Xbox Series X: Livestream zu Spielen der Microsoft Studios angekündigt

 
Xbox Series X
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
11.2020
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xbox Series X: Livestream zu Spielen der Microsoft Studios angekündigt

Xbox Series X (Hardware) von Microsoft
Xbox Series X (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Noch in diesem Monat will Microsoft die Spiele in einem Livestream vorstellen, an denen die eigenen Studios für die Xbox Series X arbeiten - allen voran Halo Infinite. Genauer gesagt soll die Veranstaltung am 23. Juli um 18 Uhr über die Bühne gehen. Im Vorfeld ist außerdem eine etwa einstündige Pre-Show geplant, die von Geoff Keighley moderiert wird.

Bei Eurogamer.net geht man davon aus, dass es im Rahmen der Präsentation auch Neuigkeiten zum Rollenspiel-Projekt von Playgroud Games geben wird, bei dem es sich voraussichtlich um eine Wiederbelebung der Marke "Fable" handeln wird. Auch das neue Spiel von The Initiative könnte thematisiert werden, bei dem es sich laut Eurogamer.net ebenfalls um die Rückkehr einer bekannten Franchise handeln könnte.

Letztes aktuelles Video: 4Players-Talk Erste Next-Gen-Enthuellungen

Quelle: Eurogamer.net

Kommentare

yopparai schrieb am
Ich werd?s sicherlich nebenher mal laufen lassen. Vielleicht kommt ja doch was überraschendes.
Chibiterasu schrieb am
Bin schon sehr gespannt. Hoffentlich ist was cooles Neues dabei.
XBox Käufer werde ich eher nicht mehr, aber am PC freue ich mich natürlich über alles was Microsoft bringt.
Flux Capacitor schrieb am
Da ja im Playstation Land alle in den Feien zu sein scheinen, war das Forum auch schon lebendiger ;)
call me fanboy, but you don't know me - Aber ja, zur Erinnerung - today is a good day!
Flux Capacitor schrieb am
Auch wenn nicht alles gezeigt wird, werden wir in 24h schlauer sein. Viel schlauer über einiges, aber eben, nicht alles ?
Gimli276 schrieb am
Ihr glaubt doch nicht, dass Microsoft all diese Marken exklusiv bringt? Die wollen Umsatzmaximierung, da spielen solche Gedanken wie beispielsweise bei Sony keinerlei Rolle. Dann treten sie, wie bei Minecraft, als Publisher auf und kassieren noch an Sony und Nintendo-Verkäufen mit. Die Spieler müssen dann auf den Konkurrenzkonsolen sich mit Xbox Live einloggen und schon hat man sein Ziel erreicht und die User im Ökosystem erhöht.
Wobei ich an die Gerüchte aktuell nicht glaube. Das Geld ist kein Problem, doch direkt Warner Interactive übernehmen statt Studios in die Xbox Game Studios integrieren? Schauen wir mal, wie sich das entwickelt...
schrieb am