufbau-Strategie
Release:
09.05.2016
09.05.2016
09.05.2016
26.02.2019
26.02.2019
26.02.2019
26.02.2019
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Stellaris
82
Keine Wertung vorhanden
Test: Stellaris
77
Keine Wertung vorhanden
Test: Stellaris
77
Jetzt kaufen
ab 35,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Stellaris
Ab 35.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Stellaris: Console Edition: Erster Update- und Erweiterungsfahrplan

Stellaris (Strategie) von Paradox Interactive
Stellaris (Strategie) von Paradox Interactive - Bildquelle: Paradox Interactive
Paradox Interactive hat den Update- und Erweiterungsfahrplan für die Stellaris: Console Edition bekannt gegeben. Am 26. März wird das "Plantoids Species Pack" erscheinen. Am 16. April folgt das "Leviathans Story Pack". Der Mehrspieler-Modus ist für den 21. Mai als (kostenloses) Update eingeplant. Im Sommer 2019 folgt dann die erste große Erweiterung "Utopia". Die drei DLCs sind in der Deluxe Edition enthalten.


Inhalte:
  • "Plantoids Species Pack: Begegne dank dieses kosmetischen Pakets einer ganz neuen pflanzenartigen Spezies, die zu Bewusstsein gelangte und ihre fühle in der Galaxie ausstreckt, um Wurzeln auf neuen Planeten zu schlagen.
  • Leviathans Story Pack: Triff auf die mysteriösen Giganten des Weltalls, enthülle ihre mächtigen Geheimnisse und starte erneut einen uralten Krieg galaktischen Ausmaßes. 
  • Utopia: Als erste große Erweiterung für Stellaris bietet Utopia dir die Mittel, um dein galaktisches Imperium weiterzuentwickeln und deine Leute (oder Vögel oder sprechenden Pilze) bei Laune zu halten Errichte unglaubliche Megastrukturen oder sammle Einigkeitspunkte und übernimm Traditionen, um Aufstiegsvorteile freizuschalten, mit denen ihr euere biologische Form mittels synthetischer Evolution hinter euch lassen könnt oder entfalte mittels Transzendenz das volle psionische Potential deiner Art."

Letztes aktuelles Video: Console Edition - Launch Trailer

Quelle: Paradox Interactive

Kommentare

1Herjer schrieb am
Ah interessant! Deine Sorgen (zweie Klassenversion) und deine Motivation (Strategiespiele auf Konsolen) teile ich. Aktuell schau ich da auch wie sich Civ 6 auf der Switch entwickelt, bei XCOM 2 und Cities Skylines lief es ja super und sie zeigten auch, wie gut Strategiespiele auf den Konsolen funktionieren. Bie XCOM 2 fehlte aber dann der kostenlose DLC denn sie demletzt veröffentlicht haben. Gründe sind ungewiss.
Ich habe mich mal informiert und laut Entwickler versuchen sie den PC Stand hinsichtlich der Updates einzuholen, aber versprechen können sie nichts
https://forum.paradoxplaza.com/forum/in ... y.1116048/
auf Twitter haben sie gesagt, dass kein weiterer Bezahlcontent geplant ist für die nächste Zeit

