Xbox Series X: Größter Konsolen-Verkaufsstart in der Xbox-Geschichte und "die qualmende Xbox"

 
von ,

Größter Konsolen-Verkaufsstart in der Xbox-Geschichte und "die qualmende Xbox"

Xbox Series X (Hardware) von Microsoft
Xbox Series X (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Aktualisierung vom 14. November 2020, 11:38 Uhr:

Auch im Xbox-News-Wire wurde mittlerweile bestätigt, dass in den ersten 24 Stunden nach dem Verkaufsstart der neuen Xbox-Generation (in mehr als 40 Ländern) mehr Konsolen als jemals zuvor in der Xbox-Geschichte verkauft wurden. Die Xbox Series S soll bei der Markteinführung den höchsten Prozentsatz an Neukunden aller Xbox-Konsolen verzeichnet haben.

Laut Microsoft wurden im besagten Zeitraum 3.594 Spiele aus vier Xbox-Generationen gespielt. 70 Prozent der Käufer einer Xbox Series X (ab 519,90€ bei kaufen) /S sind außerdem Xbox-Game-Pass-Nutzer (sowohl neue als auch bestehende Nutzer).

In Großbritannien meldeten übrigens die vier größten Internet-Service-Provider einen Traffic-Rekordwert für den 10. November. Die Betreiber sind sich einig, dass der Verkaufsstart der Xbox-Konsolen für diesen Höchstwert verantwortlich ist.

Ursprüngliche Meldung vom 12. November 2020, 10:58 Uhr:

Phil Spencer hat sich via Twitter für den "größten Konsolen-Verkaufsstart" in der Xbox-Geschichte von Microsoft bedankt. Laut seinen Ausführungen hätten sie in den ersten 24 Stunden mehr Konsolen (in mehr Ländern) als jemals zuvor im gleichen Zeitfenster verkauft. Der Xbox-Chef versicherte ebenfalls, dass sie eng mit den Einzelhändlern zusammenarbeiten würden, um die Auslieferung weiterer Konsolen so schnell wie möglich gewährleisten zu können. Konkrete Verkaufszahlen wurden natürlich nicht genannt.

Gegenüber Bloomberg fügte Spencer noch hinzu, dass die Nachfrage nach den neuen Konsolen so hoch sei, dass sie jede Konsole, die sie produzieren würden, auch gleich "verkauft sei". Er schätzt, dass diese Situation noch bis Anfang 2021 anhalten wird.


Zugleich griff der offizielle Xbox-Twitter-Account ein Video auf, das eine "stark qualmende" Xbox Series X zeigt und sich ziemlich schnell im Netz verbreitet hatte. Der Xbox-Support schrieb, dass man doch bitte keinen Rauch aus einer E-Zigarette (von unten) in die Konsole pusten soll. Damit stellte Microsoft auch indirekt klar, dass ihre Konsole nicht überhitzen würde. Das Video sei in diesem Zusammenhang ein "Fake".



