Video "Spielszenen 1" zu Star Wars: The Clone Wars - Republic Heroes

 
[Zur Spielinfo]

Star Wars: The Clone Wars - Republic Heroes: Spielszenen 1

Spielszenen 1


Spielszenen 1
Einbetten:
Fazit Star Wars: The Clone Wars - Republic Heroes, 20.10.2009:

Einen hab ich noch: Wie viele Entwickler braucht man, um eine Star Wars-Lizenz zu verwursten? Die Antwort: fünfzig! Einer kauft die Rechte, der andere klaut bei Ninja Gaiden: Dragon Sword – und die restlichen 48 machen Urlaub. Dabei ist die Idee der Gestensteuerung gar nicht schlecht und wenn es denn klappt, über Haken, Plattformen und an Wänden entlang in großer Höhe zu balancieren, wirkt sie sogar richtig eingängig. Es klappt aber zu selten. Immer wieder reagiert das angetippte Bedienfeld nicht, man steht mal wieder nicht an der vom Spiel verlangten Position, stürzt in die Tiefe oder hängt irgendwo fest. Ganz davon abgesehen, dass es auf Dauer zermürbend ist, sich ständig aus völlig abstrusen Puzzle-Räumen zu befreien. Wenn’s auf Coruscant mal brennt, sehe ich jedenfalls für alle Klone und Jedi schwarz, die Rubiks Würfel nicht in weniger als einer Minute lösen können. Die Gestensteuerung ist zwar auch im Kampf ein guter Ansatz und vor allem Jedis tippen sich gegen die immer gleichen Gegnerwellen durch Momente akrobatischer Action – unterm Strich ist Republic Heroes auf dem DS trotz guter Ideen und guter Musik aber zu eintönig. Genau wie die Musik spult das Spiel nämlich immer wieder dieselbe nur im Ansatz gute Leier ab.

Star Wars: The Clone Wars - Republic Heroes
Ab 3.99€
Jetzt kaufen

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Trailer

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!