Amnesia Collection: Erscheint am 28. September für Xbox One

 
Amnesia Collection
Publisher: Frictional Games
Release:
22.11.2016
12.09.2019
28.09.2018

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Amnesia Collection: Erscheint am 28. September für Xbox One

Amnesia Collection (Action-Adventure) von Frictional Games
Amnesia Collection (Action-Adventure) von Frictional Games - Bildquelle: Frictional Games
Aktualisierung vom 27. September 2018, 8:36 Uhr:

Inzwischen hat Frictional Games bekannt gegeben, dass die Amnesia Collection ab dem 28. September 2018 auch auf Xbox One erhältlich sein wird. Der Preis im Xbox Games Store beträgt 29,99 Euro, wobei bis morgen noch ein Rabatt von zehn Prozent gewährt wird. Zudem wird ein neuer, auch auf PC verfügbarer Hard Mode mit folgenden Inhalten versprochen:

- Manual saves only, and saving costs four tinderboxes.
- Oil and tinderboxes are reduced throughout.
- Monsters are faster, deadlier, more alert, and stay longer.
- No danger music to signal when monsters are near.
- Zero sanity/health = Permadeath.




Aktualisierung vom 29. August 2018, 9:18 Uhr:

Die Amnesia Collection wird zwar tatsächlich für Xbox One erscheinen, aber noch nicht am 31. August 2018, wie Frictional Games via Twitter klarstellt:


Auch Xbox Wire hat den Veröffentlichungstermin mittlerweile wieder entfernt. Für den 7. September versprechen die Entwickler weitere Einzelheiten und eine Überraschung.

Ursprüngliche Meldung vom 27. August 2018, 9:35 Uhr:

Die seit November 2016 auf PlayStation 4 erhältliche Amnesia Collection wird am 31. August 2018 auch für Xbox One erscheinen, wie ein Post mit in dieser Woche erscheinenden Neuveröffentlichungen auf Xbox Wire überraschend offenlegt. Ein Preis wurde bisher nicht genannt. Auch über mögliche Verbesserungen auf der Xbox One X ist nichts bekannt.

Die Survial-Horror-Spielesammlung besteht aus Amnesia: The Dark Descent, Amnesia: A Machine For Pigs und Amnesia: Justine. Letzteres beschrieb Thomas Grip von Frictional Games einst als "kürzeres Spiel, das aus einer Reihe von Prüfungen besteht und stark von Filmen wie Saw oder der historischen Persönlichkeit Elisabeth Báthory inspiriert wurde."

Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer

Quelle: Xbox Wire / Frictional Games / Twitter

Kommentare

Eisenherz schrieb am
Amnesia war gut, aber Soma war viel besser. Selten ein so atmosphärisches Game gespielt.
Pioneer82 schrieb am
Hab zwar alles aufm PC aber wenn die das als Retail raushauen wäre ich interessiert.
bloub schrieb am
die arbeiten momentan an 2 games, aber genaueres dazu haben die noch nicht geäussert.
[Shadow_Man] schrieb am
Was macht die Firma eigentlich aktuell? Ist da was bekannt?
Balla-Balla schrieb am
Kann ich nur empfehlen. Ich erinnere mich an Stunden der Beklemmung, des Grusels und den Willen, des und der Rätsel Lösung zu finden, was nicht immer einfach war.
Grafisch liegt Amnesia sicher nicht auf der Höhe der Zeit, ist aber doch ansehnlich und gerade hier macht das auch einen besonderen Charme aus.
schrieb am