Letztes aktuelles Video: VideoTest

Quelle: Microsoft, Phil Spencer

Kommentare

Flux Capacitor schrieb am
VincentValentine hat geschrieben: ?16.11.2020 17:04
Flux Capacitor hat geschrieben: ?16.11.2020 12:03
VincentValentine hat geschrieben: ?15.11.2020 23:32
achso :lol: Ja VgChartz kannst in die Tonne hauen, da werden einfach Zahlen zusammengereimt.
Aber was die NPD Group angeht, haben diese sehr wohl exakte Zahlen - Sowohl über Hardware als auch Softwareverkäufe (inzwischen auch Downloadzahlen außer Nintendo)
Nur nackte Zahlen geben diese nicht preis - Die kann man sich aber wenn man die NPD Charts genau verfolgt, anhand der gegeben Infos, dann schon ungefähr zusammenrechnen.
falsch zitiert? :Hüpf:
Nein, siehe oben! :mrgreen:
VincentValentine schrieb am
Flux Capacitor hat geschrieben: ?16.11.2020 12:03
VincentValentine hat geschrieben: ?15.11.2020 23:32
Flux Capacitor hat geschrieben: ?15.11.2020 22:19
Oh shizzle. Ich meinte VGChartz! Aber NPDGroup hat ja auch keine exakten Zahlen so lange diese nicht offiziell sind, sondern liefert Trends und Hochrechnungen.
achso :lol: Ja VgChartz kannst in die Tonne hauen, da werden einfach Zahlen zusammengereimt.
Aber was die NPD Group angeht, haben diese sehr wohl exakte Zahlen - Sowohl über Hardware als auch Softwareverkäufe (inzwischen auch Downloadzahlen außer Nintendo)
Nur nackte Zahlen geben diese nicht preis - Die kann man sich aber wenn man die NPD Charts genau verfolgt, anhand der gegeben Infos, dann schon ungefähr zusammenrechnen.
falsch zitiert? :Hüpf:
Flux Capacitor schrieb am
VincentValentine hat geschrieben: ?15.11.2020 23:32
Flux Capacitor hat geschrieben: ?15.11.2020 22:19
VincentValentine hat geschrieben: ?14.11.2020 22:36
was ist an der NPD Group unzuverlässig?
Oh shizzle. Ich meinte VGChartz! Aber NPDGroup hat ja auch keine exakten Zahlen so lange diese nicht offiziell sind, sondern liefert Trends und Hochrechnungen.
achso :lol: Ja VgChartz kannst in die Tonne hauen, da werden einfach Zahlen zusammengereimt.
Aber was die NPD Group angeht, haben diese sehr wohl exakte Zahlen - Sowohl über Hardware als auch Softwareverkäufe (inzwischen auch Downloadzahlen außer Nintendo)
Nur nackte Zahlen geben diese nicht preis - Die kann man sich aber wenn man die NPD Charts genau verfolgt, anhand der gegeben Infos, dann schon ungefähr zusammenrechnen.
WTF - Es hat meinen Text nicht übernommen. Jedenfalls ja, VG Chartz ist für die Tonne. NPD ist da sicher zuverlässiger, aber auch die sind eben nicht exakt. Ich denke - und dies wurde ja nun wieder von MS bestätigt - dass man beim Xbox Öko System nun den Fokus vor allem auf die Nutzerzahlen legt und zu Verkäufen nur mit Phrasen wie "grösstes Interesse ever" oder "am meisten Next-Gen Umsteiger seit der Xbox zur 360" kommuniziert.
VincentValentine schrieb am
Flux Capacitor hat geschrieben: ?15.11.2020 22:19
VincentValentine hat geschrieben: ?14.11.2020 22:36
Flux Capacitor hat geschrieben: ?14.11.2020 22:29 Ich bin ja echt gespannt wie gut die Series S im Weihnachts-Geschäft angenommen wird und wie stark sie der Series X den Rang abläuft bei den Verkäufen. Da MS wohl keine Zahlen präsentieren wird, kann man sich nur auf eher unzuverlässige Quellen wie z.B NPDGroup beziehen.....
was ist an der NPD Group unzuverlässig?
Oh shizzle. Ich meinte VGChartz! Aber NPDGroup hat ja auch keine exakten Zahlen so lange diese nicht offiziell sind, sondern liefert Trends und Hochrechnungen.
achso :lol: Ja VgChartz kannst in die Tonne hauen, da werden einfach Zahlen zusammengereimt.
Aber was die NPD Group angeht, haben diese sehr wohl exakte Zahlen - Sowohl über Hardware als auch Softwareverkäufe (inzwischen auch Downloadzahlen außer Nintendo)
Nur nackte Zahlen geben diese nicht preis - Die kann man sich aber wenn man die NPD Charts genau verfolgt, anhand der gegeben Infos, dann schon ungefähr zusammenrechnen.
Flux Capacitor schrieb am
VincentValentine hat geschrieben: ?14.11.2020 22:36
Flux Capacitor hat geschrieben: ?14.11.2020 22:29 Ich bin ja echt gespannt wie gut die Series S im Weihnachts-Geschäft angenommen wird und wie stark sie der Series X den Rang abläuft bei den Verkäufen. Da MS wohl keine Zahlen präsentieren wird, kann man sich nur auf eher unzuverlässige Quellen wie z.B NPDGroup beziehen.....
was ist an der NPD Group unzuverlässig?
Oh shizzle. Ich meinte VGChartz! Aber NPDGroup hat ja auch keine exakten Zahlen so lange diese nicht offiziell sind, sondern liefert Trends und Hochrechnungen.
schrieb am
Xbox Series X
ab 519,90€ bei