Video "Gameplay 5" zu Def Jam: Icon

 
[Zur Spielinfo]

Def Jam: Icon: Gameplay 5

Gameplay 5


Gameplay 5
Einbetten:
Fazit Def Jam: Icon, 20.03.2007:

Ich bin von DefJam Icon hin- und hergerissen. Auf der einen Seite haben wir eine richtig coole und von allen Klischees durchzogene HipHop-Story, die sich auch nicht zu schade ist, augenzwinkernd über sich selbst herzuziehen. Angefeuert von teils phänomenal gut aussehenden Zwischensequenzen mit englischen Original-Dialogen wird hier ein sauberes Motivations-Fundament geschaffen. Auch die Idee, die Musik so innovativ ins Kampfgeschehen einzubeziehen, hätte nach den ersten Spielesessions fast den Griff zu Edelmetall nötig gemacht. Doch mit zunehmender Spieldauer treten die Mankos von DefJam Icon immer mehr zu Tage und nagen Prozent um Prozent vom Wertungskuchen ab. Um auf lange Sicht mit Kalibern eines Virtua Fighter 5 mithalten zu können, bieten die DefJam-Fighter einfach zu wenig Variation untereinander als auch im begrenzten Bewegungsrepertoire jedes Einzelnen. Auch der so ganz und gar nicht der Rap-Dynamik entsprechende leicht zähe Kampfablauf macht deutlich, dass gute Ideen alleine noch kein richtig gutes Spiel ausmachen. Technisch kann man Icon die Qualitäten trotz etwas mauer Animationen und der (nur auf 360 vorhandenen) unzureichenden Musikerkennung für eigene Tracks nicht absprechen. Als überzogenes Spiegelbild der HipHop-Kultur gibt es derzeit ebenfalls kaum etwas Gleichwertiges. Als Prügler hingegen spielt DefJam Icon dennoch nur die zweite Geige.

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Trailer

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Cris Tales

Loading
1:55 Min.
Opening Cinematic
Publisher Modus Games und die Entwickler Dreams Uncorporated und SYCK haben die Eröffnungssequenz aus Cris Tales enthüllt. Der Cinematic-Trailer wirft einen Blick auf die Widersacher, die sich Crisbell und…
17.06.2021