Video "Entwickler-Vorstellung Lara's Shadow" zu Tomb Raider: Underworld

 
[Zur Spielinfo]

Tomb Raider: Underworld: Entwickler-Vorstellung Lara's Shadow

Entwickler-Vorstellung Lara's Shadow


Entwickler-Vorstellung Lara's Shadow
Einbetten:
Fazit Tomb Raider: Underworld, 15.12.2008:

Was ist das denn für ein Umsetzungsmüll? Und kann es sein, dass die späte Veröffentlichung vor Weihnachten System hatte? Sorry, aber so schlecht wurde ich auf Wii selten unterhalten. Wenn ihr Tomb Raider: Underworld spielen wollt und die Wahl habt: Besorgt euch das Abenteuer für PC, Xbox 360 oder PlayStation 3, denn das ist mindestens zwei (!) Klassen unterhaltsamer. Aber macht einen großen Bogen um diese Wii-Version - am besten holt man sich hier Tomb Raider: Anniversary. Nach der enttäuschenden DS-Version erleidet Lara leider auch auf dem zweiten Nintendo-System einen spielerischen Absturz. Anstatt das Abenteuer kreativ und intelligent an Nunchuk und Remote anzupassen, vielleicht sogar das Spieldesign positiv zu ändern oder die Kulisse gegenüber Anniversary noch zu verschönern, serviert man eine in vielen Details kastrierte und technisch schwache Version. Die Kameraschwäche der großen Vorbilder wurde noch verstärkt, mit zahlreichen Clippingfehlern angereichert und es gibt einen schweren Schalter-Bug: Zwar tritt er nicht immer auf, aber das Weiterspielen kann unmöglich gemacht werden. Eidos hat darauf reagiert und eine Lösung in Form eines Speicherstandes parat. Aber das ist ein Unding auf Konsole! Haben wir jetzt schon PC-Verhältnisse auf Wii? Viele Entwickler haben dieses Jahr bewiesen, wie man die grafisch überlegenen Systeme Xbox 360 und PlayStation 3 mit Spielspaß auf Wii schlagen kann. Eidos demonstriert, wie man ein befriedigendes Erlebnis noch so verschlechtern und eine Ikone so ramponieren kann, dass man unterm Strich gar keinen Spaß mehr hat.

Tomb Raider: Underworld
Ab 7.99€
Jetzt kaufen

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Trailer

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

The Riftbreaker

Loading
2:41 Min.
Weapons Trailer
Die EXOR Studios wollen The Riftbreaker im Herbst 2021 zeitgleich für PC (Steam, Epic Games Store, GOG.com), PlayStation 5 und Xbox Series X/S veröffentlichen. In Zusammenarbeit mit Maximum Games sollen die…
22.04.2021