Xbox Series S: Die "kompakteste Xbox aller Zeiten"; Ziel: 1440p mit bis 120 fps; 512 GB Speicherplatz; Termin

 
Xbox Series S
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
10.11.2020
Vorbestellen
ab 299,99€
Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xbox Series S: Die "kompakteste Xbox aller Zeiten"; Ziel: 1440p mit bis 120 fps; 512 GB Speicherplatz; Termin

Xbox Series S (Hardware) von Microsoft
Xbox Series S (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Aktualisierung vom 08. September 2020, 19:35 Uhr:

In der Zwischenzeit hat Microsoft den Trailer zur Xbox Series S auch offiziell veröffentlicht und den 10. November 2020 als Releasetermin zur Markteinführung bestätigt. Die Konsole wird 299 Euro in Europa kosten.

Die Xbox Series S soll fast 60 Prozent kleiner als die Xbox Series X sein. In der S-Variante ist eine NVMe-SSD mit 512 GB Speicherplatz verbaut, damit die Xbox Velocity Architecture (schnelle Ladezeiten, schneller Wechsel zwischen Spielen) genutzt werden kann (wir berichteten). Die versprochene "Next-Gen-Performance" soll für bis zu 1440p mit bis zu 120 fps reichen. Unterstützung für DirectX Raytracing, Variable Rate Shading, Variable Refresh Rate, 4K Streaming Media Playback und 4K-Upscaling für Spiele wird versprochen. Die Konsole wird kein optisches Laufwerk bieten und ist damit komplett auf den Digitalvertrieb ausgerichtet - sowie auf den Xbox Game Pass (Ultimate), der deswegen im Trailer auch prominent präsentiert wird.



Ursprüngliche Meldung vom 08. September 2020, 14:17 Uhr:

Nach zahlreichen Gerüchten und der unfreiwillig frühen Enthüllung hat Microsoft die Xbox Series S auch offiziell angekündigt. Die "kompakteste Xbox aller Zeiten" soll 299 Euro kosten (299 Dollar, 249 GBP). Ein offizieller Veröffentlichungstermin wurde in dem Zusammenhang allerdings nicht genannt. Heute Vormittag wurde in Berichten von Windows Central und Thurrott der 10. November 2020 als vermeintlicher Termin für den Verkaufsstart von Xbox Series S und Xbox Series X erwähnt.


Mittlerweile ist auch ein Video zu der Konsole aufgetaucht (nicht auf einem offiziellen Channel von Microsoft), in dem weiteren Details verraten werden.  Am Ende des Videoclips wird "November 2020" als Release-Zeitraum eingeblendet.

Quelle: Microsoft, WalkingCat
Xbox Series S
ab 299,99€ bei

Kommentare

Oynox schrieb am
dOpesen hat geschrieben: ?
09.09.2020 16:26
oh, hab ich nicht mitbekommen.
hoffentlich macht das keine schule und beeifnlusst nicht zukünftige entwicklungen, sprich, spiele günstig in ein abo knallen und dann auf mt's auslegen.
greetingz
Lieber hätte ich's so, als mir Vollpreistitel zu kaufen, deren Online Modus (oder gar Singleplayer) auf Mikrotransaktionen ausgelegt sind.
Noch lieber wären mir natürlich gar keine Mikrotransaktionen :Blauesauge:
Triadfish schrieb am
Markhelm hat geschrieben: ?
09.09.2020 09:17
Die 500 GB sind schon recht lächerlich. Gerade für eine reine Downloadkonsole. Erinnert mich an die PS3 Super Slim, die ohne Platte daher kam. Hauptsache billig. Konnte man dann auch erstmal nachrüsten.
ja, 500GB HDD waren schon bei meiner Ur-PS4 nervig. Und das obwohl ich alle Spiele Retail kaufe und sie eine Gen älter ist. Trotzdem belegen selbst bei der aktuellen Gen schon einige Spiele über 100GB auf der HDD (RDR2, TLOU2). Kann man sich ja denken, welche Dimemsionen das auf der nächsten gen annehmen wird, wenn die ersten richtig großen Spiele kommen. Die 200GB pro Spiel wird man da wohl locker knacken.
dOpesen schrieb am
oh, hab ich nicht mitbekommen.
hoffentlich macht das keine schule und beeifnlusst nicht zukünftige entwicklungen, sprich, spiele günstig in ein abo knallen und dann auf mt's auslegen.
greetingz
DARK-THREAT schrieb am
dOpesen hat geschrieben: ? wundert mich das gta noch nicht im gamepass war.
GTA V war für 6 Monate im Gamepass, vor RDR2.
dOpesen schrieb am
für fifa bietet sich der gamepass wunderbar an, ea macht doch eh die meiste kohle mit den mikrptransaktionen da oder nicht?
also fifa für lau in den gamepass und dann dick über my team oder wie das da heisst abkassieren.
wundert mich das gta noch nicht im gamepass war.
ich für meinen teil weiß nicht wann ich das letzte mal ein spiel von ea gezockt hab, ist mehr als einige jahre her.
greetingz
schrieb am