Erstmal danke für die feine Recherche. Man "versucht" die Updates einzuholen klingt für mich zwar äußerst schwammig bis gefährlich, aber da bleibt wohl nur das beste zu hoffen.
Wahrscheinlich wird es gekauft. Das trägt dann hoffentlich einen kleinen Teil dazu bei die Motivation der Jungs in die richtigen Bahnen zu lenken.
Xyt4n schrieb am
1Herjer hat geschrieben: ?
07.03.2019 15:19
Xyt4n hat geschrieben: ?
07.03.2019 13:03
1Herjer hat geschrieben: ?
06.03.2019 23:17
Beinhalten diese DLCs auch die hochgelobten Patches 2.0 und 2.2 oder "nur" das Erweiterungsmaterial wie beschrieben?
Ist das ironisch gemeint? Hab immer noch starke Kritik bzgl 2.0 und 2.2 gelesen. Manche behaupten, es sei durch 2.0 vereinfacht worden und bei 2.2 durch Nerfs ein unspielbares Mikromanagement Spiel geworden. Aber die, die sich beschweren hört man mehr, als die, die zufrieden sind. Von daher wüsste ich gerne was du meinst. Ich warte auf den Kauf noch, bis ein Goty Version im Sale erscheint (aber viele auf Steam meinen durch Apocalypse und MegaCorp sei es verschlechtert bis unspielbar geworden :Blauesauge: )
Soweit ich das verstanden habe (damit weit entfernt von Tatsache) haben die genannten Patches fast schon ein neues Spiel hervorgebracht. Vor allem Planeten und Flottenmanagement sollen vollkommen verändert worden sein. Zum Positiven hin. Die Patches waren auch losgelöst von zusätzlichen DLC und haben nur die Spielmechaniken verfeinert ohne neuen Content zu bringen.
Die neuen DLC sind etwas anderes. Habe auch schon gehört, dass das Balancing ziemlich ausgeflippt ist.
Mir geht es nur darum zu wissen, ob Paradox die Konsolenversion auf dem laufenden hält und nicht nur Bezahlcontent auf den Markt schmeisst und es ansonsten eine Version zweiter Klasse sein lässt.
Will so ein Spiel auf Konsole unheimlich gerne unterstützen, habe aber keine Lust auf eine total veraltete Version. Das letzte mal bin ich bei Titan Quest aufs Maul geflogen. Da hieß es in den Foren "Raganrök wird selbstverständlich auf Konsole gebracht ". Pustekuchen bis heute.
Ah interessant! Deine Sorgen (zweie Klassenversion) und deine Motivation (Strategiespiele auf Konsolen) teile ich. Aktuell schau ich da auch wie sich Civ 6 auf der Switch entwickelt, bei XCOM 2 und Cities Skylines lief es ja super und sie zeigten auch, wie gut Strategiespiele auf den Konsolen...
1Herjer schrieb am
Xyt4n hat geschrieben: ?
07.03.2019 13:03
1Herjer hat geschrieben: ?
06.03.2019 23:17
Beinhalten diese DLCs auch die hochgelobten Patches 2.0 und 2.2 oder "nur" das Erweiterungsmaterial wie beschrieben?
Ist das ironisch gemeint? Hab immer noch starke Kritik bzgl 2.0 und 2.2 gelesen. Manche behaupten, es sei durch 2.0 vereinfacht worden und bei 2.2 durch Nerfs ein unspielbares Mikromanagement Spiel geworden. Aber die, die sich beschweren hört man mehr, als die, die zufrieden sind. Von daher wüsste ich gerne was du meinst. Ich warte auf den Kauf noch, bis ein Goty Version im Sale erscheint (aber viele auf Steam meinen durch Apocalypse und MegaCorp sei es verschlechtert bis unspielbar geworden :Blauesauge: )
Soweit ich das verstanden habe (damit weit entfernt von Tatsache) haben die genannten Patches fast schon ein neues Spiel hervorgebracht. Vor allem Planeten und Flottenmanagement sollen vollkommen verändert worden sein. Zum Positiven hin. Die Patches waren auch losgelöst von zusätzlichen DLC und haben nur die Spielmechaniken verfeinert ohne neuen Content zu bringen.
Die neuen DLC sind etwas anderes. Habe auch schon gehört, dass das Balancing ziemlich ausgeflippt ist.
Mir geht es nur darum zu wissen, ob Paradox die Konsolenversion auf dem laufenden hält und nicht nur Bezahlcontent auf den Markt schmeisst und es ansonsten eine Version zweiter Klasse sein lässt.
Will so ein Spiel auf Konsole unheimlich gerne unterstützen, habe aber keine Lust auf eine total veraltete Version. Das letzte mal bin ich bei Titan Quest aufs Maul geflogen. Da hieß es in den Foren "Raganrök wird selbstverständlich auf Konsole gebracht ". Pustekuchen bis heute.
Xyt4n schrieb am
1Herjer hat geschrieben: ?
06.03.2019 23:17
Beinhalten diese DLCs auch die hochgelobten Patches 2.0 und 2.2 oder "nur" das Erweiterungsmaterial wie beschrieben?
Ist das ironisch gemeint? Hab immer noch starke Kritik bzgl 2.0 und 2.2 gelesen. Manche behaupten, es sei durch 2.0 vereinfacht worden und bei 2.2 durch Nerfs ein unspielbares Mikromanagement Spiel geworden. Aber die, die sich beschweren hört man mehr, als die, die zufrieden sind. Von daher wüsste ich gerne was du meinst. Ich warte auf den Kauf noch, bis ein Goty Version im Sale erscheint (aber viele auf Steam meinen durch Apocalypse und MegaCorp sei es verschlechtert bis unspielbar geworden :Blauesauge: )
T34mKill0r schrieb am
Eine Demo Version wäre hier echt super... ich habe schon interesse, aber keinerlei Ahnung ob es mir überhaupt liegt. Möchte es gern mal testen... warum gibts das heutzutage kaum noch?
schrieb am