Immortal Planet: Action-Rollenspiel mit Souls-Anleihen bereitet sich auf den Konsolenstart vor

 
Immortal Planet
Release:
28.07.2017
06.12.2019
06.12.2019
06.12.2019
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Immortal Planet: Action-Rollenspiel mit Souls-Anleihen bereitet sich auf den Konsolenstart vor

Immortal Planet (Rollenspiel) von teedoubleuGAMES / Monster Couch
Immortal Planet (Rollenspiel) von teedoubleuGAMES / Monster Couch - Bildquelle: teedoubleuGAMES / Monster Couch
Monster Couch und teedoubleuGAMES werden Immortal Planet am 6. Dezember 2019 auch für Nintendo Switch, Xbox One und PlayStation 4 veröffentlichen. Im eShop sowie im Microsoft Store kann das bereits 2017 für PC erschienene Action-Rollenspiel von Thomasz Waclawek (Ronin) bereits vergünstigt vorbestellt werden.

In der Spielbeschreibung des von den Machern als "isometrischer Liebesbrief an Dark Souls" bezeichneten Titels heißt es: "Entdecke die bröckelnden Überreste einer Gesellschaft von Unsterblichen, die in einem endlosen Zyklus der Wiedergeburt gefangen sind. Kämpfe dir den Weg frei und gehe dem Geheimnis des Planeten auf den Grund - und versuche seinem Fluch zu entfliehen.

Auf der eisigen Oberfläche eines längst vergessenen Planeten befinden sich uralte Gräber, in denen die Unsterblichen ruhen. Während die Hallen von schlaflosen Kriegern durchstreift werden, deren Verstand im Laufe der Ewigkeit mehr und mehr korrumpiert wurde, erwacht ein einsamer Held aus dem Kälteschlaf. Ohne Erinnerung an die eigene Vergangenheit wird er gezwungen, sein eigenes Schicksal zu schmieden, die Mysterien des Planeten zu ergründen und einen Ausweg aus dieser eisigen Hölle zu finden."


Letztes aktuelles Video: Switch-Trailer

Quelle: Monster Couch

Kommentare

hydro skunk 420 schrieb am
Habe inzwischen einige Stunden hinter mir und kann das Spiel nur empfehlen. Ein richtig gutes souls-like mit gelungenem, taktischem Kampfsystem, zahlreichen Nahkampf- und Fernkampfwaffen, Zaubern und anderen Tools. Das Artdesign ist spitze, der Schwierigkeitsgrad fordernd und das Level-Up-System zwar simpel gehalten aber durchaus motivierend gestaltet. Für das Erkunden wird man immer wieder gut belohnt, es gibt hin und wieder einzigartige (optionale) Gegner die schwer zu besiegen sind aber einzigartige Waffen droppen, Bosskämpfe sind klasse designt, Atmosphäre ist bedrückend, Story nicht uninteressant.
Bis auf dass das Spiel komplett in Englisch ist, habe ich nichts auszusetzen.
Auf Steam bereits seit 2017 erhältlich und ist dort aktuell bei 9/10 Sternen.
Die ersten Stunden sind noch recht einfach, aber der Schwierigkeitsgrad zieht dann schnell an.
Edit:
Es lassen sich souls-typisch immer wieder Abkürzungen finden.
Ryan2k6 schrieb am
hydro skunk 420 hat geschrieben: ?
03.12.2019 16:08
Es kann nie genug souls-like geben.
Doch, eins ist eins zu viel. :Blauesauge:
Ghostwriter2o19 schrieb am
?Souls-Like? hier ?Souls-Like? dort. Fällt den Entwicklern nix mehr ein?
schrieb am