Xbox Series X: Installation von Spielen ohne Kauf möglich

 
Xbox Series X
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
10.11.2020

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xbox Series X: Installation von Spielen ohne Kauf möglich

Xbox Series X (Hardware) von Microsoft
Xbox Series X (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Auf Xbox-Konsolen soll man Spiele bereits vorinstallieren können, obwohl man sie noch gar nicht besitzt. Das behauptet nach Angaben von The Sixth Axis Jerko Cilas auf Twitter, der auch als Twitch-Streamer und Autor von Lordsgamingnet bekannt ist. Als Beweis liefert er Fotos, auf denen man erkennen kann, dass bereits der Vorab-Download zu Assassin's Creed: Valhalla startet, obwohl er das Spiel nicht vorbestellt hat.

Bereits jetzt soll die überarbeitete Xbox App diese Komfort-Funktion erlauben. Sie steht aktuell als Beta für Android und iOS zur Verfügung, kann aber von allen Interessierten geladen werden. Cilas geht davon aus, dass auch Käufer von Disk-Versionen der Spiele von der Funktion profitieren werden. Demnach könnte man die Inhalte bereits im Vorfeld laden und sobald das Spiel auf Disk eintrifft umgehend loslegen.
Wir haben es mittlerweile selbst ausprobiert und können die neue Funktion ebenfalls verifizieren.

Letztes aktuelles Video: Xbox All Access Your AllInclusive Pass to Xbox

Quelle: The Sixth Axis

Kommentare

cM0 schrieb am
siebensus4 hat geschrieben: ?
24.09.2020 14:17
cM0 hat geschrieben: ?
24.09.2020 13:59

Für die PS5 würde ich mir erstmal schnellere Downloadraten wünschen. Ich habe mir z. B. gestern die Yakuza Collection gekauft und es soll ~8 Stunden dauern, bis diese komplett installiert ist, obwohl sowohl die Internetleitung als auch das Netzwerk deutlich mehr hergeben. Das geht am PC mit allen möglichen Launchern, aber auch der Xbox deutlich schneller.
Zur News: Ein nettes Feature, gefällt mir.

Ich hab mir vor kurzem Tamarin auf PS4 gekauft, und die 5 GB waren in 2 Minuten heruntergeladen. Das ging deutlich schneller als alles, was ich bislang auf meiner Switch heruntergeladen habe.
Interessanterweise sind die Downloads am Anfang deutlich schneller, brechen aber nach kurzer Zeit massiv ein. Es hilft auch die Downloads zu pausieren und dann fortzusetzen, aber nur sehr kurzfristig. Die PS4 Pro hängt im LAN, es war vorher mit der normalen PS4 über WLAN aber genauso. Da hat sicher das WLAN limitiert, wobei das auf der Xbox One, die direkt daneben steht und auch im WLAN hängt, kein Problem ist. Dort liege ich zwischen 50 und 60 Mbytes. Als Internetleitung habe ich 1000 Mbits und die kommen auch an.
Steam, Origin und co laden eher mit 60 Mbytes (nicht Mbits) oder mehr. Das sind natürlich keine 1000 Mbits, aber mehr geben die Downloadserver wohl nicht her, denn sonstige Downloads sind schneller und auch der MS Store auf dem PC schafft es meine Leitung voll zu nutzen. Mit 50 Mbytes+ wäre ich auf der PS4 (und bald 5) schon voll zufrieden, aber die PS4 schafft bei mir nur ~10 Mbytes. Falls jemand da einen Tipp hat, gern her damit, muss auch nicht hier im Thread sein, da das natürlich off-topic ist.
ca1co schrieb am
menias hat geschrieben: ?
24.09.2020 14:49
Aber welchen Sinn macht das?!
du bist auf arbeit, bekommst von nem kollegen nen spiel geliehen und kannst des schonmal runterladen und wenn de daheim bist kannste direkt loslegen ;)
ca1co schrieb am
Ghostwriter2o19 hat geschrieben: ?
24.09.2020 14:31
greenelve hat geschrieben: ?
24.09.2020 14:22
Ghostwriter2o19 hat geschrieben: ?
24.09.2020 14:20
Aber retail Games vorab zu installieren klingt gut! Wobei ich denke, dass das nur für Patches gedacht ist und nicht für das komplette Game. Würde ja sonst die Disks obsolet machen!
Die Disk würde dann nur als Abfrage dienen, das jeweilige Spiel starten zu können.
Schon klar... aber n kompletter Gamedownload würde die Server unnötig belasten vor allem wenn ich mir die Platte mit 10 Games vollkloppe die ich nicht besitze aber Evtl mal kaufen werde
jo so macht das ja quasi jeder, seine 1tb / 500gb platte mit games vollballern die man nicht spielen kann . . .
menias schrieb am
Aber welchen Sinn macht das?!
ca1co schrieb am
Peter__Piper hat geschrieben: ?
24.09.2020 14:29
Spielt Raubmordkopiererei in der aktuellen Generation PS4,XOne eigentlich überhaupt keine Rolle mehr ? :thinking:
Anders könnte ich mir nicht erklären warum sämtliche Spieldaten bereitgestellt werden, wenn man das Spiel nicht einmal besitzt.
Somit würde ledeglich Schlüsseldateien zum cracken benötigt werden, und der Rest des traffics läuft schön über die offiziellen Server :ugly:
Dann würde ich den Publishern aber auch endlich mal Glauben das Raubmordkopiererei direkt Ihrem Geldbeutel schadet :lol:
schon ewig nicht, die games für de geknackte vita ziehste ja auch schon direkt ausm psn ;) ( seit ich das weis wunderts mich ned das des psn teilweise so am arsch is . . .)
schrieb am