Divinity: Original Sin 2: Definitive Edition: iPad-Umsetzung des Rollenspiels angekündigt

 
Divinity: Original Sin 2
Release:
kein Termin
31.01.2019
14.09.2017
31.08.2018
05.09.2019
31.08.2018
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital (Nintendo eShop)
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Divinity: Original Sin 2
88
Test: Divinity: Original Sin 2
90
Test: Divinity: Original Sin 2
90
Test: Divinity: Original Sin 2
90
Jetzt kaufen
ab 20,00€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Divinity: Original Sin 2 - Definitive Edition: iPad-Umsetzung des Rollenspiels angekündigt

Divinity: Original Sin 2 (Rollenspiel) von Larian Studios / Bandai Namco Entertainment
Divinity: Original Sin 2 (Rollenspiel) von Larian Studios / Bandai Namco Entertainment - Bildquelle: Larian Studios / Bandai Namco Entertainment
Im Rahmen der WWDC 2020 haben die Larian Studios bekannt gegeben, dass sie gemeinsam mit Apple und Elverils an einer iPad-Version von Divinity: Original Sin 2 - Definitive Edition arbeiten: "In einem an Entwickler gerichteten Video über Xcode 12 und Metal Apps, das im Zuge der WWDC 2020 veröffentlicht wurde, zeigte Apple die iPad-Version des BAFTA-gekrönten Rollenspiels von Larian Studios. Das Team arbeitet an einer komplett neuen Touch-Screen-Steuerung und UI, ebenso wie Controller-Support. Obwohl der Port noch recht weit von einer Veröffentlichung entfernt ist, freut sich Larian, gemeinsam mit einigen der besten Köpfe bei Apple zusammen zu arbeiten. Die während der WWDC 2020 gezeigte Version entspricht noch nicht der finalen Version im Hinblick auf Features. Eine Liste aller enthaltenen Features wird zu einem späteren Zeitpunkt angekündigt. Elveris war auch schon an der Entwicklung der MacOS-Version von Divinity: Original Sin 2 beteiligt."

Divinity: Original Sin 2 - Definitive Edition ist bereits für PC, Mac, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Informationen zum Release des Spieles auf iPad sollen zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

Letztes aktuelles Video: The Four Relics of Rivellon Gift Bag Trailer

Quelle: Larian Studios
Divinity: Original Sin 2
ab 20,00€ bei

Kommentare

MrLetiso schrieb am
Echt verrückt. Erst Switch, jetzt sogar iPad. Wirklich sehr löblich und eben auch ein sehr gutes Spiel.
mafuba schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
26.06.2020 16:26
Hm, hat da jemand Erfahrung was die Steuerung angeht? Ist das gut? Lässt sich damit spielen?

Also ich sehe da kein Problem
Die Kämpfe sind rundenbasiert, wenn man die Welt erkundet ist es das gleiche wie mit Maussteuerung, Inventarführung sollte auch kein Problem sein.
ssj3rd schrieb am
Felerlos hat geschrieben: ?
26.06.2020 17:12
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
26.06.2020 16:26
Hm, hat da jemand Erfahrung was die Steuerung angeht? Ist das gut? Lässt sich damit spielen?
Baldurs Gate Enhanced Edition habe ich auf einem Tablet durchgespielt, das hat sehr gut funktioniert. Dann solte das bei D:OS2 auch gut klappen, zumal rundenbasiert immer ein wenig Hektik raus nimmt und es somit einfacher für mobile Geräte macht.
Das hatte ich seinerzeit auch probiert, sogar mit dem zweiten Teil, nach 10 Stunden habe ich dann aber doch sehr frustriert aufgegeben. Spaß gemacht hat das so nicht wirklich mit dem Touchscreen, daher Respekt fürs durchhalten. Dauert ja doch fast 60-80 Stunden ein Durchmarsch
Alandarkworld schrieb am
Das nimmt ja langsam Ausmaße wie bei Skyrim an :D
(wobei beides sehr gute Games sind)
Ryan2k6 schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
26.06.2020 17:09
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
26.06.2020 16:26
Hm, hat da jemand Erfahrung was die Steuerung angeht? Ist das gut? Lässt sich damit spielen?
Naja, das Original läuft doch mit Maussteuerung? Wieso sollte es mit Touchsteuerung nicht klappen, wenn die Schaltflächen entsprechend angepasst wurden?
Tippen, also klicken geht gut, aber gedrückt halten also Mauszeiger führen bei klick, finde ich mit Touch schwierig, weil dann irgendwann die Hand im Weg ist. :Blauesauge:
schrieb am