Hogwarts Legacy: So können Xbox One-Besitzer auch ohne Zeitzauber früher spielen

 
von Jonas Höger,

Hogwarts Legacy: So könnt ihr auf der Xbox One auch ohne Zeitzauber früher spielen

Hogwarts Legacy (Rollenspiel) von Warner Bros. Interactive Entertainment
Hogwarts Legacy (Rollenspiel) von Warner Bros. Interactive Entertainment - Bildquelle: Avalanche Software / Warner Bros. Entertainment
Eigentlich ist Hogwarts Legacy bereits Anfang Februar erschienen, bediente aber zunächst nur den PC und die aktuelle Konsolengeneration, also die Xbox Series X | S und PlayStation 5.

Nach und nach kommen nun auch Besitzer anderer Plattformen in den Genuss des magischen Abenteuers: Während Nintendo Switch-Spieler noch bis zum 25. Juli warten müssen, zaubert sich Hogwarts Legacy schon morgen endlich auch auf die PlayStation 4 und Xbox One. Zumindest auf der Xbox One könnt ihr allerdings ein bisschen früher loslegen.

Hogwarts Legacy: Mit Flohpulver nach Neuseeland



Ganze zehn Stunden vor dem eigentlichen Release hier in Deutschland dürfen Xbox One-Spieler schon die Welt von Hogwarts Legacy betreten, wenn sie sich eines kleinen Tricks bedienen. Die Last-Gen-Version erscheint nämlich um Mitternacht lokaler Zeit und da man uns in Neuseeland bekanntlich zehn Stunden voraus ist, müsst ihr lediglich eure Xbox nach Übersee verfrachten.

Zumindest im übertragenen Sinne: Ihr könnt nämlich einfach die Region eurer Konsole anpassen und dem System so euren Standort vorgaukeln. Wenn ihr in den Systemeinstellungen im Reiter „Sprache und Ort“ Neuseeland auswählt und eure Xbox One neustartet, könnt ihr Hogwarts Legacy also schon heute um 14 Uhr starten – zehn Stunden vor dem eigentlich hierzulande geplanten Release.



Sobald hier in Deutschland die Geisterstunde schlägt, könnt ihr die Region eurer Konsole dann wieder zurückändern. Sowohl die PlayStation 4 als auch die Digital Deluxe Edition auf der Xbox One profitieren leider nicht von diesem Trick: Auf Sonys Konsole müsstet ihr den neuseeländischen Shop ansteuern und das Spiel dort kaufen, während die teurere Digital Deluxe-Version am 5. Mai um 6 Uhr morgens erscheint.

Bevor ihr nun eure Xbox One bemüht, könnt ihr in unserem Test zu Hogwarts Legacy noch einmal nachlesen, ob der Ausflug in die Zauberschule eigentlich den Erwartungen der Fans gerecht wird. Wer sich anlässlich der Last-Gen-Veröffentlichung außerdem zusätzlich mit der Kontroverse rund um Harry Potter-Autorin J.K. Rowling auseinander setzen möchte, findet bei den Kollegen von GameSpot und in unserer Kolumne zu Hogwarts Legacy weitere Informationen.

Quelle: Twitter /@HogwartsLegacy, GameSpot

Kommentare

Sunblaster schrieb am
Ich finde ihr solltet die News mit dem Hinweis versehen, das das Angeben einer falschen Region ein Verstoß gegen die Xbox- Nutzerbedingungen ist und zu einem Perma-Ban führen kann. Jemandem der nicht wirklich nach Neuseeland zieht, ist davon also abzuraten.
4P|Jonas schrieb am
nawarI hat geschrieben: ?04.05.2023 11:52 Die News ist fehlerhaft. Mit Zeitumkehrer reißt man in die Vergangenheit, also müsste man länger warten zu spielen, wenn man ihn verwendet. :)
Ach mist. Es ist eben schon zu lange her, dass ich der Gefangene von Askaban geguckt/gelesen habe und hatte das daher falsch im Kopf. :ugly: Danke für den Hinweis!
nawarI schrieb am
Die News ist fehlerhaft. Mit Zeitumkehrer reißt man in die Vergangenheit, also müsste man länger warten zu spielen, wenn man ihn verwendet. :)
schrieb am
Hogwarts Legacy
ab 40,47€ bei